Grafikkarten für 4K Gaming! 1070 GTX?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Antwort kommt zwar ziemlich spät aber wenn du noch keine GPU bestellt hast, dann versuch ich dir mal Hilfestellung zu geben:

Wenn du mit 4k in 30fps zufrieden bist, dann kannst du ruhig eine 1070 bestellen, doch solltest du wissen, dass eine 1070 4k in rund 35-45fps schafft und keine 60fps, das ist momentan aber auch in aktuellen Titeln auf Ultra noch ein Traum, mit einer Single GPU. Je nach Spiel und Einstellungen. Die 1070 hat ungefähr die Leistung einer Titan X.

Eine 980ti solltest du gar nicht erst beachten, die ist teurer und rund 5-8fps langsamer.

Eine 1080 ist zwar rund 7-12fps schneller als eine 1070 doch auf den Preis gerechnet überteuert.

Also, als einzige Möglichkeit bleibt also die 1070, jedoch solltest du schon 500 Euro in die Hand nehmen und dir eine gute Custom Karte wie die von MSI oder anderen Herstellern. Du kriegst die Karte, in einer guten Ausführung nicht wirklich viel billiger und wenn du schon eine so teure Karte kaufst, dann auch in einer angemessen Austattung.

Als letzten Punkt komme ich kurz auf deinen Prozessor zurück, der hier ja auch teilweise für Rumore sorgt. 

Nun um es kurz zu sagen:  Ja, der Prozessor wird wahrscheinlich eien 1070 in sehr sehr GPU lastigen Spielen zurückhalten, ich denke in den meisten Spielen sollte es gehen, doch auf 4k solltest du nicht erwarten, dass die 1070 immer volle Leistung erbringen kann, wegen der CPU.

Deine CPU ist eine sehr effiziente und gute Einstiegs-CPU aber nicht wirklich geeignet um High End GPU´s zu betreiben. 

Außerdem würde ich momentan auf die AMD-Vega Generation warten, welche AMD´s Antwort auf Pascal darstellt. (Polaris ist für Massenmarkt gedacht) Wenn AMD ein Preis/Leistungs Verhältnis wie bei Polaris abliefert wirst du vielleicht sogar einen besseren Deal machen als mit Nvidia.

Beste Antwort Ever! Sehr umfangreich. Aber ich hab mich schon nicht mehr für den PC entschieden, also ich kaufe lieber die neue Ps4 NEO für 400€, weil die soll halt 4K können auf mindestens 30FPS, die neue ps4 hat 4,3 Tflops (die Alta hatte 1,8), das ist eine fast dreifache leistungsverdoppelung. Deswegen nehm ich lieber das, weil das billiger ist und gut/besser sogar ist.

0
@DenisSulovic21

Nun, ich kann die Wahl verstehen. Jedoch wäre ich vorsichtig bei der Aussage, dass die Neo 4k auf 30fps schafft. Dies hat verschiedene Gründe:

1. Alle Angaben bezüglich der Hadware sind fast nur Gerüchte und nicht bestätigt.

2. 4.14 Tflops sind für 4K Gaming ziemlich arg bemessen. Zum Vergleich: Die GTX 980 hatte 4.80Tflops und war keine wirkliche 4K GPU. 

-> Ich schätze die PS4 Neo muss entweder mit toll optimierten Spielen und einer ausgefeilten Architektur punkten oder sie wird nicht wirklich 4K fähig sein.

3.Xbox Scorpio: Die Scorpio wird zwar erst nächstes Jahr rauskommen und teurer als 400,500,600 Euro sein. Schließlich redet Microsoft von einem "Premium-Preis". Doch dafür wird sie in der Lage sein wahres 4K Gaming zu liefern. Mit 6Tflops, also einer etwas schlechteren Titan X Leistung ist dies zumindest rein technisch möglich. Dafür gibts natürlich nen ordentlichen Aufschlag im Preis :)

Fazit:

Meiner Meinung nach ist die PS4 Neo ein heikles Thema, technisch gesehen sollte konstantes 4K, wenn man sie als PC sieht, nicht wirklich möglich sein. Der Preis von 400 Euro spricht nochmals dafür, da es sehr billig für eine 4K Konsole wirkt.

Am Ende ist es deine Entscheidung, doch solltest du zumindest abwarten was die Neo kann und ob sie wirklich 4K in einer guten Grafik und flüssigen FPS schafft. Zumal solltest du beachten, dass du ungefähr fürs selbe Geld eine GPU bekommst die von der Leistung her mehr Tflops besitzt als die Scorpio und somit das beste 4k liefern wird, zumal du durch Win10 auch alle kommenden Xbox exklusiv Spiele spielen kannst.

