Beziehungspause = Anfang vom Ende

Sie versucht lediglich, "elegant" aus der Geschichte rauszukommen.

...zur Antwort

Am liebsten auf keines von beidem. 😅😅 Die streiten sich ständig....

"Höre auf dein Herz, aber nimm deinen Verstand mit" .... Ja, sagt der Kopf! Hör auf mich!

Und dann passiert es doch wieder.....

"Und immer wenn es Zeit wird zu gehen, vergess ich was mal war und bleibe stehen. Das Herz sagt bleib, der Kopf schreit geh.... Herz über Kopf" (Joris)

Vielleicht höre ich in Zukunft lieber auf den Bauch! 🤔😁

...zur Antwort

Solange ich nicht quasi "den Kopf unterm Arm habe", gehe ich arbeiten. Bevor ich zuhause bleibe, muss es schon knüppeldick kommen.

...zur Antwort
Ja.Das sehe ich mittelfristig so kommen.

Und das ist auch gut so! Unterstützung gerne für die, die sie wirklich benötigen - aber nicht für die, die sich auf Kosten der Allgemeinheit ausruhen.

...zur Antwort

Meine spontane Antwort wäre "Nein, es gibt nicht für alles eine Lösung".

Aber:

"Wenn eine Situation oder eine Sache keine Lösung hat, ist es, per Definition, kein Problem, sondern ein etwas unglückliches Stück Realität. Das Leben überrascht uns eben oft mit unerwarteten Situationen, die nicht nach einer Lösungssuche verlangen, sondern die man schlicht und einfach akzeptieren muss, da das Leben nun mal so ist, wie es ist und wir lernen müssen, mit solchen Situationen zu leben, sie zu überwinden."

https://gedankenwelt.de/tun-mit-problemen-die-keine-loesung-haben/

Demnach ist Akzeptanz oder Überwindung die Lösung. Was uns aber oft als Lösung des Problems nicht gefällt....

...zur Antwort

Immer alles dabei. Perso, Führerschein, Krankenkassenkarte, Organspenderausweis, ADAC-Karte, Bankkarte....

...zur Antwort