was denken jungs/männer wenn sie mädchen/frauen weinen sehen?

23 Antworten

Ganz einfach:

Wir versuchen zu helfen, wo wir können. Man könnte es als eine Art Ehrenkodex betrachten. Wer sich nicht daran hält, der hat sein Leben bzw. seine Existenz in der Jungswelt verwirkt. Wenn wir die Person kennen und wissen, dass es ihr nichts ausmacht, dann nehmen wir sie ganz fest in den Arm. Wenn wir die Person nicht kennen, geben wir uns trotzdem Mühe, sie zu trösten, wo wir können.

Freut mich, wenn es manchen Mädchen geholfen hat ;-) 

Also mein Freund kommt dann immer sofort zu mir und umarmt mich und drückt mich ganz fest an sich! Egal ob wir vorher gestritten haben oder nicht... Ich weiß, dass er immer für mich da ist, egal in welcher Situation.. ich denke nicht, dass Männer dich bzw die Frau für schwach halten, wenn sie dich bzw eine Frau weinen sehen. Stark zu sein, beudeutet nicht nie zu fallen, sondern immer wieder aufzustehen! Denk da immer dran.

LG

Also, wenn es keinen offensichtlichen Anlass gibt, dann denke ich ungefähr diese Gedanken:

"Och, nicht schon wieder!"

"Was hat sie denn jetzt schon wieder!"

"Das nervt!"

"Bitte nicht schon wieder!" - das ist wohl der häufigste Gedanke unter den vier.

Ich gehe jetzt natürlich von einer Frau aus, die ich länger kenne und öfter weint.

Bei einer Frau, die ich nicht kenne, ist es dagegen eher Neugierde und Hilfsbereitschaft.

"Was ist denn hier los?"

"Warum weint sie denn?"

"Die sieht heiß aus. Ich geh sie mal trösten."

Dann gibt es natürlich Situationen, bei denen offensichtlich etwas schlimmes passiert ist. Da denke ich wahrscheinlich gar nicht sondern gehe direkt ins Handeln. Sowas wie Angst und Furcht würde ich in so einer Situation einfach wegschieben.

Was möchtest Du wissen?