Religion - Wird man nach einer Taufe bei der Kirche registriert?

8 Antworten

Die Religionszugehörigkeit steht nicht im Ausweis. Darf nicht drinstehen. Das ist allgemein in der EU so geregelt. Frag doch den GEistlichen der dich tauft. Sicher wirst du dort in den Kirchenbüchern registriert und vermutlich bekommst du auch für dich hinterher eine Taufbescheinigung.

Ich bin mir nicht ganz sicher, aber meines Wissens wirst du vor der Taufe registriert. Zumindest bei uns in der Gegend ist es bei den Katholiken üblich die "Bürokratie" erst zu erledigen und dann bei einer schönen Zeremonie das "tatsächliche Taufen" vorzunehmen. Allerdings sind die Getauften Babies (die müssen auch keine Kirchensteuer zahlen). Aber ich glaube, dass du dich generell erst registriest, ehe du die "Dienstleistung" der Kirche in Anspruch nimmst, dass du dich Taufen lässt. So wie man nur kirchlich heiraten kann, wenn man bei der Kirche ist (es sei denn der Pfarrer macht für dich eine Ausnahme...). Aber genauso wie bei der Hochzeit und anderen Zeremonien, steht es dir ja frei unmittelbar danach wieder auszutreten. Nur macht das nicht viel Sinn, wenn du dich bewusst taufen lässt, dass du dann nicht bei der Religionsgemeinschaft sein willst. Dass du getauft wirst wird in jedem Fall irgendwo eingetragen, in wie weit das bei der Religionsgemeinschaft vor Ort bleibt oder ob das amtlich eingetragen wird und auch die Polizei erfährt weiß ich nicht recht, aber wenn sie es rausbekommen wollen (wieso sollten sie das eigentlich), können sie das denke ich schon.

Hei Balthasar1992, ja: Der Pastor trägt´s in seine Kirchenbücher ein, und im Familienstammbuch gibt´s eine Seite mit den Taufdaten. Grüße!

Was möchtest Du wissen?