Die EKG-Anwendung ist nicht für Personen unter 22 Jahren konzipiert.

"Sie können die Einschränkung zwar überspringen Alter ändern, Es wäre nicht akzeptabel, da es die Art und Weise variieren könnte, in der die Apple Watch Ihre körperliche Verfassung und Ihre Herzfrequenz versteht, und Sie könnten eine Angst bekommen, die Sie vermeiden könnten. Wir können nur warten, bis Apple einen Weg gefunden hat, um den unter 22-Jährigen den Zugriff zu ermöglichen"

https://www.actualidadiphone.com/de/Wenn-Sie-unter-22-Jahre-alt-sind%2C-k%C3%B6nnen-Sie-die-EKG-Funktion-der-Apple-Watch-Serie-4-nicht-nutzen/

...zur Antwort

Ich habe eher selten bis gar nicht das Bedürfnis auf einen Flohmarkt zu gehen. Da sind nämlich.... Menschen! 🥴 Hab ich keine Lust drauf. Aber es fällt mir nicht schwer, allein in Wald und Feld spazieren zu gehen. 🙂

...zur Antwort
nein, weil...

Ich mag weder Bahnfahrten noch Großstädte.

...zur Antwort
Nein

Ich gehe grundsätzlich nicht in Unterwäsche vor die Tür. Heute mit Ü40 nicht und früher hätte ich das auch nicht getan.

Und diesen "Style" der auf halb acht hängenden Buchse finde ich sowieso völlig neben der Kappe. Aber nun gut, wissen die Kerle gleich: prima, die lässt für mich die Hose runter! Wer gerne so rüberkommen will, kann das ja tun. Ich finde es einfach nur billig und affig. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

...zur Antwort
Trennungsgrund

Mal abgesehen davon, dass mich mit Geld, Villa und teurem Auto eh keiner beeindrucken kann, wäre die ganze Verarsche allerdings Trennungsgrund genug.

...zur Antwort

Nichts spezielles. Mein Leben würde sich nicht großartig verändern. Vielleicht würde ich ein paar Arbeitsstunden reduzieren. Ansonsten würde ich einiges an Geld in all die Urlaubsreisen investieren, die ich gerne machen würde. Andere großartige oder kostspielige Wünsche habe ich eigentlich nicht.

...zur Antwort

Was haltet ihr davon- Beziehung oder nicht?

Hi,

also die aktuelle Lage ist so: Ein Mädchen geht auf meine Uni und wir sind fast jeden Tag zusammen im Bus und reden über allesmögliche.

Seit 3 Monate schreibe ich sie oder auch manchmal andersherum an und das jeden Tag. Außer diese Treffen im Bus oder zsm nach Hause gehen, haben wir uns 2 mal auf ein Date getroffen. ( kein Küssen oder so) Aber schon leichter/ mittlerer Körperkontakt. Wir FaceTimen auch mind. einmal in der Woche und haben sehr oft Deeptalks oder reden sehr viel was uns so beschäftigt.

Wir schreiben schon mit Herz- oder Kuss-Emojis

Ein Woche zuvor hatten wir dann ein intensiveres Gespräch über unsere gemeinsame Zukunft. Und sie ist ein bisschen komplexer ( also nicht falsch verstehen, keine Störungen).

Sie meinte sie genießt es mit mir jeden Tag zu schreiben/reden und sie hat es noch nie bereut.

Aber sie meinte sie ist noch nicht bereit für eine Beziehung. Darüber haben wir sehr sehr offen geredet und haben uns alles erzählt, was uns so durch den Kopf gegangen ist.

Aber von beiden Seiten passt es eigentlich und wir beiden sehen eigentlich kein Grund es zu beenden. Es fühlt sich für beide richtig an. Deswegen bin ich diese Woche leichter damit umgegangen, um sie nicht zu drängen.

Vor 2 Tagen wurde ich krank und sie fragte oft, aus dem nichts, wie es mir geht ( mit Herz-Emoji). Ich glaube sie versuchte mich ein bisschen aufzumuntern.

Auch war sie gestern im Club und als sie wieder zu Hause war, schrieb sie mir dss sie sicher zu Hause angekommen ist und wieder mit Herzen. Sie meinte ich wäre sehr toll ( ich weiß dass bei ihr "toll" mehr als nur das normal "toll" bedeutet) und wir haben uns wieder Komplimente gemacht.

Nachdem ich ihr wieder gesagt habe, dass ich sie sehr sehr lieb habe hat sie es erwidert.

Manchmal overthinke ich ein bisschen, aber was haltet ihr denn davon

...zur Frage

Es gibt soooo viele verschiedenen "Beziehungsmodelle" und nicht DIE eine festgelegte Form davon. Ihr habt halt eine Beziehung, die genau auf das ausgerichtet ist, was euch gefällt und euch offensichtlich gut tut. Und wie du sagst, sich genau richtig anfühlt. Also, ist doch alles gut. Genießen und weitermachen. 🙂

...zur Antwort

"findet ihr es in Ordnung, dass die Frau vom Mann verlangt, dass er sich am Nachmittag um die Kinder kümmert?"

Yepp. Völlig in Ordnung. Ist ja schließlich auch sein Kind. Außerdem ist Kindeserziehung und ständig für so ein Kleines da sein ein 24Stunden-Job.

...zur Antwort
Gleichgültige/r Partner/in

Keinen von beiden. Aber rein hypothetisch immer noch eher den Gleichgültigen als den Überwachungs-Fuzzi.

...zur Antwort