Katze pinkelt nach Umzug alles voll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Katzenklos in allen Räumen nützt nichts. Stell die Klos da auf, wo sie immer stehen werden, damit die Katzen sich daran gewöhnen.

Ebenso sollte der Fressplatz und Kratzbäume immer am gleichen Ort stehen. Es kann natürlich schon sein, dass die Katzen erst mal gestresst sind, von den zu vielen Umzügen in zu kurzer Zeit.

Aus dem Grund solltest Du möglichst Ruhe einkehren lassen und wenn Ihr die restlichen Möbel aufstellt, die Katzen möglichst in einem Raum lassen, wo sie nicht so sehr gestört werden.

Besorge Dir zwingend auch ein Anti-Urin-Spray und besprühe die bepinkelten Stellen nach Vorschrift. Katzen markieren oder machen immer da, wo sie sich riechen können.

Rede viel mit den Katzen und sorge evtl. auch für Versteckmöglichkeiten (leere Kartons genügen da vollkommen, vor allem, wenn ihr noch nicht alle Möbel aufgestellt habt. Das hilft manchmal schon sehr viel.

Kartons gehen leider nicht, da diese sofort angepinkelt werden...selbiges gilt für alle Kisten.. "Möbel" sind das einzige, was sie verschonen

0
@Elunax

Hast Du nicht eine oder mehrere Kissen oder Decken, auf denen Deine Katzen gelegen haben und die noch nicht gewaschen sind, dann lege die Kartons auf die Seite und lege so ne Decke oder ein Kissen rein, das könnte gehen.

0

habe ich, allerdings pinkelt mein Kater diese sofort voll....

0
@Elunax

Irgendwo habe ich gelesen, dass da vorher auch Katzen waren und das könnte der Grund sein. 

Benütze am besten ein Anti-Urin-Spray, entweder aus der Tierhandlung oder Ecodor (Google). Ich selber benütze seit Jahren Ecodor, das sehr gut hilft und vor allem keinen starken Eigengeruch hat. Sprühe mit dem Anti-Urin-Spray erst mal alle Wände bis zu einer Höhe von etwa 50 cm gründlich ein und reinige auch alle Fussböden nochmal sehr gründlich (es gibt von Ecodor auch einen Fussbodenreiniger, der bei meinen Katzen sehr gut hilft und den ich sogar auf den Natursteinen in meinem Hof benutze, wenn sich da mal wieder ein unkastrierter Kater verewigt hat. 

Für den Hof fülle ich den Reiniger in ne Spritzflasche, (Blumenspritze) und sprühe den Boden damit ein und gehe anschliessend mit dem Hochdruckreinger drüber.

Im Haus benütze ich den einfach wie auf der Flasche vorgeschrieben. Das Zeug ist relativ geruchsneutral und am besten schaust Du auch hier wegen der Inhaltsstoffe, Deiner Allergie wegen.

1

Katzen brauchen alte Gerüche. Am besten ist es, den alten Kratzbaum mitzunehmen. Es hört sich so an als hättest du nahezu alle Möbel wergeworfen.

Für Katzen ist das ja ein radikaler Umschwung.

Ich bin auch vor Kurzem umgezogen und hatte auch nur 1 Möbelstück aus der alten Wohnung.

Ich habe dieses ins Wohnzimmer getan, und auch die Katzen dort rausgelassen. Sodass sie erstmal in einem Zimmer sind. Umzugskisten mit den Sachen aus der alten Wohnung standen auch in diesem Raum. Als ich sie rausgelassen habe, haben sie erstmal alles allein untersucht und sind immer zurück zum alten Möbelstück.

Deine Tiger müssen nun von vorn anfangen ihren Geruch zu verteilen.

Eine gute Lösung wird sich so schnell nicht finden. Anscheinend war der Umzug nicht gut für das Tier durchdacht. Sie werden so weitermachen, bis die Wohnung den gewohnten Geruch angenommen hat. Selbst wenn du sie bei der Tat erwischst, schimpfen kann man mit ihnen nicht, da sie sich sonst in der neuen wohnung noch unwohler fühlen.

Schau welche Bereiche sie immer markieren und stelle dort Futter zur Verfügung. Ihre Futterplätze nutzen sie nicht als toilette.

