abgestanden - kann alt(veraltet- nicht mehr aktuell, nichtssagend, verbraucht,.) aber auch schal (geschmacklos- nicht mehr frisch) bedeutetn.

In jedem Fall sagt etwas so wie es ist nicht mehr zu- man mag es nicht.

Abgestndene Verhältnisse welcher Art? - vermutlich nicht mehr up to date- veraltet, unbequem, unschön (optisch)

Gärung -> Getränk- ein abgestandenes Bier ist schal- fad im Geschmack

...zur Antwort

Prinzipiell ist mir die Optik bei täglichen Gebrauchsgegenständen egal. Der Nutzen jedoch nicht und danach gehe ich in erster Linie- nach Erfahrungen und Bedarf/ Voraussetzung was vorhanden sein muss. Allerdings ist auch ein Griff für mich von Relevanz, da ich Polyarthrose in den Fingergelenken habe und damit die tatsächliche Funktionalität deutlich eingeschränkt sein kann. Dünne Gegenstände kann ich nur bedingt oder nur in einer Position halten- oder auch gar nicht dem eigentlichen Zweck dienlich verwenden. Insoweit wäre ein zb dicker/ breiterer Griff wünschenswert.

...zur Antwort

Man muss für sich erkennen und danach handeln, was einem gut tut und was einen schadet.

Du hast dich entschlossen, dass du so nicht mit deinem Freund leben kannst und die Beziehung beendet.

Da sich dein Freund wie es aussieht nicht helfen lassen kann- oder will, solltest du dies selbst als Vergangenes abschliessen- trotz aller Liebe.

Allerdings gehe ich nicht mit dir konform, dass man als Partner nicht Anspruch sämtliches Wissen aus der Vergangenheit seines Partners hat,was für die Beziehung nicht relevant ist. Dies kann nur der Betreffende selbst entscheiden und hat nur sehr bedingt mit Vertrauen zu tun. Das kann und darf man keinem Abnehmen, indem man 'Anspruch anmeldet'. Gerade wenn es für den Betreffenden einen erheblichen Schritt bedeutet mit der eigenen Vergangenheit ganz abschliessen zu können, kann sowas mehr hervorholen, als gut oder hilfreich ist. Das hat nicht unbedingt etwas mit Un- Vertrauen geschweige Unehrlichkeit (??)zu tun- sondern mit dem selbstbestimmenden Umgang mit Problemen, die zu einer anderene Zeit waren. Gerade wenn man als eigenrtlich Aussenstehender- denn das bist du in dem Fall, dass dunichts mit seiner Vergangenheit zu tun hast- zu eindringlich wird, geht das so finde ich, zu weit. Ich würde mich dann auch verschliessen. Man muss schon warten, bis man von selbst auf einen zukommt,- oder eben nicht.

Man sollte für sich selbst lernen und erkennen, dass man gewisse Dinge auch ungesagt, ungefragt hinnehmen lassen (können) muss. Man hat keinen Anspruch oder gar ein Recht etwas von einem Menschen zu erfahren, was dieser nicht nennen mag, solange es einen selbst nicht tatsächlich betrifft. Dann sollte man auch Schweigen und Hinnehmen lernen. Auch DAS ist ein Teil von Liebe. Verständnis für den, den man liebt, das Leben lassen, von den den man liebt. Das nicht immer nur vom eigenen Standpunkt aus denken.

Wenn du damit nicht leben kannst, ist das nicht das Problem von deinem Freund- sondern Deins! Er muss nicht alles sagen, nur weil DU dir das wünschst. Man muss auch hinnehmen können- noch mehr, wenn man damit nichts zu tun hat, sollte das einem umso leichter fallen.

Du hast eine Liebe aufgegeben, bei der du in meinen Augen nicht mit reinem Herzen gleiebt hast und diese leichtfertig weggeworfen.

Solange es keine Frage ist, ob etwas für das Heute und eurer Beziehung relevante oder gar ernsthaft schlimme Dinge sind, die er mit sich trägt, hättest du es dabei belassen sollen.

Manmuss nicht immer alles wissen müssen. Man sollte auch einfach Dinge sein lassen können , wie sie sind und so hinnehmen.

Du hast dich dagegen entschieden. Nun belasse es dabei und schlage neue Wege ein. Evt lerne auch daraus, vielleicht auch ein wenig Mehr über dich selbst und versuche mit Abstand zu analysieren.

...zur Antwort

Dein Freund hat eine nicht gerade übliche Partnerschaft, wenn es in dieser normal ist, sich zu bekriegen und zu bekämpfen.

