Frage an die Mädchen/Frauen, findet ihr Jungs/Männer, die Bücher lesen, attraktiver bzw interessanter? wenn ja warum?

14 Antworten

Sie sind kultivierter als andere.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sowas von. Männer die lesen, zeigen so viel Charakter und vielen fällt es nicht auf. Wenn ein Mann liest weiß man, dass er viel intelligenter ist als die meisten Menschen. Das entscheidet der Wortschatz, die Wortwahl und natürlich auch die Art wie man redet. Ich finde, wenn ein Mann die richtigen Wörter wählt und sich gut ausdrückt hat er schon den halben Weg hinter sich. Dazu kommt auch noch, dass er durch das Lesen viel mehr Wissen hat. Wissen beeindruckt immer, dazu muss man nicht viel sagen. Also insgesamt ist es ein Pluspunkt, wenn man liest.

Ich kann nicht für alle sprechen!

Ok dann nehm ich mir jetzt immer ein Buch mit... vielleicht eins von Athur Schoppenhauer... oder besser noch von Goethe. 😉

2
@Elkek71

Muss es in der Öffentlichkeit dann halt nur richtig rum halten. :D

1
@Naughtybro

Nur in der Hand halten macht nicht schlau. Es geht ja auch nicht um das Lesen, es geht um die „Folge“ oder das Resultat. Lesen macht intelligenter und deshalb ist es attraktiv. Lesen aber nichts verstehen ist dann eben nur Lesen aber nichts verstehen.

3
@Elkek71

Es war auch bloß ironisch gemeint... bin selbst Bücherwurm ;)

1
@Naughtybro

Was immer du magst. Es sollte ruhig zu deinen Interessen passen. Mit der Zeit kannst du dann auch mal andere Literaturgebiete erforschen. ;-)

0

Leider denken viele Menschen da anders. Die meisten von ihnen sind nicht wirklich intelligent und fordern das auch nicht von ihrem Partner ein. Zumindest nicht am Anfang, denn da reicht es vielen, dass es im Bett läuft.
(Social Media verschlimmert das zunehmend.)

Dass das aber nicht reicht, ist klar. Aber wie willst du hinterher einem dümmlichen Kerl oder einem Dummchen erklären, dass die Leere im Kopf für eine langfristige Partnerschaft immer den Tod bedeutet?

Das klappt nicht.

Es lesen viel zu wenig Leute heutzutage.

1
@NinjaBat

Dann rede ich als Frau, die von ihrem Partner mehr als nur Allgemeinwissen fordert, dass er Bücher liest (Und sehe das auch als Pluspunkt).

Die Frage dreht sich nicht um die Leere im Kopf. Aber wenn du das so sogst, bist du also auch dafür, dass Frau und Mann in einer Beziehung Bücher lesen.

Btw dumm und dumm funktioniert auch!

1
@Elkek71

Klar bin ich dafür. Lesen ist fast ein Muss für gute Allgemeinbildung. Aber das scheint so vielen Menschen ja dennoch zu anstrengend zu sein.

2
@NinjaBat

Da kann man die Menschen nicht zwingen. Ich denke das gehört auch dazu, attraktiv zu sein. Aus eigenem Entschluss eine Fortbildung anstreben.

1

Besser ist es wenn sie Mangas lesen, natürlich sind Bücher aber auch ok.

Bücher sind mindestens genauso gut.

0

Kommt drauf an, was sie lesen.
Aber ja, es war in der Kennenlernphase schon angenehm, sich darüber unterhalten zu können, sich auszutauschen und gegenseitig Bücher zu leihen. Aber wie gesagt, es kommt darauf an, was die Person liest.

Im Allgemeinen bildet lesen zum Teil ja ebenso Schriftsprache (also auch Rechtschreibung usw.), aber genauso auch die gesprochene Sprache...und auch das Wissen wird dadurch erweitert.
Klar macht das interessanter.

Ich finde es schön, dass mein jetziger Mann liest.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich schreibe seit frühester Jugend selbst

Also ich z,b lese gerne Horror Geschichten wie z,b die von Stephen king aber ich würde auch Kriegs Geschichten oder wilde western Geschichten lesen

1
@Trissitan2305

Ist doch okay für dich. Du sollst ja lesen, was du möchtest. Und es wird sicher Frauen geben, für die du eben interessanter bist, weil du liest (und ggf. sie eben das gleiche Genre lesen).

3

Ja, ich finde das sehr attraktiv. Zum Einen weil wir dann ein gleiches Hobby haben, zum Anderen weil Leseratten sich häufig besser ausdrücken können, vernünftiger schreiben und ruhiger reden. Meiner Erfahrung nach.

Was möchtest Du wissen?