Warnehmungsstörungen , Vitamin und Minneralstoffmangel durch die permanente Unterversorgung. Sie sehen sich nicht mehr richtig sondern nur noch ein Trugbild ihrer selbst.

...zur Antwort

Das ist noch lange nicht zu viel ,wenn alle Menschen die Güter gerecht aufteilen  würden.

Alle Menschen der Erde auf Österreich verteilt und jeder der 8 Milliarden hat  11  Quadratmeter für sich ,und die ganze andere Welt ist leer. Wo sind wir Überbevölkert. Den Mist wollen uns die Medien weis machen. Glaub nicht alles was du hörst.

...zur Antwort

Die Frau Hiobs war sehr böse auf ihren Mann , weil sie nicht seinen Gott anbetete und daher dachte das Ihre Götter die ganze Familie  gestraft hat, wegen der schrecklichen Schicksale die die erdulden mussten. Daher forderte sie, das ihr Mann dem Eingottglauben abschwört, und das er wegen dem ganzen Elend , was denen geschehen ist, auch sterben möge. Sie hat ihm den TOT gewünscht.Sie dachte Ihre Götter haben die ganze Familie gestraft, weil ihr Mann einen anderen Gott angebetet hat. 

...zur Antwort

Daran siehst du wie unterschiedlich die Menschen über den Allmächtigen denken und es niederschreiben, das ist Menschenwerk, nicht Gottes Wille. Der Mensch formt sich Gott so wie er ihn haben will, Das ist Menschenwerk, nicht Gottes Wille.

Es ist der gleiche.Es wird zwar immer von verschiedenen Schreibern geschrieben ,und dadurch mag es manchmal nach einem anderen Gott klingen, aber er ist trotzdem der selbe.Las jemandem eine Geschichte erzählen und dann erzählt jemand anders die selbe Geschichte. du wirst feststellen,das ein und die selbe Geschichte dann verschieden klingen und andere Schwerpunkte haben ,so wirst du das auch mit dem Alten und neuen Testament sehen müssen.Und an dem waren viele Schreiber beteidigt. Dann wurde es noch 2 mal in anderen Sprachen übersetzt und dann in noch mehr Sprachen.Ab Lutter.Jeder versteht die Geschichten anders und daher gibt es auch so viele anders klingende Übersetzungen , allein schon ins Deutsche hinnein ! Jede Kultur bringt andere heidnische Bräuche mit in die Texte hinein und  versteht Gott oder Allah oder wie du  das mächtige Wesen auch nennen magst, anders und interpretiert etwas anderes  hinein,
Aber die Propheten sind die selben, und Jesus kommt auch bei den Muslimen als Prophet vor. und alle Propheten haben den selben Gott angebetet, Wie der Mensch ihn auch nennt, das ist halt in jeder Landessprache  anders. In vielen Ländern werden das Wort Vater oder Mutter ,anders ausgesprochen, aber es bedeutet immer das selbe.

Wem Menschen möchten, das sie dem Gott unter anderen Gesetzen dienen möchten, dann sollen sie das doch machen. mich stört das nicht.

...zur Antwort

Du solltest dem Hausarzt aber sagen, wie sie bei dir wirken, vielleicht verträgst du einen Bestandteil davon nicht und eine andere ZUSAMMENSETZUNG der Wirkstoffe würde dir besser bekommen, wie soll der Arzt wissen ,das sie dir nicht bekommen, wenn du es ihm nicht sagst. So was zu sagen ist wichtig.

...zur Antwort

In der Bibel steht du sollst nicht Morden, und das ist was ganz anderes als töten.Du musst nicht unbedingt töten in Notwehr ,du kannst ihn auch Kampfunfähig machen, wenn es klappt. aber du darfst dich wehren.

...zur Antwort

Vitamin D baut der Körper selber auf wenn du in die Sonne gehst , nur 20 Min, am Tag nach draußen ,das reicht aus.

