Kommt auf den Preis an ob es sich lohnt.

Und man sollte wenn möglich nicht kaufen wenn

1) die Karte zum Minen genutzt wurde (wenn größere Mengen von einer Person verkauft werden ohne Gewährleistung Finger von lassen)

2) wenn die Karte dauerhaft übertaktet wurde.

Und eine neue Grafikkarte bedeutet nicht automatisch das die neue Karte schneller ist.

Z.B. lohnt es sich nicht eine GTX 750 gegen eine GT 1030 zu ersetzen.

...zur Antwort

Wenn die Telefonleitung nicht mehr hergibt, bleiben nur noch

Kabelanschluß (Nachteil nicht überall verfügbar)

LTE (Nachteil lange Paketlaufzeiten daher schlecht für Gaming)

Satellit (Nachteil ganz ganz lange Paketlaufzeiten und oft hohe Auslastung)

Bei Kabelanschluß und LTE solltest du die Verfügbarkeit vorher testen, ins besonders bei dir im Haus. Zudem musst du einen geeigneten LTE Vertrag wählen, der auch die PC und ggf. LAN / W-LAN Nutzung über Router erlaubt.

...zur Antwort

Moin,

ich möchte dir zwei Systeme empfehlen:

1) AMD/AMD System (mit 1Gen Ryzen 7 1700 und AMD RX 580)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/470980221301f71ee8d169b23dc1ea0141d3eb651832da228d9

Das Gehäuse ist relativ billig aber seinen Preis wert. Statt einer SATA SSD habe ich mich für ein schnelles Modell im M2 Format entschieden. Das B450 Mainboard ist wegen des StoreMI Feature drin geblieben.

oder

2) INTEL / NVIDIA System

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/3d605c2213ce40f1f43a80650799e150c8610af4f2e2ae6f1d1

Dadurch das die GTX 1060 etwas sparsamer ist als die RX 580 vom AMD System habe ich ein kleineres Netzteil verwendet um im Budget zu bleiben.

...zur Antwort

Hier mein Vorschlag

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/edde762210e50be1ef437504d594c5df8a3d287e9891ef35431

...zur Antwort

Ich würde eher auf das Honor 9 lite gehen.

Entweder ist es etwas günstiger als das Samsung, oder besser ausgestattet bei gleichem Preis und die Verarbeitung bei Honor ist echt gut.

...zur Antwort

Das eine ist der tatsächliche I/O Takt (1,7GHz), und das andere der effektive Takt (3,4GHz)

Daher auch der Name DDR=Double Data Rate

...zur Antwort

Der Repeater oder der Name des W-Lan Netzwerkes wird dir auch nur angezeigt wenn du den PC über W-LAN verbindest nicht wenn du den direkt über ein Kabel mit dem Router oder Repeater verbindest.

Also alles OK

...zur Antwort

Man muss zwar nicht alle Lieder auf einmal brennen und kann solange die CD nicht abgeschlossen ist noch weitere Musikstücke nachbrennen.

Aber das geht nur im Modus Track@Once bei dem zwischen den einzelnen Musikstücken eine Pause von ca 2sec entsteht.

Und solange die CD nicht abgeschlossen ist können die meisten CD Player diese CD nicht abspielen.

Aber bei einem Rohlingspreis von ca 20ct ist mir das auch egal wenn ich einmal ein bisschen Platz auf dem Rohling verschenke.

https://www.amazon.de/Verbatim-43411-100-pack-Optical-Media/dp/B076KVMCC4/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1534525591&sr=8-3&keywords=cd+rohlinge+100er+spindel

...zur Antwort

Ich weiß nicht was du überwachen willst aber für viele Sachen gibt es in Windows die Benutzerkontensteuerung inkl. der Kindersicherung.

...zur Antwort

Pro Monat läuft mein Fernseher vielleicht 2-3h wenn ich wirklich mal gezielt was sehen will.

