Verträgt sich die Heilige Birma mit BKH Katzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Im Prinzip hat das weniger mit der Rasse zu tun, als mit dem Charakter des einzelnen Tieres. Die sind immer individuell.

Es sollen ja sowohl die Birma, als auch die BKH eher ruhige Vertreter sein - aber das muss nicht zutreffen. Und Katzen haben da ihre eigenen Vorlieben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
13.09.2016, 15:17

unsere heilige Birma ist ganz lieb und wirklich total ruhig. Hat bisher nicht einmal gefaucht.

Ich lese aber oft dass sich die Katze von heute auf morgen total verändert, wegen dem neuen Artgenossen zuhause. Ich habe Angst dass das bei ihm auch passiert ... :/

0

Egal ist es nicht!
Das mit dem Charakter passt schon!
Kenne den Fall dass eine Birma mit einem Bengalen zusammen gelebt hat, der Birma war es egal, dem Bengalen war langweilig!
Hatte auch mal nen Briten, er ist Wesentlich quirliger als die Birma die ich kenne! Die beiden würde ich auch nicht gern zusammen setzen!
Die Birma oft sehr entspannt! Würde da auch einen eher ruhigen Gesellen zu nehmen! Beide anschauen und gucken ob sie dich ähneln! Und dann nicht sofort aufeinander los lassen, ganz ruhig 😉 viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zwei meiner Birmchen zogen zu zwei Briten. Alle verstanden sich vom ersten Tag an gut. Die Briten waren zunächst etwas verhalten, aber schon am zweiten Tag gingen sie auf das Spiel der Birmakitten ein und bilden fortan ein optimales Quartett. Dies ist natürlich keine Garantie, dass es immer so läuft. Die Chemie unter den Kandidaten muss harmonisch sein und die Zusammenführung der Gruppe sollte unter ruhiger Anwesenheit der neuen "Dosis" begleitet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denen ist das wohl herzlich egal

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?