sprechen die Lehrer in Bayern hochdeutsch oder Dialekt?

11 Antworten

Ich komme von einem Gymnasium in der Nähe von München. Allerdings sind wir nicht München, sondern einfach nur das Land.

Bei uns in der Klasse (wir werden auch die Bayern-Klasse genannt) sprechen fast alle Bayrisch. Und auch viele Lehrer bei uns sprechen Bayrisch.

Ich finde, dass man den Schülern auch nicht verbieten soll, dass sie Dialekt sprechen, denn der Bayrische Dialekt stirbt langsam aber sicher aus.

Und auf Schokolaaadeeee einzugehen, ich habe einige Leute aus Bayern kennengelernt, die weder Bayrisch sprechen noch verstehen. Die habe zu mir gesagt, wenn ich ganz normal(für mich normal) spreche, klingt es als wäre es russisch oder so ähnlich. Das kommt daher, dass das Bayrische nicht den gleichen Ursprung hat, wie das Deutsche. Im bayrischen findet man einige Begriffe aus dem Französischen und aus dem Italienischen und damit romanisch und nicht germanisch, wie das Hochdeutsch

Bei uns an der Schule werden die Lehrer die bayrisch sprechen nicht verachtet sondern geschätzt. Und sie sind näher an einem dran, als wenn sie Hochdeutsch sprechen würden.

So kann man mit ihnen viel mehr scherzen oder sie vergleichen mal etwas mit einem Altbairischen Wort. 

Allerdings kommt es auf die Gegend an, wie viele Leute/Lehrer/Schüler bayrisch sprechen.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Elene341

 

Sehr schöne Antwort. Im übrigen muss man ja feststellen, dass es viele bairische Dialekte gibt. Lass mal Einwohner von Berchtesgaden, Lindau, Hof, Aschaffenburg und München Bairisch reden - da gibts gewaltige Unterschiede. Dein Bedauern über das sehr reale Aussterben barischer Dialekte teile ich uneingeschränkt. Viele Grüße und "ois guade".

0

Ihr tut hier ja glatt so, als wäre bayrisch eine andere Sprache als Deutsch!

Also bei mir an der Schule (bayrisches Gymnasium) ist es so, dass die Lehrer ordentlicheres Deutsch reden als hier auf dem Land. Aber das kommt vermutlich nicht vom "Ich bin hier in einer Schule uns muss Hochdeutsch reden", sondern ist einfach so gekommen und die reden auch im Alltag so. Ich zB lese extrem viel und dann kommt es eben dazu, dass ich ein bisschen hochdeutscher rede als so manches Bauernkind. Allerdings kommen viele Lehrer auch nicht aus Bayern, sondern von irgendwo anders, der ein oder andere bestimmt auch aus dem Ausland, also muss da gar nicht zwingend die Grenze zwischen "bayrisch" und "hochdeutsch" gezogen werden.

Extra achtet aber niemand auf Dialekt.

LG :)

Ja ,die Lehrer sprechen hochdeutsch.In Bayern wird in vielen Schulen nur Hochdeutsch gesprochen.Das sehe ich an meinen beiden Enkel ,die reden auch zu hause viel hochdeutsch.

Hat die Sonne "geschienen" oder "gescheint"? "Schien" oder "scheinte" sie?

Liebe SonnenanbeterInnen,

meine Fragen stehen schon in der Überschrift und ich bin der Meinung, dass es "geschienen" bzw. "schien" heißen muss!

Aber gibt es im deutschsprachigen Raum auch (abhängig von der jeweiligen Mundart) die Vergangenheitsformen "gescheint" bzw. "scheinte"?

Ich bedanke mich im Voraus für Eure Antworten und verbleibe

mfG

Schlumpi! www.ricardomertsch.de

...zur Frage

»Sein Schicksal dauert mir« Ist das Hochdeutsch oder Dialekt?

Hmm?

...zur Frage

Warum können Norddeutsche überwiegend besser Hochdeutsch sprechen als Süddeutsche?

Hallo zusammen,

ich persönlich komme aus Berlin und spreche sehr klares Deutsch. Mir ist aber immer wieder aufgefallen das ab Mitteldeutschland ab Sachsen, der Dialekt immer stärker wird und die Menschen irgendwie nicht fähig sind Hochdeutsch zu sprechen. Bzw. hört man trotz Bemühungen immer noch den Dialekt und die Herkunft...

Das ist nicht bei allen so und auch keineswegs schlimm, nur frag ich mich warum die das hinbekommen ? :p

Na dann noch nen schönen Sonntag

Grüße

...zur Frage

Dialekt abgewöhnen?

Hallo,

ich komme aus dem tiefsten Bayern und sprech auch tooootaaal bayrisch! In der Schule (Gymnasium, 10. Klasse) spricht auch jeder tiefstes bayrisch; auch bei Vorträgen. Auch die meisten Lehrer, die aus Bayern kommen, sprechen hier Dialekt. Wenn ich hochdeutsch spreche, hört sich das richtig 'gschwoin' an.

Ich hab halt Angst, dass später an der Uni das Bayrische nicht so gut ankommt und verlangt wird hochdeutsch zu sprechen. Wenn ich aber jetzt beginne nach der Schrift zu reden, denken alle anderen, ich wär was besseres. :D Soll ich versuchen mehr hochdeutsch zu sprechen oder beim Bayrischen bleiben? Welche Erfahrungen habt ihr gmacht?

...zur Frage

Warum sprechen so viele Menschen, die Dialekt sprechen, kein Hochdeutsch?

liegt es daran, daß sie es nicht wollen oder daß sie es - möglicherweise - wirklich nicht können ? wer hat dafür eine plausible Erklärung ?

...zur Frage

Gibt es einen sächsisch online übersetzer BRAUCHE ES DRINGEND!

Hey, also ja, die Frage steht oben und ich brauche es heute noch ;D <3

LG KittyKaat123

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?