Warum schrieb paulus die paulusbriefe?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Briefe des Paulus haben verschiedene Ursachen. Der Brief an Philemon ist eher ein Privatbrief, in dem sich Paulus für Onesimus einsetzt; im Brief an die Römer stellt er sich und seine Theologie vor; an Timotheus und Titus schreibt er, um sie in ihrer pastoralen Arbeit zu unterstützen; der 1. Korintherbrief wurde geschrieben, um der Gemeinde ziemlich den Kopf zu waschen, etc.

Jeder Brief hat seine eigene Ursache. Wer auch immer behauptet, dass es 'einen Grund' für die Abfassung der Paulusbriefe gibt, hat Paulus nicht verstanden, oder er ist Zeuge Jehovas - die ja Paulus auch nicht verstanden haben.

Paulus nahm auch viele andersgläubige in die neue Religion mit auf, und da galt es  sich mit den anderen Propheten auszutauschen, wie man nun mit den andersgläubigen neu Konvertierten umgehen sollte, Ob sie sich auch beschneiden lassen mussten, ob sie auch kein Schweinefleisch essen sollten.Darüber gab es diskussionen, und wie sollte er es anders machen als in Briefen ?

Wenn man die leidenschaftliche Hingabe des Paulus zu Jesus Christus und seine Verbreitung des Evangeliums kennt, dann ergibt sich daraus auch das Motiv für seine Briefe.

Du siehst ja, die Briefe kommen selbst heute noch an, obwohl sie schon vor 2000 Jahren abgesandt wurden. :-)   

@homme, die orginale sind immer noch unterwegs!

1
@rubicon66

Ja danke rubicon66, sie werden ständig weitergegeben, von Generation zu Generation. So hast du das doch sicher auch gemeint.

0
@homme

@homme, so, wie du jetzt meinen kommentar gelesen hast, darfst du aber nicht deine bibel lesen. ---ich habe von den originalen geschrieben. wie will man denn kopien erstellt haben,wenn die originale noch unterwegs sind??? keep cool!

0
@rubicon66

"Danke, dass du mich so bereitwillig belehrst".

0
@homme

..ich habe dich schon länger, als lernfähig eingestuft!!

0

Er hat sich vertan und wollte eigentlich die Brian Briefe schreiben. 

Viele der Briefe die gemäß der Bibel Paulus zugeschrieben werden, sind vermutlich nicht von ihm verfasst. Die Briefe dienen als Belehrung. 

https://de.wikipedia.org/wiki/Paulus\_von\_Tarsus

Im Neuen Testament werden Paulus dreizehn Briefe namentlich zugeschrieben. Für sieben davon – Röm, 1 Kor, 2 Kor, Gal, Phil, 1 Thess, Phlm – erkennt die heutige historisch-kritische Forschung seine Autorenschaft an. Sie wurden in den Jahren zwischen 50 und 60 verfasst und sind die Hauptquelle für Biografie, Theologie und Missionstätigkeit des Paulus.

3

Was möchtest Du wissen?