Trauzeuge, der aus der Kirche ausgetreten ist?

7 Antworten

Die römisch-katholische Kirche verlangt gemäß Can. 1108 und Can. 1116 CIC die Anwesenheit zweier Zeugen als Mindestnorm für eine gültige Eheschließung. Denn auch eine kirchliche Trauung ohne Priester ist möglich.[3] Die Trauzeugen haben die Kundgabe des Ehekonsenses der Eheschließenden entgegenzunehmen und im Kirchenbuch zu testieren.[4] (wikipedia)

Allerdings ist die Religion oder Konfession unwichtig, daher ja, auch ein Muslime oder ein Ausgetretener Christ darf theoretisch Trauzeuge sein.

Aber auf jeden Fall vorher mit dem Pfarrer besprechen, besonders beim Muslime!

Und auch mit dem Muslimen gut besprechen, denn schließlich nimmt er an einem Gottesdienst einer anderen Religion teil und unterstützt deren Rituale .

Woher ich das weiß:
Berufserfahrung

Man braucht für eine kirchliche Trauung keine Trauzeugen. Von dem her stellt sich die Frage eigentlich nicht.

Nebenbei bemerkt braucht man fürs Standesamt auch keine mehr.

Wenn man den Trauzeugen natürlich eine Aufgabe im Gottesdienst übertragen möchte, sollte man das schon irgendwie absprechen.

Wenn z.B. die Trauzeugen für das Brautpaar beten sollen, halte ich das für problematisch, allerdings auch weniger wegen fehlender Kirchenzugehörigkeit, als vielmehr weil es unpassend ist, wenn jemand öffentlich und laut ein Gebet sprechen muss, der nichts damit anzufangen weiß.

31

Du hast recht, für eine standesamtliche Trauung braucht man keine Trauzeugen mehr.

Für eine katholische Trauung braucht man mindestens zwei Zeugen, daher sind 2 Trauzeugen verpflichtend. Allerdings ist die Konfession unwichtig.

0
31
@PaulPeter44

Ok, es kann sein, dass ich etwas vorschnell geantwortet habe, ohne mich über die Gepflogenheiten der katholischen Geschwister zu informieren. Ich bin irgendwie davon ausgegangen, dass es ähnlich ist, wie in den Lutherischen Kirchen.

0

Deutschland, das Land der Beliebigkeit in fast allen vormals bedeutenden Fragen!

Bei einer standesamtlichen Trauung braucht man keine Trauzeugen mehr. Bei einer kirchlichen Trauung gilt für die "lauwarmen" Protestanten, dass man ebenfalls keine Trauzeugen mehr benötigt, ja, dass, wenn man solche wünscht (was weiterhin möglich ist!) diese nicht einmal denselben Glauben teilen müssen und sogar aus der Kirche ausgetreten sein können. Quo vadis ihr Protestanten?

Einzig die katholische Kirche hält hier noch das Fähnlein hoch. - Sie verlangt bei einer katholischen Trauung weiterhin die Anwesenheit von 2 Trauzeugen, wobei ich nicht sicher bin ob diese katholisch sein müssen oder auch einer anderen christlichen Konfession angehören dürfen.

Kirchliche Trauung trotz Kirchenaustritt?

Hallo, mein Verlobter und ich möchten bald kirchlich heiraten. Mein Verlobter (Österreicher) ist vor ein paar Jahren aus der katholischen Kirche ausgetreten. (Er war auch schon kirchlich mit seiner Ex verheiratet.) Ich (Deutsche) bin katholisch und ich möchte den kirchlichen Segen haben. Ist das in Österreich möglich?

...zur Frage

Kann man kirchlich heiraten wenn man ausgetreten ist aus der Kirche?

Wir wollen heiraten aber mein Freund/Mann ist ausgetreten....

...zur Frage

Kann man kirchlich heiraten, wenn man schon mal standesamtlich verheiratet war?

Ich bin evangelisch und mein Freund katholisch. Wir wollen kirchlich heiraten, aber ich war schon mal standesamtlich verheiratet, allerdings war ich zum Zeitpunkt der Eheschließung nicht getauft. Ich habe mich erst nach der Hochzeit taufen lassen und mein damaliger Mann is aus der Kirche ausgetreten und war zum Zeitpunkt der Trauung nicht in der Kirche.

...zur Frage

Kirchlich heiraten... Er konfessionslos..

Hallo ihr lieben!

Mein Freund und ich sprechen immer öfter übers heiraten. Er ist allerdings schon vor Jahren aus der Kirche ausgetreten... Gibt es für uns die Möglichkeit trotzdem kirchlich (katholisch) zu heiraten?

...zur Frage

Kaspar Melchior Balthasar - Wer ist schwarz?

Jeder weiß: Kaspar + Melchior + Balthasar = Heilige Drei Könige

Doch wer ist der schwarze von denen?

Suche Antwort und Erklärung

...zur Frage

Kann man nach evanglischen Heirat mit anschließender Scheidung und Kirchenaustritt noch katholisch heiraten?

Hallo,ich selbst bin katholisch und möchte kirchlich heiraten. Mein katholischer Partner war evangelisch verheiratet und ist geschieden. 2008 ist er aus der Kirche ausgetreten. Wir wollen nun trotzdem kirchlich heiraten. Gibt es hier eine Möglichkeite? Beziehungsweise ist zumindest eine Segnung in einer katholischen Kirche möglich?

Vielen Dank für Eure Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?