Wir hatten nur noch keine zeit die alten Möbel aufzubauen ( mann arbeitet, ich bin schwanger und darf nicht heben ) ihre Alten kratzbäume und ihre alte Couch stehen schon im Wohnzimmer.. einsperren möchte ich sie da nicht, das Mädel springt auch die hochgestellten klinken auf und Schlüssel haben wir keine zu den Schlössern hier.. ja Sie sind alle kastriert!!

0
@Elunax

Ums einsperren geht's gar nicht. Meine Beiden waren einen Tag in dem neuen Zimmer. Als ich gemerkt habe, dass sie ansprechbar sind und mit dem Zimmer zurechtkommen und es akzeptieren habe ich "die Tore" geöffnet. Dann haben sie ihre Umgebung selbst erkundet, ohne dass ich ihnen nachstelle und sind immer ins "Gewöhnungzimmer" zurück.

0

und ja leider war der Umzug für die katzen sehr stressig, sie mussten vorerst 2 Wochen bei meinen Eltern mit 3 weiteren katzen leben, da es im Haus Probleme gab in der Renovierung. der Umzug und Hauskauf ging auch alles sehr spontan und schnell, es gab leider keine andere Lösung

0
@Elunax

Ja damit hatten Sie in kurzer Zeit viel zu oft einen Wohnortswechsel. Das Markieren des Hauses kann damit zusammenhängen, dass sie dort nun auch neue Katzen vermuten und ihr Revier schon einmal abstecken.

0

ich weiß, dass hier früher auch 3 Katzen lebten.. Ich schätze, dass trotz putzen, neuen Böden und Wänden trotzdem noch ein Geruch der alten katzen zurück geblieben ist... vielleicht verwirrt sie das, da sie keine anderen Katzen finden.

0
@Elunax

Gut möglich, wobei kastrierte Tiere kein so ausgeprägtes Markierverhalten haben. Ich denke eher es ist das allgemeine Unwohlsein, verursacht durch den Stress der vergangenen Tage

0

Ja.. ich hoffe das hört bald auf.. :( Ich rieche das alles 100 mal stärker durch die Schwangerschaft und kann gar nicht mehr aufhören zu putzen

0
@Elunax

Das ist gut, wichtig ist, dass Sie es auch nicht mehr riechen, da es sonst dauerhaft zur Toilette werden kann. Also schön schrubben :D

0

ich würde gerne einen geruchsneutralisierendes also antibakterielles Putzmittel benutzen..aber ich bin so hoch allergisch dagegen, dass ich nicht mal die Flasche anfassen darf :D

0
@Elunax

Wenn Du weisst, auf welche Inhaltsstoffe Du allergisch bist, kannst Du vielleicht auf einen biologischen Reiniger, evtl. mit Orangenöl zurückgreifen, der tötet nämlich auch den Geruch in den meisten Fällen, oder ein Anti-Urin-Spray, wobei Du allerdings auch auf den Inhalt achten solltest.

1

Ja Orangenöl nutze ich zurzeit, allerdings reicht es nicht um den Geruch für die katzen zu neutralisieren.

0
@Elunax

Es soll auch so "Duftstecker" geben, die gegen das urinieren helfen soll. Ich habe damit jedoch keine Erfahrung.

0

Dann ist das grosse Haus also kein Neubau, würde Sherlock Holmes konstatieren.

Liege ich da richtig?

Das Haus ist ein Altbau, Adenauers Tochter machte hier ihre Lehre :D es ist aber Grundüberholt und renoviert worden. lg

0

Aber deine Katzen nehmen hier fremde Tiergerüche, wahrscheinlich von ehemals dort lebenden Katzen, wahr. Die menschliche Nase ist dafür zu unempfindlich, die der Katze aber nicht. Infolge dessen markieren deine Katzen jetzt ihr neues Revier bis der eigene Geruch dort dominiert. Dieses Verhalten sollte nach einiger Eingewöhnungszeit nachlassen.

0

Die Kunst besteht nun wohl darin, den Geruch zu beseitigen, aber nur soweit es die menschliche Nase anbetrifft. Ein allgemein erprobtes Rezept dafür kann ich Dir leider nicht sagen. Aber deine Katzen sind nicht schlechter erzogen als vor dem Umzug. Sie folgen ihren Trieben (Instinkten), wie wir es oft in Sachen der Liebe tun. Vernunft ist ihnen generell und uns eben in diesen Situationen fremd. Sie tun es nicht, um dich zu ärgern. Das ist nur ein kleiner Trost, ich weiß, aber er hilft dem naturkundigen Tierfreund tief im Herzen damit umzugehen.

1

Was möchtest Du wissen?