Ich sehe aber lieber Filme und daher streame ich eher oder nehme eine BlueRay

...zur Antwort

Von den Blättern her würde ich auf Kirschbaumtriebe tippen.

Vergleiche doch einmal die Blätter deines Kirschbaumes mit den der Triebe.

...zur Antwort

Hardwaredealz ist ein ziemlich bekannter Youtuber der viele Hardware Tips und Bauvorschläge gibt.

Generell sind seine Ratschläge nicht verkehrt, allerdings veralten solche Ratschläge auch immer recht schnell, da die Preise am Markt sich sehr schnell ändern können.

Die genannten Komponenten sollten es dir ermöglichen alle aktuellen Spiele in FULL HD spielen zu können.

Zur Zeit wirst du aber für 600,-€ kaum etwas besseres bekommen.

Bei der CPU könntest du evtl. einen Ryzen 5 1600 aus der ersten Generation nhemen der ist zwar was die Gamingleistung betrifft etwas langsamer, aber falls du irgendetwas mit Videorendering planst, dann machen sich die zwei Kerne mehr als bezahlt:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/dd656e22194f212632de0840ffdbc14957df16d9ed977f29d31

...zur Antwort

Falls du ein AMD Ryzen System hast liegt es daran, das bei AMD kein USB Legacy Support mehr existiert mit dem Windows ohne spezielle Treiber auf USB zugreifen konnte.

Windows 7 kann bei der Installation nur auf den USB Legacy Modus zugreifen erst mit der Treiber Installation kann Windows 7 auch wieder USB nutzen.

Die Lösung ist eine spezielle Windows 7 Installations DVD zu erstellen die schon entsprechende Treiber bei der Installation enthält.

Aber meine Empfehlung in dem Fall geht klar dahin Windows 10 zu verwenden, da die alten Windows Systeme AMD Ryzen gar nicht unterstützen und in dem Fall auch gar keine Updates mehr geladen werden.

...zur Antwort

Lass besser die Finger von den Karten.

Beim Mining werden die Karten permanent unter Vollast betrieben, da halten Viele Karten nicht einmal zwei Jahre durch, weil die Grafikchips für eine solche permanente Dauerbelastung gar nicht ausgelegt sind.

Da der Mining Wahn gerade stark abflaut und die Hersteller jetzt auf Ihrem Karten zum Teil sitzen bleiben, gehen die Preise auch wieder stark zurück, also lieber was neues kaufen.

Eine Karte von der ich weiß das diese fürs Mining eingesetzt wurde würde ich für max 25% des aktuellen Neupreises kaufen.

...zur Antwort

Eine solche Firma wirst du kaum finden die den PC ankauft. Das einzige was du suchen kannst ist eine Firma, die den PC in Kommision nimmt und dann in deinem Auftrag verkauft.

Warum?

Eine Firma muss Gewährleistung geben, und bei einem solchen Spiele Rechner mit solchen Hochleistungskomponenten ist es schwer den PC adäquat zu prüfen und den Zustand zu beurteilen. Zudem ist das Ausfallrisiko auch ziemlich hoch was dann im Falle der Gewährleistung voll zu Lasten des Händlers gehen würde. Die Kosten für die Überprüfung, das Risiko für den Gewährleistungsfall müsste der Händler bei einem Ankauf von dem zu erwartenden Erlös (der ja auch Gewinn abwerfen soll) noch abziehen.

Ich habe dir mal zum Vergleich einen Rechner bei Mindfactory zusammengestellt mit Leitungsmäßig ähnlichen Komponenten, damit du siehst was so ein Rechner heutzutage neu kosten täte:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/13e32a221a87d006ec914e732421dce3e4ce758adb8088f570d

Ich würde behaupten, das meine Zusammenstellung zwar noch ein kleinen Tick stärker wäre, aber genau kann man das eh nicht ganz treffen.

