Abwarten was MRT und evtl. HNO meint. Von den Symtomen her kann es z. B. ein gutartiger Lagerungsschwindel sein.

...zur Antwort

Die KPD hat unter ihrem alten Namen weiter gemacht, waren sogar bei der Abstimmung zum Grundgesetz dabei, aber unbedeutend.

...zur Antwort

Ja schon. Es steht aber nicht im Pass und in der Geburtsurkunde, dass er ledig oder verheiratet ist. Ein Ehefähigkeitszeugnis oder eine Ledigenbescheinigung muss halt auch sein. Lass die Finger davon. Entweder er will dich gar nicht heiraten oder er kann es nicht, weil er es eben schon ist.

...zur Antwort

Du bist volljährig. Deine Eltern können dich nicht anzeigen. Hast du denn einen Iman der diese Trauung vornimmt. Da könnte es Schwierigkeiten geben, denn der könnte tatsächlich von den Eltern angezeigt werden. Die sind angehalten Trauungen erst nach einer standesamtlichen Trauung vorzunehmen. Problem dabei ist ja, dass einer der Partner schon verheiratet sein könnte und der kann das nicht nachprüfen. Deshalb ist die Standesamturkunde wichtig. Bei christlichen Trauungen ohne Standesamt wird auch erst Dispens (Genehmigung) eingeholt.

...zur Antwort

Eher von den Sumeren. Da gab es vor dem Judentum schon die Schöpfungsgeschichte und die Sintflut. Die diversen Religionen haben sich dort wohl gegenseitig beinflußt. Engel gab es z.B. auch bei den alten Griechen.

...zur Antwort

Die müssen doch vom Tüv abgenommen werden. Trotzdem kann es auch mal Unfälle geben, ist bei Fahrzeugen ja auch nicht anders.

...zur Antwort

Du meinst es sollte ein 3. Weltkrieg kommen, und danach evtl. unter einem Diktator ein neues Grundgesetz entstehen. Der war ja grade erledigt, einen neuen Hitler will keiner mehr und grade die Verfassung sollte neue Diktaturen verhindern

...zur Antwort

Wieso nur Atheisten? Karikaturen gab es schon im alten Rom, sind also älter als ein gewisser Mohamed. Wäre ja langweilig wenn es da nichts zu lachen gäbe. Dazu sind Karikaturen ja da. Manch Promi, Politiker wurde da im Laufe der Jahrhunderte auf die Schippe genommen. Manch lebender Promi hat sich sogar darüber gefreut, der wußte dann dass er bekannt ist und kein C-Promi. Unbekannte zu zeichnen lohnt sich ja nicht.

...zur Antwort
Ja.

Auch wenn es nicht mehr die gleichen Grenzen sind. Die Gesinnung ist die selbe. Auch zu Zeiten der Sowjetunion sprach man hin und wieder von Russland oder den Russen. Der Regierungssitz war damals wie heute ja in Moskau.

...zur Antwort

Der Islam ist eine Weltreligion. Er ist aber auch eine politische Ideologie und keine erstrebenswerte. Alle Länder in denen mehrheitlich Muslime leben sind Diktaturen und Menschenrechte und Meinungsfreiheit werden unterdrückt. Ein schlechtes Beispiel für den Rest der Welt und gehört zu den politschen Ideologien die man in der westlichen Welt nicht braucht.

...zur Antwort

Das gehört vermutlich zu deren Usus. Natürlich darf auch im deutschen Bundestag die Nationalhymne gesungen werden. Ist halt nicht üblich, aber ich kann mich noch erinnern, dass die Abgeordneten es mal ganz spontan taten. Das war der Tag als die Mauer fiel.

...zur Antwort

Das war die "schöne" Hand. Hatte wohl auch mit den Umgangsformen zu tun. Man durfte zu Begrüßung nur die rechte Hand reichen und wußte noch nicht, dass Linkshändigkeit angeboren ist. Man hielt das für einen Verhaltensfehler. Man mußte sich merken wo rechts und links ist, z.B. durch ein Bändchen am rechten Handgelenk. Meine Mutter wurde in der Schule auch umerzogen, was dazu führte, dass sie immer mit der rechten Hand schrieb, alles andere aber mit links erledigte. Ich selbst bin Rechtshänder.

...zur Antwort

Ich denke du meinst Nichteheliche Partnerschaften oder eheähnliche Partnerschaften. Unter diesem Stichwort kannst du suchen. Dazu muss aber ein Vertrag geschlossen werden und man sollte sich bei einem Anwalt beraten lassen. Ein Beispiel wären Regelungen für die Kinder, Wahl des Nachnamens für diese, Erbschaft und auch eine gegenseitige Vollmacht für den Partner, wenn einer der beiden seine Angelegenheiten nicht selbst regeln kann, z.B. wenn er nach einem Unfall im Koma liegt, usw.

...zur Antwort