Man sieht es doch gar nicht welche Religion der Schiedsrichter oder die Schiedsrichterin hat. Spielt auch keine Rolle. Die Kleidung unterliegt ebenfalls den Vorschriften. Burka gehört nicht dazu, aber es darf mal eine lange Hose sein. Beim Frauenfußball z.B. in Katar, falls die da überhaupt noch spielen ist es so eine Art Bademütze auf dem Kopf. Auch Schiedsrichter laufen auf dem Platz mit, können stürzen oder vom Ball getroffen werden. Da gehört eben entsprechende Kleidung dazu, das entscheidet der DFB oder bei internationalen Spielen, Fifa, Uefa.

...zur Antwort
Ist gut, dass die (russland) nicht mitmachen

Das sind die Sportverbände, in diesem Fall die UEFA und die FIFA die Russland und Belarus ausgeschlossen haben. Das sind bei weitem nicht die einzigen Sportverbände, auch von Eishockey, Tennis, Leichtathletik, Ski, Radsport usw. sind diese beiden Länder ausgeschlossen. Die Liste ist lang und es ist die Entscheidung des jeweiligen Verbandes.

...zur Antwort

Mein Tipp. Kauf dir ein Paar Verbandschuhe in deiner Größe. Die sind weich und du kannst sie mittels Klettverschluss auf deine Füße einstellen. Die drücken dann nicht. Deine Fußprobleme könnten mit deiner Krankheit zusammenhängen. Solche Schuhe tragen z.B. auch mal Rheumapatienten oder welche mit diversen Fußproblemen. Das wäre jedenfalls besser als immer zu große Schuhe zu tragen, nur damit sie nicht drücken und dann stolperst.

...zur Antwort

Die Nato wurde ja gerade wegen Russland bzw. der Sowjetunion gegründet. Die wäre damals gar nicht nötig gewesen, entstand nur weil Russland eine Bedrohung für den freien Westen war. Deshalb haben die Sowjets im Gegenzug den Warschauer Pakt gegründet. Dessen Mitglieder haben ihn später verlassen, der Warschauer Pakt hatte keinen Sinn mehr, und die Länder des ehemaligen Warschauer Pakt sind zur Nato übergelaufen, eben weil sie Angst vor Russland hatten.

...zur Antwort

Sie wollen den Wohlstand der westlichen Länder und gleichzeitig ein Kalifat. Da wäre es schnell vorbei mit dem "Wohlstand" und alle bis auf den Kalifen und dessen Verwandtschaft würden verhungern. Ist ja alles verboten was überhaupt zum "Wohlstand" der westlichen Länder geführt hat. Sind eben Spinner.

...zur Antwort

Ja natürlich, vor allem wenn es keine katholische Kirche in der Nähe gibt. Die Katholiken erlauben auch den orthodoxen ChristenTeilnahme an der Kommunion, umgekehrt ist das eher seltener der Fall. Die beiden Konfessionen sind sich am ähnlichsten.

...zur Antwort

Nicht mehr so bewusst. Der Dutschke war ein linker Studentenführer der von einem Polizisten angeschossen wurde. Daran verstarb er später. Das war ein Skandal über den viel geredet und geschrieben wurde. Wie sich Jahre später herausstellte war der Polizist ein DDR-Spion. Die DDR hatte da wohl auch ihre Finger mit drin und wollte in der "BRD" Unruhe stiften.

...zur Antwort

Es geht vermutlich um die Haftung und Vernachlässigung der Aufsichtspflicht.

Die Betreuerin sollte ja auf dich aufpassen. Du bist kein kleines Kind mehr und hättest durchaus alleine rutschen können. Aber hier kann man das nicht klären.

...zur Antwort

El kommt aus dem hebräischen für Gott. "Israel" kämpft für Gott oder mit Gott ist so in etwa die Übersetzung, auch als Gottes Land bezeichnet. Gottlieb, Gottfried, Gotthilf usw. gibt es ja auch in der deutschen Sprache.

...zur Antwort

Im Islam kommt das häufiger vor, bei den orthodoxen selten. Das sind i.d.R. besonders streng Religiöse, die ihre Töchter nicht auswärts übernachten lassen. Bei den Jungs sind sie oft nicht so drauf.

...zur Antwort

Das machen manchmal ältere Leute. Wenn die Totenglocke läutet bleiben auch manche kurz stehen und bekreuzigen sich, auch wenn sie gar nicht wissen wer gestorben ist. Männer ziehen dabei den Hut oder die Mütze.

...zur Antwort

Es gibt schon Unterschiede. Zwischen Dreibett-Zimmern und Einzelappartement ist da alles möglich. Jemand der kein Geld hat und auf Staatskosten untergebracht wird, bekommt die einfachste Variante.

...zur Antwort

An zu kleinen Schuhen können die Zehen sterben. Bei zu großen Schuhen kann man ins Stolpern kommen, sieht eben lustig aus. Deshalb tragen Clowns zu große Schuhe, aber das große Clownsterben ist bisher ausgeblieben. Die tragen die ja nur bei ihren Auftritten.

...zur Antwort

Das kannst du nur mit dem Betrieb klären. Du kannst z.B. um Ratenzahlung bitten, damit dir was übrigbleibt und du nicht zwei Monate ohne Lohn auskommen musst. Es war ja nicht deine Schuld dass dir zuviel überwiesen wurde.

...zur Antwort
Einigkeit und Recht und Freiheit (BRD)

Die dritte Strophe ist zeitlos, wenn man mal von den Gender-Fans absieht, die nicht "brüderlich" sein wollen. Das DDR-Lied betraf nur den 2. Weltkrieg, wobei die Ruinen ja immer noch standen. Irgendwann wurde der Text in der DDR verboten, aber nicht weil die Ruinen noch immer standen, sondern weil "einig deutsches Vaterland" oder so ähnlich drin vorkam. Das durfte ja mal gar nicht sein.

...zur Antwort

Wenn es nur diese eine Tat wäre eher nicht. Die Gesamtzahl solcher oder ähnlicher Messerangriffe die mittlerweile zum täglichen Leben gehören, am Mo z.B. wieder in Frankfurt, könnten schon eine Rolle spielen.

...zur Antwort

Der Name hat was mit der Gründung der Partei zu tun. War ursprünglich rein katholisch und später in christlich umgetauft. Du könntest auch fragen ob die SPD noch sozialdemokratisch ist. Diese beiden also SPD und CDU haben maßgeblich zur heutigen Verfassung, den Gesetzen und auch zur früheren Weimarer Verfassung beigetragen und ihre Vorstellungen sind da natürlich mit eingeflossen.

...zur Antwort