Ja ist okay

... aber fast nur für eine geschlossene Party mit Leuten die Du kennst und denen Du vertrauen kannst!

Direkt vorweg: Du hast eine Super-Figur, von daher kannst Du Dir das leisten. Und wenn andere Weiber neidisch werden und keifen, kannst Du locker darüberstehen. Nur weil die neidisch sind, musst Du nicht zur grauen Maus mutieren. Davon abgesehen werden eh viele auf Deine Figur neidisch sein, auch mit Jeans und T-Shirt, da ändert so ein Outfit auch nicht mehr viel!

Bei einer öffentlichen Veranstaltung kommt es allerdings ganz auf das Publikum an: je höher der Bildungsstand, desto eher kannst Du das dort tragen, zumindest wenn es auch zum Anlass passt. Bei einer einfachen Veranstaltung mit hohem Alkoholkonsum hingegen könnte das von vielen als Aufforderung gesehen werden, es sei denn Dein Freund ist Bodybuilder und Du immer an seiner Seite!

...zur Antwort
Nein keine Chance

Kalkuliere bei Einkäufen außerhalb der EU zu den Preisen noch immer Zölle und Aufwand hinzu (Abholung beim Zoll), bis Du den Artikel tatsächlich hast! Bestellen, anprobieren, zurück schicken, das ist hier nicht!

Natürlich kannst Du auf diesem Portal bestellen! Es gilt für Minderjährige der Taschengeld-Paragraph. Das heißt, in Deutschland kann der Vater sagen "lieber Händler, das ging über das übliche Taschengeld hinaus, ich möchte Wandlung des Kaufvertrags!" Der Rest ist dann das Problem des Händlers. Wie das bei internationalen Geschäften aussieht, vermag ich allerdings nicht zu sagen. Vermutlich gibt das richtig Stress zu Hause - zu Recht!

Aber das ist hier auch nicht mein Thema: mir hat auch schon das eine oder andere Produkt aus den ständigen Werbeeinblendungen gefallen, aber eine kurze Recherche hält mich davon ab bei diesem Anbieter zu kaufen! Stöbere lieber vollkommen offline durch die Läden vor Ort, probiere an, und kaufe das was Dir passt und gefällt!

...zur Antwort

Da gibt es in jeder Stadt so Läden mit meist Südost-europäisch oder orientalisch anmutenden Betreibern, die solche Kleider zuhauf im Angebot haben - und Du kannst auch gleich anprobieren!

Das Internet ist gut für die Information, aber kaufe lieber lokal!

...zur Antwort

Es gibt überall Tolles zu entdecken, achte auf große Ansichten wie auf Details. Es wurde schon alles fotografiert, nur nicht von jedem. Deswegen suche ungewöhnliche Perspektiven, klettere mal hoch oder lege Dich auf den Boden, nimm' ein Tele wo andere zum Weitwinkel greifen und umgekehrt, ... das Bild entsteht in Deinem geistigen Auge. Deine Aufgabe ist lediglich das technisch umzusetzenl

Ich bin zB zum LaPaDu gefahren in dem Gedanken, wie die Natur sich das industrialisierte Gelände zurück erobert - Auszüge davon kannst Du auf meiner Stativfreund-Seite auf Facebook sehen (Fotos, Alben, ... viel Spaß beim Stöbern). Aber auch Spiegelungen im Duisburger Hafen wären ein Thema, oder Menschen in Corona-Zeiten? Vielleicht entdeckst auch Du ein Thema das Dich besonders anspricht?

Ich würde auch für ein solches Thema nur eine einzige Festbrennweite mitnehmen! Lieber etwas herumturnen für ungewöhnliche Ansichten als langweilige Bilder! Also ein Tag mit Weitwinkel, ein Tag mit Tele.

...zur Antwort

Das ist eine Kitlinse, die Gebraucht schätzungsweise für unter 100 Euro zu bekommen ist. Da wird es tatsächlich eng, willst Du die in die Reperatur schicken: eine Arbeitsstunde, ein wenig Material - zack, bist Du drüber, und hast immer noch den Kratzer!

Ich würde das Ding mal aufschrauben, und den Fehler selbst zu beheben versuchen. Gelingt es, dann prima - wenn nicht, kannst Du immer noch eine andere Linse kaufen!

...zur Antwort

Bei Hosen bin ich derzeit bei Damengröße 38, an der Grenze zur 36, und will noch 8-10 Kilo abnehmen - viel Spaß in der Herrenabteilung: 48 - 50, damit der Hintern rein passt, und dann zum Schneider, weil die am Bauch viel zu weit ist! Es geht halt auch einfacher.

Röcke sind aber für Männer eh besser, denn Hosen sind mit ihren zwei Beinen für Frauen gemacht. Ich habe zumindest noch keine richtige Herrenhose gesehen, also mit drei Beinen! Und zum Rock (oder Kleid) passen halt Strumpfhosen oder Strümpfe aus Nylon, ist einfach so. Und ein bisschen Absatz dazu sieht auch immer ganz nett aus, dürfen auch gerne mal ein paar cm mehr sein.

