Ist es ok dem Partner ein wenig Geld anzubieten in der Situation?

Wie alt seid ihr und wie lange zusammen?

20 und 1Jahr

10 Antworten

Geld würde ich ihm nicht geben, da du leider nicht weißt ob du es wieder siehst. Klar verstehe ich das ihm helfen möchtest aber das etwas zu schnell, vorallem so wie er sich die letzten Tage dir gegenüber verhält.

Wenn das nicht besser wird lege ich dir ans Herz dich zu trennen. Gerade weil es ihm ja so leid tut das er keine Zeit für dich hat aber mit seinem Kumpel chillt. Würde er dich wirklich sehr lieben würde er alles tun um dich wenigstens paarmal in der Woche zu sehen. Gerade weil du irgendwie geschrieben hast das du sehr viel verzeihst. Gerade das nutzen viele aus. Bitte las dich nicht verarschen. Das hatt niemand verdient. Ich weiß es ist schwer. Pass auf dich auf.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja er hat such dafür auch letztens entschuldigt . Aber er ist ein Mensch der alles alleine macht

0
@Yolohorlwkj1

Davon gibt es viele. Wie wärs wenn du mal mit Bekannten darüber redest die ihn besser kennen, evtl haben diese einen Tipp wie du ihn besser verstehen oder helfen kannst

2

Auf keinen Fall. Das ist in der Regel das Ende jeder Beziehung.

Erfahrung.

Dürfte man fragen, wieso?

0
@BlonderRusse

Zu 90% zerstört es jede Beziehung.

Habe ich gesehen bei der besten Freundin, dem Partner, Kollegen von Freunden gehört. Selbst kleine Summen und innerhalb der Familie.

Die Leute , die Geld geben stellen Forderungen und haben absurde Erwartungen, oder die die Geld bekommen haben, haben null Bock es zurück zu zahlen, weil der andere genug hat, es kleinlich ist, oder eben einfach keine Lust (zu 50%).

1
@Nazgul89

Das stimmt. Jedoch finde ich nicht, dass man das pauschalisieren kann. Ich kann von mir aus das Gegenteil behaupten. Meine ehemalige Freundin wollte sich z. B. einen neuen PC kaufen und ihr hat zu dem Zeitpunkt das Geld dafür gefehlt. Ich habe ihr von meiner Seite aus angeboten, es ihr zu leihen und als sie es wieder hatte, zahlte sie es mir auch sofort wieder zurück. Wenn einem die Leute etwas bedeutet und man nicht gerade ein schlechter Mensch ist (ist heute leider nicht mehr selbstverständlich), dann kann es auch klappen. Aber in dem oberen Fall und so wie in deinen Fällen natürlich nicht.

0
@BlonderRusse

Eben zu 90%. Aber weisst du es vorher. Viele wollen auch nicht als arm gelten, sie nehmen das Geld und hassen dich dafür oder denken es reicht, wenn sie besonders lieb sind, Sex machen (=Frauen UND Männer).

Aber ich weiss, es gibt Situationen und Leute, wo man weiss es kommt wieder.

0

Er wird immer wieder Geld haben wollen von dir. Es ist deine Entscheidung ob du Geld verschenkst oder nicht. Überleg dir aber gut ob es nicht besser wäre dein Geld zu sparen. Du könntest ihm materielle Dinge schenken für die neue Wohnung, falls er etwas braucht.

Da ihr schon ein ganzes Jahr lang zusammen seid, wäre es meiner Meinung nach okay, wenn du es ihm zumindest anbieten würdest. Aber es muss völlig klar sein, ob das nun ein Geschenk von dir ist, oder nur geliehen.

Wenn er ein echter Ehrenmann ist wird er wohl aber so oder so ablehnen, denke ich. Aber dann kannst du dir zumindest nicht vorwerfen, dass du es nicht versucht hättest.

Ich weiß leider nucht wie uch ign das vermitteln kann. .denn wie in den anderen Fragen auch erwähnt sehe uch ugn erstmal nucht persönlich..würde ihm.aber trotzdem auch noch anders meine Hilfe anbieten bezüglich dem Umzug..aber weiß nucht wie..

0
@Yolohorlwkj1

Naja, du kannst ja einfach fragen, wie du ihm am besten helfen kannst und ob es ihm helfen würde, wenn du ihm etwas Geld leihst oder schenkst. Dann merkst du ja gleich, wie er darauf reagiert.

Bitte beachte auch die Tipps aus der Antwort von JOker666 - nicht mehr als die Hälfte dessen verschenken, was du dir leisten kannst.

0
@Yolohorlwkj1

Wenn er es nicht annehmen will, kannst du eh nichts machen. Aber dann hast du es zumindest angeboten. Mehr als das kannst du nicht tun.

0
@WildLissi96

Ja stimmt ..aber jetzt mal abgesehen vom Geld..der Umzug ist ja auch bald..würde.ihm da gerne helfen aber er sagte heute schon das er wegen dem Umzug erstmal die nächsten 2 Wochen viel zu tun hat,evtl Stör ich ja

1
@Yolohorlwkj1

Auch da kannst du nicht mehr tun als ihm deine Hilfe anzubieten. Ob er sie annimmt bleibt ihm überlassen.

1
@WildLissi96

Ja aber wie kann man.sowas am besten formulieren nach seiner Aussage heute

0

Partner, damit meinst du Lebenspartner? Seid ihr in einer Beziehung?

Von wie viel Geld ist denn die Rede? Kannst du dir das leisten? Achte immer zuallererst auf dich selbst.

Wenn du mehr als genug hast und etwas abgeben willst, dann schau womit du zufrieden bist, aber ich würde niemals mehr als 40 oder 50 Prozent von dem abgeben, was dir im Monat zum "zurücklegen" bleibt.

Bestenfalls ist das auch keine langfristige Situation, sondern nur etwas, um ihm einige Zeit lang unter die Arme zu greifen, bis er wieder von alleine stehen kann.

Danke. Deine Antwort kombiniert mit meiner ergibt eine gute Lösung!

1

Ja wir sind in einer Beziehung. Und ja es wäre zwar nicht soo viel aber wenigstens etwas.Für mich wäre das aktuell kein großer Verlust

2
@Yolohorlwkj1

Dann hast du deine Entscheidung in deinem Herzen doch schon getroffen. Frag ihn und schau, ob er das annimmt.

Viel Glück euch beiden noch 😄

3
@verreisterNutzer

Ja stimmt ..aber jetzt mal abgesehen vom Geld..der Umzug ist ja auch bald..würde.ihm da gerne helfen aber er sagte heute schon das er wegen dem Umzug erstmal die nächsten 2 Wochen viel zu tun hat,evtl Stör ich ja

0