Könnte Paulus ein Witwer gewesen sein?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Paulus empfahl eindeutig das Ledigsein. Er selbst war wahrscheinlich ein Witwer, der nicht mehr heiraten wollte (1. Korinther 9:5). Ausserdem schrieb er: „Nun sage ich den Unverheirateten und den Witwen: Es ist für sie gut, dass sie bleiben, wie auch ich bin“ (1. Kor. 7:8). Daraus geht aber nicht klar hervor, ob er ein Witwer war oder eben nicht.

Hallo. Danke für deine Antwort. Ich kann nur aus 1.Korinther 9,5: "Haben wir nicht auch das Recht, eine Schwester als Ehefrau mit uns zu führen, wie die andern Apostel und die Brüder der Herrn Kephas?" keine direkte Aussage auf einen möglichen Witwer-Status des Paulus erkennen??? Freue mich, wenn du dazu nochmal was schreibst. DANKE!

0
@Mario112233

Der Text lässt auf jeden Fall den Witwer-Status offen, ebenso wie wenn man 1. Korinther 7:40 zusammen mit 1. Korinther 7:8 liest. Er kann durchaus verwitwet gewesen sein, aber eine ausreichende Beweisführung dafür finden wir in der Bibel leider nicht.

0

Paulus wollte nicht heiraten. Er sagte, dass dies besser sei. Dafür gab natürlich sein besonderes Amt ein wichtigen Ausschlag. Wenn ich die Texte richtig verstehe, dann war er nie verheiratet. Meines Erachtens hätte er seine Verheiratung in seinen Briefen erwähnt und seine Erfahrungen damit geschildert. Er sagt aber, dass dies für ihn nicht infrage kommt. Andererseits lehnt er die Ehe nicht ab, sondern empfielt sie sogar, um Unzucht zu vermeiden. Seine klaren Aussagen deuten darauf hin, dass er ein guter Seelsorger war, aber kein Ehemann gewesen ist.

Was die Bibel über ihn sagt, mehr müssen wir nicht wissen.

Was möchtest Du wissen?