...zur Antwort

Das was eine Ehe 50 Jahre  zusammenhält ist die Liebe  und vertrauen. 

4Die Liebe hat den langen Atem, gütig ist die Liebe, sie eifert nicht. Die Liebe prahlt nicht, sie bläht sich nicht auf,

5sie ist nicht taktlos, sie sucht nicht das ihre, sie lässt sich nicht zum Zorn reizen, sie rechnet das Böse nicht an,

6sie freut sich nicht über das Unrecht, sie freut sich mit an der Wahrheit.

7Sie trägt alles,A sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles.

8Die Liebe kommt niemals zu Fall: 

...zur Antwort

https://www.die-bibel.de/online-bibeln/einheitsuebersetzung/bibeltext/bibel/text/lesen/stelle/50/50001/59999/ch/a2c1f3b78c3fda3eca05baf22fbc2504/Ich persönlich finde die Bergpredigt schön.

Die Seligpreisungen: 5,3-12

3Er sagte: Selig, die arm sind vor Gott; /

denn ihnen gehört das Himmelreich.A

4Selig die Trauernden; /

denn sie werden getröstet werden.

5Selig, die keine Gewalt anwenden; /

denn sie werden das Land erben.A

6Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; /

denn sie werden satt werden.

7Selig die Barmherzigen; /

denn sie werden Erbarmen finden.

8Selig, die ein reines Herz haben; /

denn sie werden Gott schauen.

9Selig, die Frieden stiften; /

denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.

10Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden; /

denn ihnen gehört das Himmelreich.

11Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet. 

12Freut euch und jubelt: Euer Lohn im Himmel wird groß sein. Denn so wurden schon vor euch die Propheten verfolgt.

...zur Antwort

Vater hat unheilbaren Krebs, verändert morphium die persönlichkeit?

Mein Vater (57j) bekam vor knapp 2 Jahren die Diagnose gestreuten lungenkrebs. Er hat Tumore in der Lunge sowie kleine Metastasen im gehirn. Er bekam Bestrahlung sowie chemotherapie. Beide Behandlungen wurden durchgeführt und die Tumore waren eingegekapselt! Leider musste er dann durch den erhöhten hirndruck, dexamethason nehmen, was seine Muskeln abbaute. Er sahs dann bis vor zwei Wochen nur im rollstuhl . Desweiteren drückte der tumor auf den sehnerv, was wiederum zu einer fast vollständigen Erblindung führte. Die Ärzte staunten aber das er nach der langen Zeit seit der krebsdiagnose keine schmerzen erlitt. Jetzt traf dies doch leider ein. Er bekam vor zwei Wochen extremste schmerzen im lungenbereich. Ihm wurde ein morphinhaltiges Medikament (10mg) verordnet und seit er diese Tabletten nimmt verändert er sich zunehmend. Mein Vater war bis zu der Einnahme des Medikamente vom verstand her wie immer.doch nun erkennt er mich nicht mal mehr. Er redet wirr, viel aus der Vergangenheit als er arbeitete. Fragt ob der ein oder andere Kollege noch da ist. Oder ob ich mit der pferdekutsche da bin. Das bereitet mir solche Angst. Die Schmerzen sind "dank" des morphiums sehr gering. Es ist klar das der Wirkstoff auf das ZNV wirkt. Aber warum ist er seit der ersten Einnahme so verwirrt. Wie kann man damit umgehen. Ich fahre meist 2 nal die Woche zu meinen Eltern. Und ich habe jedesmal angst ihn zu sehen. Meine Mutter hat meine höchste Anerkennung, da sie die extremste Belastung hat. Sie muss ihn schiebern und pflegen. Langsam müssen wir uns von ihn verabschieden... Aber es fällt so schwer...Er ist mein Papa:(

...zur Frage

Ja, bei falscher Dosierung, Das sollte besser eingestellt werden. 

Mein Beileid .

...zur Antwort