Man sollte miteinander ein Team bilden, an einem Strang ziehen, zusammen halten, für den Anderen da sein, immer vertrauen können- diesen manchmal auch vornean stellen, nicht zwingend Recht haben müssen- oder darauf beharren, miteinander lachen, Spass und Freude haben- aber auch Tiefen und Probleme gemeinsam angehen. usw.

Nie sollte eine Unsichtbare Grenze des Verletzen des Anderen überschritten werden.

Ein Partner ist bestenfalls auch der Bester Freund, Liebhaber Vertrauter und Verbündeter! :)

...zur Antwort

Wenn ein Täter die auf Arglosigkeit beruhende Wehrlosigkeit des Opfers in feindlicher Willensrichtung bewusst zur Tötung ausnutzt. Dies bedeutet, dass das Opfer nicht nur wehrlos ist, sondern auch nicht mit einem derartigen Angriff gerechnet hat.

Wen du zb Jemand Wehr- Arglosen von hinten mit einem Hammer erschlägst/ erstichst erschiesst- solange bis er tot ist, ist das Heimtücke.

...zur Antwort

Ihr habt doch sicher an Eurer Schule einen Elternrat oder ähliche Möglichkeiten bei bestimmten Problemen diese anzugehen.

Solltest du dies nicht haben, wäre evt ein Gespräch mit einem Lehrer- oder auch der Schulleitung keines chlechte Idee.

Gerade in unserer heutigen Zeit sollte es ein Leichtes sein Menschen für ihre 'Vorlieben/ Neigungen zu akzeptieren und sich selbst entsprechend verhalten können.

Notalls könnte man an die Presser herantreten und über die Defizite an deiner Schule aufmerksam machen.

Niemand ist gezwungen mit der sexuellen Meing/ Empfinden eines Anderen auf 'kusczhelkurs' zu gehen- jedoch kann man dies einfach so hinnehmen wie es ist, ohne Andere deswegen in irgendeiner Weise dafür schlecht behandeln zu brauchen.

Vergesse dabei nicht, dass auch 'schwache' Menschen oft nicht den Mut finden sich selbst ausgrenzen zu wollen, indem sie Partei ergreifen. Ein Mop kann ganz schön bösartig werden.

...zur Antwort

EIn Straffmass richtet sich anch der Schwere des Verbrechens.

Allein Mord oder Toschlag sind betreff Strafmass extrem unterschiedlich zu bewerten.

Vorsatz, Affekt spsielen dabei eine nicht weniger Grosse Rolle.

Rache- dürfte in den Bereich Heimtücke fallen. Also eine gelplante und durch Heimtücke durchgeführte Tötung und natürlich Wehrlosigkeit des Opfers.

Kurzum- je gravierender, bösartiger und 'schlimmer' die Tatausübung, desto höher das Strafmass.

DIese unterschiedlichen Taten werden auch in anderen Ländern entpschend anders geahndet und bewertet.

Eine Tötung ist nicht gleich eine Tötung. Und wird auch rein juristisch nicht so gesehen bzw bewertet.

Die Tötung eines Menschen ist eins der am härtesten bestraften Delikte.

...zur Antwort

Selbst wenn, würde es nichts an der Tatsache ändern, dass mein Bester Freund in dieser Position bleiben würde. Aber nein- habe ich nicht, brauche ich nicht, würde mir aber auch nichts weiter ausmachen, da er so gesehen ein Mensch wie jeder andere ist. :)

...zur Antwort

Eisenholz

Ein möglches 'Problem' könnte durchaus sein, dass ein Stein deutlich poröser ist, als Holz. - Er kann leicht zerbrechen und damit weniger 'aushalten'. Es gibt tatsächlich aber Holzarten, denen man nachsagt, dass sich normalen Werkzeugen/Metallen wiedersetzen kann und zur Bearbeitung hartmetallbestückte Werkzeuge uzur Verarbeitung benötigt bzw und gängige Stähle stumpf macht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenholz

Vielleicht meinst du aber auch wirklich das Gagat-

das fossile Holz. Hat aber dann kaum mehr wirklich Ähnlichkeit mit dem heutigen Holz- sondern ist eine Übergnagsform von Holz, über Braun und Steinkohle.

Oder Pockholz welches angeblich das härteste sein soll.

Letzendlich ist halt immer die Frage, inwieiwet die allgemeine Festigkeit in Zusammenhang gebracht wird.- das überlasse ich dir. :)

...zur Antwort

Dem würde wiedersprechen. :)

Durch die Muskulatur zb Beckenboden kann eine Frau ganz bewust ihre Vagina steuern.

Auch bei meinem Freund habe ich anderes festgestellt, das er ganz leicht sein Glied zucken lassen konnte und wird wohl auch jeder andere Mann so machen können.

Fazit man kann sehr wohl die eigene Genitalien bewust steuern.

