Was hat er davon, absichtlich meine Nähe zu suchen? Oder ist das nur Zufall?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde das Mal wie folgt interpretieren:

Er findet dich süß, fühlt sich in. Deiner Nähe wohl und hat vermutlich Interesse an dir. Er wird vermutlich noch eher wenig bis keine Erfahrung haben und ist daher etwas schüchtern. Darum beobachtet er dich immer, wird vermutlich hoffen mit dir Mal rein zufällig ins Gespräch zu kommen. Darum ist er z.B. mehrfach vorbei gegangen.

Generell traut er sich scheinbar einfach nicht, dich direkt anzusprechen.

Ich würde es auch nicht als seltsam ansehen.

Kannst ja, wenn ers nächste Mal mehrfach vorbei läuft ihn spontan Fragen ob er was vergessen hat.
Wenn du ihn sonst ganz nett findest kannst ja auch so Mal ihn ansprechen.

Wenn ich jemand besonders attraktiv oder interessant finde, versuche ich auch wie zufällig oft in der Nähe zu sein oder schaue hin, wenn ich denke, der andere merkt es nicht.

Einfach um möglichst viel um den anderen zu wissen und das schöne Gesicht oder den schönen Körper zu sehen und auch in der Hoffnung, dass ich doch mal irgendwie den Mut finde, was zu sagen. Oder der Andere.

Also: wenn du ihn auch interessant findest, fass dir ein Herz und sprich ihn freundlich und offen oder auch ein wenig frech an - aber kritisier nicht sein Anstarren und Rumlaufen, tu so als ob dir das nicht aufgefallen wäre.

Wenn es dich stört, dann kannst du ja mal ne Frage stellen "Wo willst du denn hin, grad bist du nach links gelaufen und jetzt nach rechts? Weisst nicht, was du willst?" Oder noch deutlicher: Ich mag es nicht angestarrt zu werden."

Wetten, das Verhalten wird sich daraufhin etwas ändern?

TW1920 12.08.2017, 16:39

sie könnte ihm ja fragen ob er ein Foto will. er wäre sicher erstmal irritiert. wenn er ja sagt, kann sie einfach Lächeln und - wenn sie ihn mag - sagen "Mal sehen" oder wenn sie ihn loswerden will: "das wird aber leider nichts werden" wenn er zögert oder nix sagt, könnte sie mit "bei mir verschlägt es einem die Sprache, gell?" reagieren. danach sollte sie ihn Mal abfangen - wenn sie ihn mag kann sie entweder selbst den ersten Schritt auf ihn zu machen oder ihm einfach was sagen wie " trau dich ruhig" oder "stell dich nicht so an/ nicht so schüchtern" - mag sie ihn nicht, dann könnte sie ihm einfach sagen was wie "sorry, ich weiß, dass du auf mich stehst, aber das wird nichts."

0
ascivit 12.08.2017, 16:55
@TW1920

ja, ich denke auch, wenn es klar ist, dass es nix wäre, dann hilft es dem Jungen am besten, wenn er klar gesagt bekommt, auf freundiche Weise, dass leider nix draus wird.

Männer brauchen manchmal klare Ansagen.

0

Klingt mir schon danach, als ob Interesse besteht.

Dass mit "immer zufällig in deine Nähe sein" hab icj auch gemacht. So ein Verhslten kann bei Verliebtheit schon normal sein.

Er will dich halt so nah eie möglich haben. Vielleicht belauchen, was du so mit Freundinnen berredest (gemeinsame Interesse finden?).

Vielleicht hofft er, dass eine Chance steigt, wenn er in deiner Nähe ist, dass du ihn anspricht und mit ihn redest.

Geh doch mal auf seine Flirtereien drauf ein! Guck ihn auch an, lächel ihn an! Natürlich nur, wenn Du Kontakt mit ihm haben willst.

Wie Du es wissen kannst, dass er seine Kumpels davon überzeugt haben will, umzudrehen ... ? Frage ich mich.

Es ist höchstwahrscheinlich kein Zufall, er steht einfach auf dich und will dich so oft wie möglich sehen, weil er dich ja (wahrscheinlich) mag. Das kenne ich, es gab einen Jungen ebenso an meiner alten Schule, der sich bei meiner Anwesenheit komisch verhalten hat.

Ja guten morgen! Er steht auf dich.
Wahnsinnig seltenes zeichen oder?

Was möchtest Du wissen?