Warum tragen Männer keine Kleider, wo diese doch gerade im Sommer so ein angenehmes Kleidungsstück sind (leicht und luftig)?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Männer tragen aus trationellen Gründen keine Kleider. 50%
Meine Meinung dazu: 25%
Sie wollen nicht ausgelacht werden. 9%
Sie finden Hosen einfach zweckmäßiger. 6%
Aus folgenden Gründe tragen Männer keine Kleider: 6%
Sie wollen nicht als schwul angesehen werden. 3%
Männer tragen keine, damit die Kronjuwelen sicher eingepackt sind 0%

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Aus folgenden Gründe tragen Männer keine Kleider:

Deine Frage finde ich gut und sehr berechtigt!

Einerseits spielt hier wohl die Anatomie eine Rolle. Kleider die für Frauen geschnitten sind, kommen mit den Körperproportionen von Männern nicht gut überein. Das heißt, es müssten Kleider für Männer geschnitten und produziert werden.

Und dann ist es natürlich das Verständnis von Normen und die gesellschaftliche Akzeptanz. Früher, vor der französischen Revolution, waren es eher die Männer, die sich ein visschen "auftakelten, mit schönen Gewändern und auch einer Art Kleidern.

Im übrigen gibt es durchaus noch Kulturen und Religionen, die zumindest eine Art "Kleid" tragen.

Der Hauptgrund, warum Männer keine Kleider tragen, liegt hauptsächlich an unseren Gewohnheiten und Normbegriffen.

Ich würde mich freuen, wenn sich das ändert! Mit Röcken scheint ja schon etwas Bewegung in die Mode der Männer zu kommen.

Lieben Gruß 😊


Mikrogramm  24.10.2023, 13:14

Anatomie? Na ja. Viele jungen Männer heute sind ja eher schlank, um nicht zu sagen dürr, da passt Bekleidung für Frauen problemlos. Die wenigsten Männer haben einen Körper wie Schwarzenegger oder Henning Baum.

2
Meine Meinung dazu:

leider ist es so, das hierzulande Männer wahrscheinlich aus uns anerzogenen gewohnheitsgründen keine Kleider oder Röcke tragen, ich (m 65J) finde das sehr schade, da ich sehr gerne Röcke trage (auch in der Öffentlichkeit), ich bin der Meinung, das wir endlich aufhören sollten, bei der Kleidung zu unterscheiden, welche nun für welches Geschlecht "gedacht" ist, ich würde mir wünschen, das viel mehr Männer auch Kleider und Röcke tragen würden, denn Kleidung hat kein Geschlecht, und jeder sollte das tragen, was ihm gefällt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

oldfashioned66  24.10.2023, 17:41

Und meine Meinung ist genau das Gegenteil von deiner. Denn ich feiere die Unterschiede von Mann und Frau. Auch bei der Kleidung. Denn die Unterschiede machen uns füreinander erst interessant, finde ich.

0
Männer tragen aus trationellen Gründen keine Kleider.

Sie tun es wahrscheinlich nicht, weil es untypisch ist. So, wie Frauen eher selten mit unrasierten Beinen raus gehen...

Ich finde Männer in Kleidern und Röcken und Gewändern sehr schön und anziehend x) am ehesten wenn das Kleidungsstück zum Körperbau passt. Also ein grosser, breiter Herr in einem für eher zierliche Frauen geschnittenen Rock finde ich nicht so schön, wie ein passgenaus Kleidungsstück, dass die entsprechenden Proportionen untermalt. Am Ende muss sich jeder selbst gefallen. Ich würde es den Herren gönnen, dass sich sowas etabliert 😺

Meine Meinung dazu:

Sie wollen sich diversifizieren von Frauen, weil sie weiblich immer noch als Abwertung sehen.

Männer tragen aus trationellen Gründen keine Kleider.

Das ist halt bei uns nicht üblich, in Schottland dagegen schon.

Männer tragen auch kein Dirndl, kein Bauchnabelpiercing und nur selten Stringbadeslips.

Ist halt so.


JuergenWB  27.02.2024, 18:32

Traditionell tragen wir Lendenschurz, Gewänder, ... die Hose kam erst mit der französischen Revolution.

0