...zur Antwort

Igel haben ein sogannntes Jacobson-Organ, Jacobsonsche Organ oder Vomeronasale Organ (lat.Organum vomeronasale) ist ein bei vielen Wirbeltieren ausgebildetes Geruchsorgan, das wie die Riechschleimhaut dem olfaktorischen System zugeordnet wird.[1]

https://www.youtube.com/watch?v=hyRTcP2UkaE

Tatsächlich kann kein Wissenschaftler und auch kein Arzt wirklich sicher sagen, dass iÖsterreich oder Deutschland garantiert nirgendwoe ein Tier mehr Tollwut hat- das wäre schier unmöglich. Aber in deinem Fall dürfte es wohl eher wirklich nur das beschirebene Organ gewesen sein. :)

Interssant wäre allerdings, wie ein "aggressiver Igel" aussieht? Wie sieht er denn aus- beschreib doch mal! :)

...zur Antwort

Ein aufgepuster Ballon kann nicht mit Nichts gefüllt sein! ;)

Würdest du versuchen einen Ballon mit einem Vakuum zu 'füllen' würde sich das Material einfach zusammen ziehen.

Wenn er geschwebt hat, dann nur, weil er mit etwas gefüllt war, das leichter war, als die Luft oder auch Gas der Umgebung.

Man könnte höchstens versuchen. dass von Aussen ein Vakkum entsteht und sich ein Ballon entsprechend ausdehnt.

...zur Antwort
  • Warum verlässt man Menschen, sobald man jemand besseres findet?besonders bei Frauen?

Wer sagt das- Du?

Und wie kommst du auf die Idee, dass Frauen sowas häufiger machen? :) Würde mich mal interessieren- schiess los! :)

Wenn du solche Menschen kennst, wird das wohl an deinem Umfeld liegen. Anstänndige Menschen verlassen ihren Partner nicht frei nach dem Motto, "ob sich etwas besseres findet". Da gehört schon doch deutlich mehr dazu, was schief gelaufen sein muss.

...zur Antwort

Wie wäre es, wenn ihr euch einfach vertrauen würdet?

Ganz ehrlich ist doch sowas schlimm, wenn man das nicht kann. Wenn man Geschenke für einen Partner kauft, dann kann man notfalls sagen, dass man bitte nicht nachhschauen soll, um die Überraschung nicht zu nehmen.

Bei meinem Freund und mir wäre nie einer von uns auf die Idee gekommen, einander hinterher zu schnüffeln. Das ist einfach eine Sache des Anstands. ^^

Und nein- wenn er keine Daten von deinem Zweit Account hat, dann kann er logischer Weise auch nicht in diesem rein kommen, oder sehen, was du damit machst. Voraussetzung wäre natürlich, dass sämtliche Daten ihm unbekannt sind.

Nur das Konto wird entsprechend eine Belastung zeigen.

...zur Antwort

Ehrlich gesagt schaut das bei näherer Betrachtung eher aus, als ob du etwas auf deine Haut gegeben hast. Vielleicht hilft es die gekaute 'Kost' mit etwas Wasser abzuspülen. :)

...zur Antwort

Für eine Frau sicher ein gutes Kompliment.

Denn viele Frauen sehen Männer (ua zurecht) als schwierig. Was das allgemeine Miteinander damit erschwert. In dem Fall, also als echtes Kompliment zu sehen.

Anders wäre es eher andersherum. Männer sind eher oft gleichgültig(aus Empfinden der Frauen) und damit auch 'unkompliziert', da sie sich häufiger nicht für Details oä interssieren- eifnacher gestrickt sind, als Frauen.

...zur Antwort

Du solltest ernsthaft vorsichtig mit deinen Aussagen und 'creepy' Gewalt- Fantasien sein. Denn du stehst nicht ohne Grund unter gesetzlicher Betreuung. So wie es wirkt, bist du nicht nur nicht in der Lage für dich Entscheidungen treffen zu drüfen- du bist möglicherweise auch eine Gefahr für Andere. Solllest du also weiter damit auffallen könnte es durchaus passeiren, dass du für länger erneut in eine Psychatrie eingewiesen werden musst- zum eigenen Schutz und Schutz anderer.

Zurchnungsfähig wirkst du auf diese Art in keinster Weise.

Und JA- diese Art Schilderungen sind Strafbar- kein Delikt und auch keine Vergehen- sondern eine ernste Angelegenheit.

Gefährliche Drohung, Nötigung, Nachstellung (stalking)- das 'nur' bei nicht Ausführung sind dies Straftaten und werden auch so geahndet- bei dir allerdings eher mit einer Einweisung.

Solltest du diese Fantasien in die Realtität umsetzen hast du vermutlich ein Ticket für immer in einer Psychatrie.

...zur Antwort