Steuererklärung krank geschrieben Erstattung möglich trotz Krankengeld?

3 Antworten

Klar ist das möglich, sofern Du überhaupt Steuern (Lohnsteuer, ESt-Vorauszahlungen, Zinsabgeltungssteuer) bezahlt hast.

Ebenso ist möglich, dass Du nachzahlen musst - wenn Du andere Einkünfte hattest außer Krankengeld und Kapitaleinkünften, von denen schon Abgeltungssteuer einbehalten wurde.

Faustregel: Wenn Du nachzahlen musst, bist Du auch verpflichtet, eine Steuererklärung abzugeben.

Wer nicht unnötig das Finanzamt bereichern will, kauft sich eine gute Steuer-Software:

https://www.finanztip.de/steuersoftware/

Die verrät Dir dann auch schon beim Ausfüllen, worauf Du Dich einstellen musst.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wenn du mehr als 410€ Krankengeld bekommen hast bist du sowieso verpflichtet eine Erklärung abzugeben.

Wenn du aber sonst keine Einkünfte hattest außer vielleicht ein paar Kapitaleinkünfte zum Beispiel dann wirst du würde ich sagen nicht Nachzahlen müssen. Ob du eine Erstattung ausgezahlt bekommst weiß ich nicht aber ich halte es für möglich das du eine Verlustbescheinigung bekommst. Die wird dann das nächste Mal wenn du Steuern zahlen müsstest verrechnet.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

wenn du das ganze Jahr nur Krankengeld erhalten hast, dann musst du nichts nachzahlen, kannst aber auch nichts raus kriegen, weil du ja gar keine Steuern bezahlt hast.

Was möchtest Du wissen?