Sprecht ihr einen Dialekt?


04.04.2020, 20:57

Und werdet ihr euren Kindern auch euren Dialekt lehren, oder spricht ihr von Anfang an nur Hochdeutsch mit ihnen?

Das Ergebnis basiert auf 35 Abstimmungen

Ja 74%
Nein 26%

25 Antworten

Ja

Ursprünglich komme ich aus einer Gegend südlich von Trier. Aber ich wohne nicht mehr dort. Dort spricht man eine Variante des Moselfränkischen (dem Luxemburgischen nicht ganz unähnlich, aber nicht identisch damit).

Meine Oma sprach Dialekt - ich spreche heute aber zumeist anders, da ich heute weiter im Süden wohne (und meine Frau ist auch nicht aus dem Moselraum).

"Dat is de stramme Max, den is scho rack, wenn de Milchlaster vor der Dür hält."

https://www.youtube.com/watch?v=Wgk6-R7n5gA

Unser Kreis (wo ich aufgewachsen bin) grenzt an Luxemburg und an Frankreich an, und bei uns war es nicht Englisch, sondern Französisch (und auch ein wenig Luxemburgisch), was wir als Kinder lernten als 1.Fremdsprache.

Viele Leute aus der Gegend arbeiten auch in Luxemburg.

Kinder haben wir nicht. Aber ich bin ein Fan der Dialekte und setze mich für deren Erhaltung ein. Humor funktioniert am besten im Dialekt.

Ja

Ich bin Sachse und spreche kein sächsisch. Aufgewachsen bin ich im sächsischen Vogtland. Daher ist mein Dialekt Vogtländisch das auch an den bayrischen Dialekt angelehnt ist. Da ich seit Jahren in Dresden lebe und mich da niemand in meinem Dialekt verstehen würde, versuche ich immer ein verständliches Hochdeutsch zu sprechen. Mit meiner Frau, Verwandten oder ehemaligen Arbeitskollegen aus dem Vogtland spreche ich schon noch Vogtländisch. Aber meine Kollegen sagen, dass mein Vogtländisch nicht mehr das von früher ist. Es mischen sich immer mehr hochdeutsche Ausdrücke darunter. Doch nach etwa 15 Jahren Dresden wahrscheinlich normal. LG Lazarius

Ja

Ich komme aus dem Thüringer Vogtland und spreche Vogtländisch. Manche Wörter sind bei uns einzigartig und andere verstehen mich dann nicht wenn ich sie benutze. Ich schäme mich aber nicht für meinen Dialekt.

Klar mit Leuten aus anderen Teilen Deutschlands spricht man wenig Dialekt. Aber wenn wir Vogtländer unter uns sind wird oft, vor allem in ländlichen Gebieten Dialekt gesprochen.

Schade find ich das bei Kindern und Jugendlichen der Dialekt immer mehr verloren geht und statt dessen sich diese dämliche und gesichtslose Jugendsprache immer mehr durchsetzt.

Ja

Ich spreche mit meiner Familie und Freunden nur österreichischen Dialekt und komme aus Niederösterreich. Für uns ist es eher komisch hochdeutsch zu reden. Bis auf ein paar Ausnahmefällen werden in meinem Bekanntenkreis die Kinder mit Dialekt erzogen.

Wenn man wieder in die nächstgrößere Stadt (St. Pölten) von mir aus schaut, sprechen hier wieder sehr viele Leute eine Mischung aus Hochdeutsch und Österreichisch.(Wohne in einem kleinen Dorf mit 190 Einwohner)

Mir fällt es sogar teilweise schwer mit anderen Hochdeutsch zu reden.

Ich hoffe meine Antwort war hilfreich

Mit freundlichen Grüßen

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Ja

Ja, ich spreche Sächsisch, wenn ich mit Leuten aus meinem nahen Umfeld rede. Ansonsten Hochdeutsch (wobei bestimmte Merkmale sich nicht abschalten lassen), damit es jeder versteht.

Menschen, die mit Menschen aus anderen Gebieten auf ihrem Dialekt sprechen sind einfach unhöflich.

Oh Gott, sächisch.

Der Liebestöter Nummer eins :D

2
@Xcelsior

Laut Umfragen, steht sächsich auf Platz eins der Dialekte, die kein Mensch hören will

Das ist der Einzige Dialekt, wo es beim Sex rum ist, wenn derjenige den Schnabel auf macht :D außer ihr seid unter euresgleichen^^

Ich muss da immer an Sachsen Paule denken, Schande :D

0
@Xcelsior

Das ist die Meinung von sehr vielen

Aber gut wir werden uns zum Glück nie unterhalten müssen :D

0

Ich finde Sächsisch sehr nett und höre es immer wieder gerne. Dieses ständige Runtermachen einer Mundart finde ich niveau- und respektlos.

Meine beste Freundin ist Schwäbin und ich mag auch ihren Dialekt sehr gerne.

Was ich in Deutschland am wenigsten mag, sind die Dialekte, die im Ruhrpott gesprochen werden. Da sind mir Schwäbisch und Sächsisch 1000 Mal lieber.

1

Was möchtest Du wissen?