es ist immer brutto, allerdings werden da, wie bereits erklärt, noch ein paar Sachen abgezogen.

Wenn man nur ein paar Monate im Jahr gearbeitet hat, dann gibt es eigentlich immer was raus (sofern man auch Steuer gezahlt hat), denn die monatlichen Abzüge gehen davon aus, als wenn man jeden Monat so viel verdient hätte. Verteilt sich das Einkommen aber dann auf das ganze Jahr, dann fällt die Steuer deutlich niedriger aus, bzw. man bekommt ggf. die ganze Steuer sogar wieder zurück.

...zur Antwort

^Mein letzter Besuch ist zwar schon ein paar Jahre her, aber ich erinnere mich nicht an Einschränkungen, ich bin alles gefahren und ich bringe noch etwas mehr an Gewicht mit.

...zur Antwort

Habe meine wie immer so Anfang Februar gemacht und habe den Bescheid und das Geld Mitte April bekommen. Zwei Bekannte bekamen ihren auch kurz danach. Bei einer Bekannten allerdings fehlerhaft. Erst nach Einspruch kam das Geld dann Ende April..

...zur Antwort

Nein, daraus entsteht keine Verpflichtung zum Abgeben. Nur unter bestimmten Voraussetzungen ist man verpflichtet, dann aber auch wenn du noch nie eine abgegeben hast. Du bist kein Sonderfall.

Früher war es mal so, dass viele eine hätten abgeben müssen, es aber nicht gemacht haben und es viel halt nicht auf. Wenn sie dann eine gemacht hatten, dann waren sie aufgefallen und wurden aufgefordert, jedes Jahr eine zu machen. Heute wird alles elektronisch übermittelt und es fällt früher oder später immer auf. Unter dem Radar fliegen geht nicht mehr.

Hat man nur ein Gehalt und Steuerklasse 1,2, oder 4, dann muss man keine abgeben. Zur Abgabe verpflichtet ist man bei anderen Einnahmen, Rente, Lohnersatzleistungen (Krankengeld, Kurzarbeitergeld), Miete usw.

Wenn du das ganze Jahr nur 400 Euro verdient hast, lohnt sich die Abgabe aber nicht, dann zahlst du ja keine Steuer. Wenn du aber einige Monate des Jahres mehr verdient hast und Steuern gezahlt hast, dann lohnt es sich. ,

...zur Antwort
Das ist keine Straftat

Bestimmt machen die Sex oder auch andere Sachen.

Das will ich doch hoffen, gehört zu einer Beziehung ja dazu.

Aber inwiefern sollte Sex unter Erwachsenen denn eine Straftat darstellen?

Natürlich darf jemand, der h4 bezieht auch eine ganz normale Beziehung führen mit wem die Person es möchte. Und man kann diese Person auch jederzeit übernachten lassen.

Verboten wäre es lediglich, wenn er ganz dort wohnen würde (also keine eigene Wohnung hätte und dies nicht gemeldet wird oder wenn er ihr Geld gibt und sie es nicht meldet (natürlich darf und muss er für seine Lebensmittel auch selbst zahlen).

Das kannst du aber nur anzeigen, wenn du da auch Informationen drüber hast, keine Vermutungen.

Zudem, nicht jeder, der einen Mercedes fährt und reich aussieht, ist dies auch. Kenne viele, die Mercedes fahren, reich ist da keiner davon.

...zur Antwort

Wieso stellt sich dir diese Frage? Erst mal musst du ja mal eine Stelle bekommen. Oder hängt dein Interesse für die Stelle davon ab, ob du Steuern zahlen musst oder nicht.

Steuern zahlt man, wenn man über ca. 1000 Euro brutto im Monat bekommt, da gibt es keine Unterschiede, gilt für alle Arbeitnehmer in Steuerklasse 1 (LEDIG).

Sozialversicherungen zahlst du aber immer prozentual. Hängt daher vom Einkommen ab. Genaueres sagt dir dann der brutto netto Rechner (Google ).

...zur Antwort

Ich schon okay, noch mal nachzufragen, aber achte auf korrekte Wortwahl. ANGUCKTAG steht nicht im Duden und man würde gar nicht wissen, was du eigentlich willst. Schreib es dir am Besten vorher auf.

ich hatte vor einigen Monaten mit Herrn.... einen PROBEARBEITSTAG vereinbart und wollte noch mal nachfragen, ob es dabei bleibt. Hat sich ja einiges geändert aufgrund Corona in letzter Zeit.

...zur Antwort

es gibt genau so viel. Das alleinige Sorgerecht gibt es aber eh nicht.

...zur Antwort

^Das ist Quatsch, Kindergeld hat mit Rente nichts zu tun.Es gibt die ersten 3 Lebensjahre eine Anrechnung bei der Rente für die erziehende Person. In den ersten 10 Lebensjahren kann es auch noch einen Vorteil geben. Aber ich denke mal, deine Freundin ist älter als 10 und da bringt es gar nichts mehr.

...zur Antwort

Es steht ihr ein Mehrbedarf von ca. 15 qm zu, also mindestens 75 qm für 2 Personen.

Zudem, falls die Wohnung trotzdem noch zu groß wäre, bekäme sie wohl eine Aufforderung, sich was anderes zu suchen. Sie würde ja eine rollstuhlgerechte Wohnung brauchen, keine Treppen, breite Türrahmen, Küche und Bad muss groß genug sein und so was gibt es nicht an jeder Ecke und der Preis muss ja auch noch stimmen.

So lange sie nachweist, dass sie sich bemüht, aber halt nichts findet, darf sie weiterhin wohnen bleiben.

https://www.myhandicap.de/barrierefrei-wohnen/wohnformen/wohnungsgroessen-quadratmeter-behinderung/

...zur Antwort

Ganz einfach, weil Werbungskosten nie erstattet werden, sondern nur zuviel gezahlte Steuern.

