Ist die CPU oder die GPU eines Computers wichtiger für Spiele?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wichtig?

Man kann eigentlich nicht von Wichtigkeit sprechen, denn wichtig ist beides. Aber wenn man ein begrenztes Budget hat, dann sollte man lieber etwas mehr in die Grafikkarte als in die CPU investieren.

Wenn du dir mal auf der Gamestar Webseite die Technik Checks zu aktuellen Spielen ansiehst, dann wirst du feststellen, das oftmals schon eine relativ günstige CPU für um die 100-120,-€ (Intel I3 bzw. AMD FX 6300) ausreichend ist um in Full HD in hohen oder Ultra Settings zu spielen (die richtige Grafikkarte vorausgesetzt). Bei den Grafikkarten musst du meistens doppelt soviel investieren und um die 200,-€ ausgeben.

Derzeit sollte man bei einem Neukauf von CPUs lieber die Finger von AMD lassen, es sei denn man rüstet ein vorhandenes System auf und will das Mainboard behalten. Ein Intel I3 ist meistens schneller als ein etwa gleichteurer AMD FX 6300 jedoch mit dem Unterschied das bei einem weiteren späteren Aufrüsten es sinnvoll bei AMD nur noch die FX 8xxx (die FX 9xxx Reihe lasse ich wegen der absurden TDP aussen vor) gibt, die in etwas soviel wie ein günstiger Intel I5 kosten, jedoch nicht ganz an dessen Leistung heranreichen. Und bei Intel gibt es oberhalb des I5 noch die I7 Prozessoren. Kurz gesagt, die AMD CPUs sind derzeit eine Technologische Sackgasse und ausserdem gibt es genügend Spiele die auf INTEL optimiert wurden und auf AMD CPUs nicht gut laufen.

Ob du nun NVIDIA oder AMD als Grafikkarte nimmst ist egal, mit DirectX 12 und entsprechenden Spielen  gibt es jedoch einen Leistungssprung bei den AMD Grafikkarten, sodass hier auf lange Sicht die bessere Leistung zu erwarten ist. NVIDIA hingegen punktet mit einer sehr guten Energieeffizienz und verbraucht weniger Energie. Ein guter Einstieg sind derzeit die GTX 960 bzw. R9 380 jeweils mit 4GB Vram bestückt, wobei aber bei der R9 380 schon demnächst ein Nachfolger zu erwarten sein dürfte.

NVIDIA und AMD werden beide noch diesen Sommer neue Chips herausbringen und während NVIDIA sich erst einmal um die Hochleistungschips GTX 1070/1080 (Nachfolger der GTX 970/980) kümmert sich AMD um den Mittelklasse Bereich R9 480 (Nachfolger der R9 380)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 17:17

Nun gut. Leider kann ich nicht zusammenbauen. Bin 16. aber ich darf die Preis Latte auf 550€ erhöhen. Ich werde ein PC versuchen auf eBay zu finden, der keine AMD Sachen in sich drin hat!

0
Kommentar von DenisSulovic21
09.05.2016, 13:18

Also ist das gut das Netzteil ? Ist also kein China Böller. Ok danke.

0

das kommt drauf an. bei spielen wie arma oder generell onlinespiele brauchen meißt auch eine gute cpu leistung, wenn dann die grafik noch entsprechend fordert (zB BF4), ist auch eine gute grafikkarte von nöten. aber generell würde ich sagen sollte die cpu nicht sehr viel teurer als die gpu sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Computer ist nur so gut wie sein schlechtestes Bauteil.

Beides ist wichtig. Eine zu langsame CPU bremst jede noch so tolle GPU aus und umgekehrt. Prinzipiell würde ich aber in die GPU mehr investieren. Ein i7 ist meistens überflüssig, ein guter i5/Xeon reicht meistens aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides ist wichtig, prinzipiell empfehle ich immer eine etwas besser CPU zu nehmen. Die wird dann zwar nicht ausgelastet, aber wenn man dann nach ein oder zwei Jahren mal aufrüsten will, muss man einfach nur eine bessere Grafikkarte einbauen und spart sich das Geld für neue CPU + neues Mainboard.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rakisch
08.05.2016, 15:58

die Grafikkarte ist bei weitem Wichtiger... in der Regel ist eine 50-100€ CPU bei einer 300€ Grafikkarte kein Flaschenhals. wenn du dir jetzt einen aktuellen i7 für 300€ kaufst, was machst du dann? Minecraft spielen?

1

Moin Denis,

ist natürlich beides wichtig.

In einen aktuellen Gaming-PC gehört definitiv ein i5 (4460 oder 6500/6600), mindestens 8GB RAM (DDR3 oder DDR4, je nach Sockel), und Graka mindestens eine R9 380/X.

Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 15:50

Ich hab eine GTX 950 im Visier und 4x 3,7 ghz. Was sagste dazu?

0
Kommentar von Myzzel
08.05.2016, 15:50

Oder ne GTX 960 :)

0
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 15:58

Also keine Kerne von AMD ? Wieso das denn ? Also die muss ich dringend vermeiden oder was ?

0
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 16:18

Ok also AMD CPUs vermeide ich.

0

Beides ist eigentlich relativ gleich. Nur bei CPUs musst du aufpassen, dass du dir kein AMD holst. Denn ein 4kerner von Intel ist nicht mit einem 4kerner von Intel zu vergleichen. Da liegen leistungstechnisch Welten dazwischen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dermitdemhund23
08.05.2016, 15:58

Joa ist OK, auch preislich.

0
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 15:59

Und die CPU ist von AMD. Die anderen antworten sagen ich soll AMD Kerne unbedingt vermeiden. Was meinst du ?

0

Die Grafikkarte ist für spiele am wichtigsten aber je besser die Grafikkarte desto besser/ mehr Leistung muss die CPU haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

grundsätzlich GPU,

gibt aber auch Spiele wo CPU viel ausmacht z.B. Metro 2033, GTA 4, Minecraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FlngLnhrt
08.05.2016, 15:50

Was bringt dir denn eine gute GPU, wenn deine CPU sie komplett drosselt? Die GPU hat eine höhere Priorität, allerdings darf man die CPU auch nicht vernachlässigen. Ich würde sagen, 55% GPU / 45% CPU.

0
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 15:50

Ich hab eine GTX 950 im Visier und 4x 3,7 ghz. Was sagste dazu?

0
Kommentar von DenisSulovic21
08.05.2016, 16:00

Und die anderen antworten sagen ich soll AMD CPU unbedingt vermeiden fürs Gaming. Stimmt das ? Was meint ihr ?

0

Was möchtest Du wissen?