War es gar nicht Jesus, der ans Kreuz geschlagen wurde?

Das Ergebnis basiert auf 37 Abstimmungen

Jesus ist für die Sünden der Menschen gekreuzigt worden! 35%
Keiner weiß was damals geschehen ist! 22%
Der Koran ist nicht das Wort Gottes! 16%
Ein anderer wurde gekreuzigt! 11%
Die Bibel ist die Wahrheit! 8%
Judas wurde gekreuzigt! 5%
Niemand wurde gekreuzigt! 3%

21 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ein anderer wurde gekreuzigt!

Nach meiner Quelle (nicht von dieser Welt) wurde nicht Jesus gekreuzigt, sondern ein anderer.

Jesus selbst zog mit Maria Magdalena gen Abruzzen und lebte dann unbekannt mit ihr und den acht Kindern dort als einfacher Bauer...seine Aufgabe hatte er erledigt...

Doch selbst das rechtfertigt den Koran nicht als das Wort Gottes!

Gruß Fantho

"Doch selbst das rechtfertigt den Koran nicht als das Wort Gottes!" Das behaupte ich auch gar nicht!

1
@joerosac

Ne, weiß ich. Aber ich wollte darauf hinweisen, dass ich auch eine andere Option hätte auswählen können ;-)

Gruß Fantho

1
@Fantho

Herzlichen Dnak für die 'Auszeichnung' ;-)

Gruß Fantho

0

Wenn stimmt, was die eine Quelle sagt, stimmt das eine. Wenn stimmt, was die andere Quelle sagt, stimmt das andere. Und so weiter, bis alle Quellen durch sind. So lässt sich das abstimmen.

Es gibt für die Evangelien unzählige Quellen. Nichts ist so gut Dokumentiert wie das Leben Jesu

Lies mal das Buch Der Fall Jesus von Lee Strobel

Oder schau dir die Dokumentation auf YouTube an

0
Ein anderer wurde gekreuzigt!

Mich stört grundsätzlich der Gedanke, dass die Evangelien von anderen Personen für ketzerisch erklärt wurden.

Was genau war an diesen Evangelien falsch, so das sie verboten werden mussten?

Wer hätte Jesus in Wort und Werk, besser beschreiben können, als seine engsten Freunde.

Stattdessen hat man es zugelassen, dass jemand wie Paulus von Tarsus so einen großen Einfluss auf das Christentum hatte, der nicht mal Jünger von Jesus war.

Wie kann jemand von einer fremden Person besser beschrieben werden, als die engsten Freunde?

Deswegen kann ich mir sehr gut vorstellen, dass hier irgendwas absichtlich verschwiegen wird, denn laut den Evangelien von Thomas ist Jesus gar nicht gekreuzigt worden und das interessante an diesen Evangelien ist, da kommt sogar Jesus als Knabe vor, was so in der Bibel nicht vorhanden ist.

Hättet Ihr als gläubige Christen nicht gerne wissen wollen, wie Jesus als ein kleiner Junge war, was Er so alles gesagt und getan hat und wie seine Jugendzeit war usw?

Ich für mein Teil hätte es gerne gewusst, aber ich frage mich auch, ob wir aus diesen Evangelien einen kleinen Jungen mit reinen menschlichen zügen und Eigenschaften entnommen hätten oder einen Gott als Knaben.

Der Verbot dieser Evangelien ergibt nur dann einen Sinn, wenn Jesus wirklich nur ein Mensch war, denn der Gedanke an einen Schöpfer der Mensch wird, wäre dann nicht haltbar gewesen.

Deswegen wurde vieles weggelassen oder abgeändert, damit Jesus zu dem wurde, wie Er heute von den meisten verstanden und empfunden wird.

Woher ich das weiß:Recherche

Edit:

Wie kann jemand von einer fremden Person besser beschrieben werden, als von den engsten Freunden?

1

Was wäre das für ein Desaster!

Tja, dann aber ebenso für dich werter Fragesteller. Der Gott, den du dir zurecht gelegt hast, ist nämlich auch nicht der Allah der Muslime.

Wenn du also der Meinung bist, Christen müssten durch die neue Lehre Mohammeds 500 Jahre n.Chr. verunsichert sein, bist du ebenso betroffen, denn dein Gottesbild wird vollkommen durch den Koran zerstört.

Mein Gottesbild? Ich habe eigentlich gar keines. Nur dass Gott unbeweisbar ist, allmächtig und allwissend, und ewig, und dass Er nicht für die Sünden der Menschen am Kreuz gestorben ist, und dass Er auch nicht Jesus ist, gibt das ein Bild?

1
Jesus ist für die Sünden der Menschen gekreuzigt worden!

Das ist wohl die einfachste Frage, weshalb die Muslime nicht anerkennen, dass Jesus am Kreuz gestorben ist.

Wenn man allerdings liest, was Isa gemäß dem Koran alles konnte, dann ist er der einzige Prophet der übermenschliche Fähigkeiten hatte.

Meinst du, das teilen eines Meeres wäre minderwärtiger?

Oder wie Jonas 3 Tage im Bauch eines Fisches überlebte?

Der Koran stellt, keinen einzigen Propheten über den anderen

1

Gemäß der Bibel, ist Noah ein trinker, Loth hatte Sex mit seinen Töchtern und David wäre niederträchtig gewesen und hatte was mit der Frau eines anderen.

Das ist die Einstellung der Bibel über andere Prophete

Wie kann ein Buch der von Gott inspiriert ist, über andere Gesandthe dermaßen abwertend reden.

Das würde doch bedeuten, das Gott seine eigene Prophete schlecht redet

1