Wenn du den nun gebraucht verkaufst, dann möchte der Käufer ja auch gegenüber dem Neukauf sparen sonst würde er ja nicht gebraucht kaufen.

Aber da fangen deine Probleme an:

Der Sweetspot für die meisten PC Käufer liegt um die 1000,-€ und da ist dein PC weit von entfernt. Wer deutlich mehr ausgibt will dann keine bzw. kaum Kompromisse machen und schon gar nicht gebraucht kaufen.

Wenn du den PC also schnell komplett verkaufen willst, dann musst du deine Erwartungshaltung über den Erlös sehr sehr weit senken, in dem Fall würde ich es direkt aber direkt als Auktion bei E-Bay versuchen.

Besser wäre es den PC zu entbündeln (wahrscheinlich höherer Erlös).

Verkaufe die Einzelteile oder als kleinere Bündel:

Ich würde zumindest eine Grafikkarte und die SSD ausbauen und einzeln verkaufen.

Ein Händler hätte im übrigen die gleichen Probleme wie du mit dem Weiterverkauf, die Komponenten sind zu wertig um schnell einen Käufer im Gebrauchtsektor zu finden.

Bitte bedenke auch, dass du auch während des Studiums einen Rechner zum Arbeiten benötigst, und auch wenn man nicht mehr soviel zockt, ab und an am Wochenende will man evtl doch einmal ein kurzes Spiel zocken.

Bei einem Verkauf an Privat vermute ich folgende Erlöse:

Rechner so wie er ist komplett ca 1500-1600,-€

SSD Einzeln ca 80,-€

eine GTX 980ti einzeln ca. 350,-€

Restrechner ca. 1200-1300,-€

bei einem Verkauf an einen Händler komplett ca 800-1000,-€.

Als Kommission wenn ein Händler den in deinem Auftrag verkauft (Verkauf kann aber dauern) 1300-1400,-€.

...zur Antwort

Die SSD und die Festplatte bilden ja keine Einheit, sondern sind zwei getrennte Laufwerke.

Standardmäßig werden die Spiele und andere Programme auf dem C Laufwerk installiert wo sich auch Windows befindet und das C Laufwerk ist deine SSD die nur 128GB Speicher hat.

Mit Windows und 2-3 Programmen bzw. Spielen ist aber eine 128GB SSD schon sehr voll, von daher kann das normal sein.

Du solltest aber einige Sachen auch auf deine Festplatte (D Laufwerk) auslagern.

Z.B wenn du was aus dem Netz herunterlädst, dann sollte dein Speicherort am besten ein Verzeichniss auf de, Laufwerk D sein (Festplatte). Auch kann man seltener genutzte Programme und Spiele dort installieren (bei der Installation muss man das aber manuell angeben, das der Speicherort vom vorgeschlagenen Verzeichnis abweicht.

Und wenn du Videos, Bilder und Musik hast, dann sollte auch hier die Festplatte dein bevorzugter Speicherort sein.

Um wieder mehr Platz auf der SSD zu haben (man sollte SSDs nur zu max 90% beschreiben weil diese sonst langsam werden und keine Reseve Sektoren für die Fehlerkontrolle zur Verfügung stehen.), solltest du einmal Temporäre Dateien und Installationsdateien von Programmen und Spielen löschen und Downloads und andere Dateien ggf. auf das D Laufwerk verschieben.

Bitte keine Programme oder Spiele einfach auf die Festplatte verschieben, denn dann stimmen die Pfadangaben meist nicht mehr und die Programme lassen sich dann oft nicht mehr starten (in dem Fall deinstallieren und neu auf D installieren)

...zur Antwort

Es gibt zwar Mainboards mit LGA 1151 Sockel die DDR3 Supporten aber nur maximal für CPUs der Intel Core I Reihe der sechsten oder siebenten Generation.

Daher bist du gezwungen auf DDR4 umzusteigen.

...zur Antwort