Sollten Flugreisen für Normalbürger endlich verboten werden?

Das Ergebnis basiert auf 44 Abstimmungen

Nein 80%
Sonstiges 14%
Ja definitiv 7%

13 Antworten

Was meinst du mit 'Normalbürger'?

So gesehen sind alle Menschen gleich und sollten entsprechend gleich behandelt werden.

Ausnahme ist sicherlich ein Notfalleinsatz, bei dem es um Leben und Tod geht, wie zb Hubschrauber Einsätze nach Unfällen- oder Verlegung/Überführung eines Patienten.

Ja es wäre sicherlich gut, wenn 'unnötiges' Fliegen drastisch reduziert werden würde.

Sonstiges

Diese extremen Billigflüge sollten jedenfalls verboten werden:

Für 19,90 Euro zum Saufen übers Wochenende nach Malle oder für einen Tag zum Shoppen nach London. Das muss nicht sein.

Gegen normale Urlaubsreisen mit Flug, zu angemessenen Preisen, ist aber m.E. nichts einzuwenden, auch wenn es sich Normalverdiener noch leisten können.

Aber wenn zum Beispiel ein Flug nach Berlin billiger ist, als eine Bahnfahrt, stimmt doch was nicht.

19,90 Euro nach London? Bitte den Link!

0
@WeiSte

Danke! Nun muss ich nur noch nach Frankfurt kommen! Die Anreise wird wahrscheinlich 4x so teuer!

1

Wo kann ich den für 19€ nach London? Das würde ich gerne buchen.

0
Nein

Wenn du mit Normalbürger nur den "kleinen" Angestellten und Arbeiter meinst: auf keinen Fall. Jede Menge Geschäftsreisen von höheren Angestellten und Managern könnten eingespart werden, da viele Gespräche auch übers Internet geführt werden können. Somit würden auch Kurzurlaube, als verlängerte "Geschäftsreisen" getarnt zum großen Teil entfallen. Warum dem Einen alles verbieten und dem Anderen alle Freiheiten lassen?

Sonstiges

Was ist ein Normalbürger? Warum sollten diese Rechte nicht für jeden oder niemanden gelten?

Man kann auch die Steuern für Flugtickets drastisch erhöhen, so haben wir was davon, und jeder darf fliegen

Lg

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung – Ich, der Mensch, ein Rätsel

Man kann auch die Steuern für Flugtickets drastisch erhöhen, sodass weiterhun die Wohlhabende Gesellschaft weiterhin fliegen darf so oft sie will.

0
@KittyCat2909

Ich flieg ja eh nicht :P

Aber welche Alternative würdest du denn vorschlagen?

0
@Satiharu

Wie in meiner Antwort beschrieben. Drastische Reduzierung freier Flüge- dies natürlkich unabhängig von Notfällen wie Überführungen und Rettung.

0
@KittyCat2909

Und wie willst du das machen? Es fliegen nur noch 5 Flugzeuge pro Woche? Oder jeder darf bloss 2mal im Jahr fliegen (um nicht sofort die 5 Flüge zu buchen)?

0
Sonstiges

Man sollte die Flüge über eine CO2 Abgabe besteuern und Flughäfen sich selbst überlassen ohne staatliche Beteiligungen und Bürgschaften.

Der Staat sollte auch nicht eingreifen bei den Flugabwicklungen. Ist der Betrieb nicht sicher, muss der Flughafen halt den Betrieb einstellen. Fällt der Urlaub mit dem Flugzeug aus. Können die Betreiber aber ihr Personal an einigen wenigen Flughäfen bündeln und dort reibungslosen Ablauf gewährleisten.