Warum sind Jungs bzw. Männer notgeiler als Mädchen bzw. Frauen?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Hallo userqy,

notgeil bedeutet erstmal das jemand/e seine/ihre Tätigkeiten, Handlungen und Freizeit gerne nach den eigenen sexuellen Gelüsten richtet und diese nicht gerade unbedingt der Öffentlichkeit im Dunklen verborgen hällt.

Ist deine Frage jetzt also eine statitische Feststellung oder eine von dir aufgestellte Theorie zur Analyse?

Wie dem auch sei, einfach so kann und darf das nicht gesagt werden, denn "Notgeilheit"  ist nicht vom Gender abhängig, sondern von der Psyche des jeweiligen Menschen!

Was jedoch gesagt werden kann ist, das das männliche Geschlecht deutlich aktiver sein möchte, aus evolutionärer Veranlagung zum erhalt der Spezies, als weibliche.

Auf die Evolution bezogen: Weibechen möchten im Überlebenskampf gewappnet zu sein und suchen sich daher ihren Alphamann, welcher sie anführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Partnerwahl spielt unser Unterbewusstsein immer noch eine große Rolle - und zwar mehr als wir zugeben wollen, da wir uns viel lieber als aufgeklärte, vernunftgesteuerte Wesen sehen.

Laut der Evolutionsbiologie ist es Ziel des Mannes sein Erbgut – also seinen Samen - so breit wie möglich zu streuen, um so eine möglichst hohe Zahl an Nachkommen zu produzieren. Dabei ist der Mann besonders für unbewusste Signale empfänglich, die gute Chancen für die Vermehrung versprechen: "Schlank" signalisiert dem Unterbewusstsein des Mannes "vermutlich nicht schwanger", d.h. der Verbreitung des eigenen Erbguts steht nichts (bzw. zumindest kein bereits zum Zuge gekommener  Konkurrent) im Wege. Ebenso signalisieren "Jugend" die hohe Fruchtbarkeit, "Schönheit" ist ein Indiz für Gesundheit usw.  Bei der Wahl der Partnerin ist er daher auch weniger wählerisch und daher leicht für spontanen, unverbindlichen Sex zu begeistern.

Da beim Sex für eine Frau immer die Gefahr besteht schwanger zu werden, ist sie bei der Wahl ihres Partners meist vorsichtiger und sucht nach Möglichkeit Eigenschaften, die gute Chancen für die erfolgreiche Aufzucht des Nachwuchses vermuten lassen. Die idealen Partner aus (unterbewusster) Sicht der Frau sind finanziell abgesichert, stehen mit beiden Beinen im Leben, sind Selbstbewusst, wissen was sie wollen und verfügen über ein "gerüttelt Mass" an Lebenserfahrung. So strahlen sie eine Sicherheit aus, welche der Frau die Geborgenheit und Beständigkeit vermittelt auf die sie (unbewusst) Wert legt.

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie nicht, sie haben in unserer Gesellschaft nur die bessere Möglichkeit, ihre Sexualität öffentlich zu präsentieren. Du benutzt hier beispielsweise das unpassende Wort "notgeil", während viele andere zu schnell das unpassende Wort "Schl*mpe" benutzen. Sind wir doch mal ehrlich: Würden Frauen nicht so unglaublich schnell bei uns für sexuelle Freizügigkeit verurteilt werden, würden sie diese auch mehr präsentieren.

Die Libido bei Frauen ist ebenfalls stark ausgeprägt. Allerdings hast Du in einer Hinsicht recht: Evolutionär bedingt testet eine Frau den Mann vor dem Geschlechtsverkehr auch erstmal auf Verhalten und Charakter, während es dem Mann vorwiegend um das Aussehen geht. Ist natürlich nicht mehr ganz der heutigen Kultur entsprechend, aber die Grundzüge bleiben ja bekanntlich ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt immer auf die Person selber drauf an. Aber sagen wir mal so die meisten Mädchen sind halt einfach nur zurückhaltender und Jungs sagen oft Sachen die Mädchen nicht sagen hat aber nix mit der Lust zutun du siehst es denn Mädchen nicht an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch Mädels sind genauso, nur die zeigen es nicht so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vero911r
25.10.2016, 13:53

hahahha was labberst du für ******😂😂

0

Die männlichen Wesen wollen eben nur ihre Spermien an die Frau bringen, deswegen gehn sie da anders vor.

Bei den Frauen ist das etwas diffiziler, sie wollen dazu auch einen passenden Mann.

Der Rest ist eher kulturell und erziehungsbedingt vorgegeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine These hakt.

Um den Eisprung rum, haben Frauen, wenn sie guten Sex bekommen können mindestens genauso viel Lust.

Sie haben aber nix davon das zu zeigen, wenn:

- der Partner damit nicht umgehen kann, wenn sie offensiv Bock hat
- keinen Partner hat und das Angebot nicht passt
- der Partner sie nicht befriedigt oder der Sex frustend ist
- sie befürchten muss, dass sie dann magnetisch irgendwelche Männer
mit Signalen anlockt, die keine guten Sexpartner wären (brutal, phantasielos, , Kondomallergie, etc.)

Also Frauen sind da schon wählerisch.
Aber die Lust ist sehr stark.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie gar nicht. Sie zeigen es nur deutlicher... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kerle tragen es eher nach außen...

Weiber sind aber ganz und gar nicht weniger schlimm ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich nicht bestätigen. 
Kenne genügend Frauen, die mindestens genauso viel Sex wollen, wie meine männlichen Kollegen. 

Würde ich so also nicht verallgemeinern :)

FeX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Evolutionär gesehen, wollen Männer ihren Samen verteilen und dies möglichst auf viele verschiedene Partnerinnen! Sie sichern somit den Fortbestand der eigenen Rasse, die des Menschen.

Frauen können schwanger werden, sind dann 9 Monate nicht bereit für eine Empfängnis. Männer hingegen können in dieser Zeit weiterhin zeugen.

Deshalb haben Männer diesen natürlichen animalischen Trieb, hervorgerufen durch Testosteron. Auch Frauen haben dieses Hormon, genau wie Männer Östrogene besitzen. Frauen haben auch einen Trieb zum Sex, dieser beruft sich aber eher auf Emotionale Gründe und die Befriedigung der eigenen Lust, wobei Männer eher dem Instinkt der Fortpflanzung folgen.

Deshalb kann sich eine Frau auch entspannter binden (Nestbau) und Männer sind trotz fester Bindung gereizt vom anderen Frauen, auch wenn nur unbewusst.

Also sind Männer wirklich Spitzer als Frauen 🤗😃😉 Aber Frauen sind es auch 😃!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Erfahrung sagt mir: das dreht sich spätestens mit 30....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stimmt nicht ,Mädchen bzw Frauen sind notgeiler

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weil es von den Medien und Frauen so hingestellt wird. Und weil die brave Religion sagt, dass Frauen immer so tun müssten, als wären sie die Keuschheit in Person. Sind sie nicht :-).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sind sie nicht. Mädchen/Frauen zeigen es einfach nicht so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frauen weniger geil als Männer?

Meine Erfahrungen sind da aber ganz anders.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?