Warum pinkelt meine Katze immer am Boden?

10 Antworten

Probiere es erst mal mit anderem Katzenstreu ein etwas feinkörniger fast so wie Sand das mögen Katzen ganz gerne ob kleine oder große Katze ist egal

Vielleicht liegt es auch am streu war bei uns auch so mischen jetzt halt zwei streue

Da fehlen Informationen.

Wie alt ist die Katze?

Wie lange lebt sie schon bei euch?

Welches Geschlecht hat die Katze?

Ist die Katze kastriert?

Ist die Katze allein?

Ist die Katze Freigänger?

Wie viele Katzenklos habt ihr?

Gab es in letzter Zeit Veränderungen in ihrem Umfeld?

Aber hier mal ein paar Möglichkeiten:

Da Katzen ihr Geschäft gerne nach Groß und Klein trennen, benötigt man immer ein Klo mehr als man Katzen hat. Bei einer Katze benötigt man also zwei Klos, bei zwei Katzen drei.

Katzen sind soziale Tiere, die gerne mit Artgenossen zusammen leben. Sie leiden unter Einzelhaltung, da sie keine Einzelgänger, sondern Einzeljäger sind. Möglicherweise ist eure Katze depressiv.

Eure Katze mag das Katzenklo und/oder das Katzenstreu nicht. Wechselt das Klo (mit Dach/ohne Dach), stellt es an einen anderen Ort und/oder wechselt das Streu.

Katzen sind sensible Tiere, die empfindlich auf Veränderungen in ihrem Umfeld reagieren. Auch das könnte ein möglicher Grund sein.

Unkastrierte Kater markieren.

Auch eine Krankheit könnte eine mögliche Ursache für Unsauberkeit sein.

Grüße

Woher ich das weiß:Hobby – Bin selbst Hunde- & Katzenbesitzerin & arbeite im Tierheim.

Wie lange hast Du die Katze schon?

Ist sie noch jung?

Hast Du sie mal direkt danach ins Katzenklo gesetzt?

Ist Deine Katze evtl. rollig?

Reinigst Du das Katzenklo erst, wenn es stinkt, dass es einem den Atem verschlägt?

… was mir so ganz spontan einfällt.

Er ist ca 2 Jahre alt und das Problem war davor noch nicht.  Das Klo wird ca alle 3 Tage komplett gewechselt 

0
@Bitterkraut

Es gibt viele Streu-Sorten und es gibt viele, die nicht nur günstig, sondern auch billig sind.

Ich hatte mal am Anfang ein Streu gekauft, das immer gerne in der Fernsehwerbung auftaucht und weil mein Laden geschlossen hatte, dachte ich, 'warum nicht'.

Nach dem ersten Pinkeln hätte ich k0tzen können – und das kann ich normalerweise NIE. Das war, als ob das Zeug den Gestank noch verstärkt hatte.

Also, ich bin schon vor langer Zeit bei Crystal Streu gelandet. Das ist wirklich gut, da es die Feuchtigkeit komplett weg saugt und ohne Feuchtigkeit, kein Gestank.

Aber Du solltest IN JEDEM FALL auf parfümiertes Streu verzichten!!! Sobald die Parfüme mit Katzenurin in Verbindung kommen, möchte man glatt dazu k0tzen.

Noch ein Tipp:

Es geht ab und an mal was über den Rand. Bei einem geschlossenen Katzenklo kannst Du ein Abtrittbrett mit Tablettwanne davor legen. Das ist doppelt nützlich: Wenn was daneben geht, landet es nicht auf dem Boden, und Streu an den Pfoten verteilt sich nicht so sehr vor dem Klo.


P.S.: Das sollte eigentlich an Gregii gehen.

2
@MarkusGenervt

Ich hab auch nen Stehpinkler. Ich hab deshalb keine flachen Wannen, die der Handel als Katzenklo verkauft, sondern tiefe Container, die geräumig sind und so hoch, daß mein Kater nicht über den Rand pinklen kann., obwohl er es stets versucht.

Solange die Katzen es da noch übern Rand schaffen, und das tut jede gesunde Katze, bleibt das auch so. Und nen Deckel brauch ich auch nicht. Schön tief einsteuern kann ich auch und die katzen können auch nix rausscharren.

Das ist mein Tipp an Stehpinkler-Besitzer.


2
@MarkusGenervt

Ich kaufe meine Katzenklos nicht im Zoofachhandel, sondern im Baumarkt. Und auch da nicht in der Zooabteilung...

Bei muß nicht Katzenklo draustehen, um die Funktion zu erfüllen.

2
@MarkusGenervt

Ganz so hoch sind meine Boxen nicht, aber fast. sie haben auch ne ordentliche Grundfläche und sind Kastenförmig und nicht sehr Kopflastig. Mann kann sie gut mit doppelseitigen Klebeband auf den Fliesen oder sonstwo festkleben. Oder ne schwere Mineralstreu nehmen.

1

Hallo Gregii!

Tipps:

  • Anderes Streu
  • Mindestens 2 Katzenklos pro Katze an vers. Stellen aufstellen
  • Katzenklos 2x taeglich ausmisten, jede Woche Streu komplett wechseln
  • Katze niemals bestrafen, wenn auf frischer Tat ertappt sofort ins Katzenklo setzen
  • Ungluecksstelle gut reinigen und Geruch beseitigen
  • Leicht zugaengliche Katzenklos verwenden (niedriger Rand, eventuell ohne Deckel)
  • Futter/Wasser/Schlafplatz nicht in der Naehe des Katzenklos

Um dem Problem auf den Grund zu gehen braeuchte ich mehr Infos...

  • Seit wann hast du die Katze und wie alt ist sie?
  • Freigaenger oder Wohnungs/Hauskatze?
  • Einzelhaltung?
  • Seit wann macht die Katze das?
  • Kastriert?
  • Wieviele Katzenklos hast du und wie sind sie aufgestellt?

LG

Wir bräuchten alle mehr infos, die Kids denken immer, "das Netz" sieht hell.

3

Wirklich rund.

An so viele Dinge denkt man gar nicht mehr, weil es so normal ist.

Allerdings hat bei mir immer ein Klo für zwei Katzen gereicht. Bei allen anderen befreundeten Katzenhaushalten war und ist das auch immer so.
Zwei Klos pro Katze ist echt heftig übertrieben.

0
@MarkusGenervt

Gewoehnlich rate ich zu mindestens einem Klo pro Katze. Hier besteht aber ein "Naessungs-Problem" dass koennte durch ein weiteres Klo bzw generell mehrer Klos geloest werden.

Die Anzahl der Klos kommt auf die groesse des Hauses, die Haltung der Katze (Wohnung vs Freigaenger) und natuerlich die Anzahl der Katzen an ;)

Ps: Ich hab bei 2 Katzen auch nur 3 Klos. Der Rat mit 2 Klos pro Katze deshalb weil ja ein Problem besteht...

1
@Spikeeee

Ja, OK. Man sollte schon ein Klo pro Etage haben, damit die Wege nicht so lang sind. Sicher ist sicher.

Aber mehr Klos lösen leider nicht die Ursache für das Daneben-Pinkeln. Ganz im Gegenteil. Das Daneben-Pinkeln wird dann ggf. durch die verschiedenen Klos nur noch erst recht konditioniert.

0
@MarkusGenervt

Hm, der Fragesteller sagt "am Boden" aber ist der Boden neben dem Klo gemeint?

0

Was möchtest Du wissen?