Auf Werbungskosten muss man einfach nur keine Steuern zahlen. Mehr als man gezahlt hat, wird nicht erstattet.

...zur Antwort

die ersten machen schon Ende Mai auf. Schau einfach auf deren Homepage nach, es ist eh eine Onlinereservierung notwendig. Jeder macht unterschiedlich oder auch gar nicht auf und unter bestimmten Bedingungen. Da muss man sich vorher eh informieren.

...zur Antwort

ich fürchte, das wird ewig dauern. Denn so schnell bekommt man es nicht. 6 - 12 Monate kann die Entscheidung schon dauern.

Dazu kann der Anwalt aber sicher mehr sagen.

Wann war das denn damals? Wurde das angezeigt und dokumentiert? Wenn nicht, dann hat es wahrscheinlich keinen Einfluss.

Alleiniges Sorgerecht gibt es wirklich nur, wenn das Kindeswohl ansonsten gefährdet ist.

Der Unterhalt muss dann weiter gezahlt werden und es besteht auch weiterhin ein Umgangsrecht mit dem Kind (ggf. auch unter Aufsicht).

...zur Antwort

Es wird ja Gründe haben, warum er das Geld bar hat und nicht auf dem Konto. Wahrscheinlich ist es Schwarzgeld und/oder er hat Pfändungen oder erhält Sozialgelder, die ihm nicht zustehen.

Er könnte ja auch bar einzahlen auf das Konto des Gläubigers, da befürchtet er aber nachfragen. Da die Summe sehr hoch ist, könnte auch dich nachfragen treffen, woher das Geld stammt. Und dann hängst du mit drin

Ich würde mir das gut überlegen.

...zur Antwort

Hobbies kann man schon einfügen, wenn sie zur Stelle passen oder Engagement aufzeigen (Teamleiter im Verein, soziale Arbeit), aber Filme schauen ist nicht gerade vorteilhaft. Zeigt null Engagement.

Wie wäre es mit Praktika, die du gemacht hast, Sprach- oder Computerkenntnisse, Führerschein, falls vorhanden.

Falls du das nicht hast, wie wäre es, wenn du die Zeit jetzt nutzt, was zu erwerben. Mach soziale Arbeit oder ein paar Praktika und schon sieht dein Lebenslauf besser aus.

...zur Antwort

Nein, du musst sicher nicht deine Familie ernähren mit deinem Ausbildungsgehalt. Das wäre auch schwer möglich mit dem bisschen Geld. Du musst aber für deinen Bedarf inkl. Mietanteil selbst aufkommen. Es bleibt dir aber ein Anteil von 100 Euro und 20 % vom Rest nur für dich. Dein Kindergeld wird aber auf den Haushalt angerechnet.

Bei sagen wir mal 750 Euro netto wären das 230 Euro für dich selbst, den Rest müsstest du abgeben.

Wenn du nun eine eigene Wohnung hast, dann musst du ja deine Wohnung zahlen und auch deinen Bedarf. Sagen wir mal 350 Euro Minimum für die Warmmiete (je nach Wohnort) und 400 Euro für Strom und das Leben. Dann hättest du noch die 200 Euro Kindergeld für dich.

Du musst aber auch bedenken, für die Wohnung musst du Kaution zahlen und brauchst Möbel etc.

Wäre daher eher Sinn machen, noch ein bisschen zu Hause zu bleiben und dein Geld zu sparen, um Geld für Möbel und Kaution zu haben.

Deine Eltern bekommen natürlich weiter H4, auch wenn du ausziehst (wenn du wohnen bleibst natürlich auch), nur wenn die Wohnung zu groß wäre für die Personenzahl (was ich eher nicht glaube bei der Anzahl von Personen), dann müßten sie eine kleinere Wohnung suchen.

...zur Antwort

Ruf doch einfach mal bei der Gesamtschule deiner Wahl an und frage nach, ob dies möglich ist.

Wenn deine Schule eine G8 ist und die Gesamtschule ist ja G9, dann hast du wirklich ein Jahr mehr Zeit zum Lernen. Automatisch bessere Noten gibt das aber nicht, nur halt mehr Zeit zum Lernen und für den Stoff.

Allerdings bist du dann auf dem Gymnasium ja schon weiter, weil die Oberstufe ja schon in der 10. Klasse los ging und ich weiß nicht, inwieweit sich das jetzt noch integrieren lässt, die Noten von 11/2 musst du ja dann mitnehmen, die fließen dann ja in die Bewertung des Abis mit ein. Außer es gibt da für dieses Halbjahr Sonderregelungen wegen Corona.

Kann auch sein, dass die Gesamtschule schon voll ist und keine Plätze mehr frei hat. Also einfach mal anrufen und nachfragen am Besten so schnell wie möglich.

...zur Antwort

Es wird immer nur für den Haushalt H4 gezahlt und nicht für einzelne Personen, es kann daher nicht einer arbeiten und der andere h4 beziehen. Der Ehemann ist ja für seine Frau unterhaltspfichtig und nicht das Amt. Erst wenn das Gesamteinkommen zu niedrig ist vom Mann inklusive Kindergeld zu niedrig ist, dass alle davon leben können, gibt es H4.

Das Einkommen des Mannes und das Kindergeld der Kinder wird natürlich angerechnet.

...zur Antwort

Warte doch erst mal das Gespräch ab und was dein Lehrer sagt. Die Noten von 10/1 und endgültig von 10/2 entscheiden, ob man in die Oberstufe darf (bei G9). Bis dahin musst du dann auch entscheiden, ob du das Abi machen willst.

...zur Antwort