...zur Antwort

Meine persönliche Meinung: Kleidung hat eine Passform, aber kein Geschlecht. Theoretisch sollte so mancher Mann besser einen BH tragen, und so manche Frau könnte gerne darauf verzichten; Röcke sind eh anatomisch beim Mann eher angebracht, während Frauen tatsächlich besser Hosen tragen sollten! Die Zuordnung in die Damen- oder Herrenabteilung ist reine Marketing-Strategie: wie kann ich mehr Geld verdienen? Mit Geschlecht hat das gar nichts zu tun!

Aber keiner dieser Strategen hat etwas dagegen, wenn eine andere als die gedachte Zielgruppe diese Produkte zusätzlich kauft. Im Gegenteil, denn wird das eine relevante Kenngröße, dann wird sich um diese Zielgruppe zusätzlich bemüht!

Für mich habe ich daher entschieden: Damenstrings sind oft besser als Herrenstrings, auf die Passform und Elastizität kommt es an. Feinstrumpfhosen für Herren gibt es auch, ja, aber für die Verpackung den x-fachen Preis bezahlen sehe ich nicht ein, die Ware ist die gleiche. Dank Schuhgröße 40/41 ist mir die Abteilung nahezu egal - Herrenschuhe sind mir meist zu breit. Für einen BH habe ich keinen Bedarf, also auch kein Bikini - aber ein Badeanzug schwimmt nach dem Kopfsprung nicht an der Oberfläche! Und ja, Röcke und Kleider ... außer auf dem Motorrad, wenn ich auf dem Boden rumkriechen oder auf Leitern klettern muss ... sind für mich eindeutig erste Wahl!

...zur Antwort

Es gibt immer sooo viele verschiedene Möglichkeiten, warum ein Mensch so handelt wie er es gerade tut! Natürlich, das könnte eine Möglichkeit sein. Vielleicht aber will sie sich auch nur besonders weiblich fühlen, oder sie hat Spaß andere zu provozieren, oder ....

...zur Antwort

Wachstum entsteht unbeeindruckt von einem BH. Aber wohin es wächst, das lässt sich ein wenig steuern!

Hinzu kommt: der Busen hat keine Muskeln, ist nur Bindegewebe und Fett. Läuft dieses Wachstum unkontrolliert ab, siegt die Schwerkraft - bei Naturvölkern sehr deutlich zu sehen! Das heißt nicht, dass ein gut sitzender BH das absolut verhindert, aber er vermindert und bremst das!

...zur Antwort

Das ist ein Vorurteil! Natürlich, es gibt welche die schief gucken, aber aus eigener Erfahrung (ich trage seit 20 Jahren Rock, und auch mal HighHeels) ist das der soziale Abschaum, der geistig nicht in der Lage ist die Gleichberechtigung zu akzeptieren. Auf die muss ich nicht achten.

Im Gegenteil, ich bin stolz darauf mich von denen zu differenzieren! Die suchen vermeintliche Fehler bei anderen, um von den eigenen Fehlern abzulenken.

...zur Antwort

Es ist nicht eine Kultur! Indien ist groß, hat mehrere Kulturen (die sich derzeit bekriegen).

Tradition entsteht aus der Vergangenheit. Manche klammern an alten Bräuchen, andere versuchen das in die Neuzeit zu adaptieren - ein stetiger Wandel.

...zur Antwort
Ich würde das Handy nicht mehr nehmen

Ich fotografiere gerne, weil ich dann hinter der Kamera stehe! Bilder von mir gibt es nur äußerst selektiv!

...zur Antwort

Da liegst Du falsch: die gesetzliche Vorgabe heißt Gleichberechtigung! Primäre Geschlechtsorgane müssen bedeckt sein, fertig. Die sekundären Geschlechtsmerkmale werden vom Gesetz nicht erfasst. Platt gesagt kann Frau mit dem gleichen Recht ihren Busen zeigen wie Mann seinen Bart.

Oben ohne in der Stadt finde ich allerdings unterste Kiste, egal ob Mann oder Frau! Das gehört an den Strand oder ins Freibad, vielleicht noch auf die Baustelle oder im eigenen Garten, aber dann ist gut. Verlasse ich den Strand oder den Garten, dann ziehe ich mir zumindest ein leichtes Shirt über.

Das finde ich in Frankreich gut: dort ist oben ohne außerhalb der Badeanstalten / Strände verboten, für beide Geschlechter! An der französischen Mittelmeerküste habe ich erlebt, wie Polizisten deutsche Jugendliche abführten, die vom Strand ohne Shirt zur Eisdiele 50 Meter in den Ort rein gingen.

...zur Antwort

Nein, "die Gesellschaft" erwartet das nicht! Das sind einzelne Lästermäuler, die vermeintliche Fehler bei anderen suchen, um von den eigenen Fehlern abzulenken, meistens Dummheit und Bildungsmangel. Die meckern bei mir über den Rock oder die Absatzschuhe (als Mann), die meckern beim Nächsten über den Pickel auf der Nase, ... und wenn ich mir die dann etwas näher betrachte, bin ich regelmäßig froh und stolz nicht so zu sein wie die!

...zur Antwort