Ich will dich nicht beeinflussen, falls es so wirkt, doch solltest du alle Möglichkeiten abwiegen und herausfinden  ob die Neo das bietet, was du möchtest.

0

Den Teil mit der CPU und 4k kann ich 0 zustimmen. Denn soviel ich weiß gilt je höher die auflösung desto weniger CPU Auslastung. Warum ? Da die CPU die Aufgabe hat, die Spiellogik zu regeln d.h. Kollisionen u.ä. Wenn nun die Auflösung erhöht wird, verringert sich dadurch die FPS (da die GPU ja nicht soviele schafft wie auf 1080p) und damit auch die Häufigkeit wie oft die CPU diese Spiellogik prüfen muss, also bei 30 FPS UHD muss für jeden Frame geschaut werden ob eine Kollision z.B. gegeben ist etc. und das ist ja weniger als bei 1080p 90 FPS wo 90 mal die sekunde geschaut werden muss.

1
@CTape

Das ist leider schlichtweg falsch. Ja, die CPU muss unter anderem Kollisionen etc. abfragen, doch das ist im Vergleich nur ein geringer Teil. Denn woher glaubst du bekommt die GPU ihre Daten, die sie rendern und an den Monitor senden muss? Genau, von der CPU.

D.h. wenn du zbsp auf 1080p spielst muss die CPU die Texturen etc. an die GPU auch nur in dieser Auflösung senden, dies spart wiederum Auslastung. Den desto höher die Auflösung desto höher die Texturauflösung, ergo desto mehr Daten muss eine CPU genauso schnell an die GPU senden.

-> Die CPU wird bei einer höheren Auflösung also auch stärker Ausgelastet, weil sie größere Datenmengen an die GPU senden muss.

Natürlich muss die CPU auch Dinge wie NPCs, KI und all das währenddessen berechnen, wodurch sie in Open World Spielen nochmals stärker gefordert ist.

Ich hoffe ich konnte dir zeigen, dass deine Argumentation schlichtweg falsch ist und bitte dich, diese falsche Annahme nicht weiter zu verbreiten.

0
@Souly9

Das ist falsch was du da erzählst. Warum ? Es stimmt zwar, dass die CPU die Daten in dieser Auflösung senden muss, aber denk mal nach: Wenn man auf 1080p 100 FPS schafft dann sind das bei 1440p und z.B. 60 FPS (Wert ist jetzt erfunden) die gleiche Anzahl an Daten pro Sekunde die die CPU aufbereiten muss (pro Sekunde gesehen). Dadurch kann die CPU gar nicht mehr ausgelastet werden, da die Anzahl an Daten pro Sekunde immer gleich bleibt, weil Sie an das GPU-Limit gebunden ist (und durch höhere Auflösung, kommt die GPU schneller an ihr Limit), allerhöchstens bleibt die Last gleich (oder sinkt, aber steigen kann Sie nicht!). Doch wenn man dann noch den Faktor mit der Spiellogik hinzuzieht kommt man zum Schluss das die CPU bei höheren Auflösungen IMMER (!) weniger ausgelastet ist. Damit du mir auch glaubst, hab Ich mir ebenfalls erlaubt ein Youtube Video rauszusuchen dass das ganze beweist:

https://www.youtube.com/watch?v=I0Bz0ebSdHI


Schau mal auf die CPU Auslastungen. Die Spiele sind alle mit dem selben Setup in der selben Situation und dort sieht man das auch, dass in 4K und 1080p die CPU Auslastung teilweise das 4-fache beträgt (4k 10%; 1080p 40%).

0

Leider gibt noch keine Anhaltspunkte im Form von Spielebenchmarks der 1070.

Ich rate mal, die wird sich in Sachen Leistung in etwa bei der GTX 980ti befinden. Vom Preis her tippe ich 450-500 EUR.

Hier kannst du wenigstens schauen, wo die 980ti in mehreren Spielen liegt:


https://youtube.com/watch?v=bZrGImpdxy0


Am Ende würd e ich aber einfach abwarten, was die ersten Benchmarks bringen werden. Das ist immer noch der besten Anhaltspunkt, wo in etwa die 1070 steht.

Bei 5:15 min siehst du die Werte der GTX 980ti in GTA in 4K. Ich lehne mich mal aus dem Fenster und sage, GTA ist locker spielbar in hohen Details. Auch mit mehr als 30 Frames. Allerdings bin ich auch nicht sicher, ob die CPU noch ausreichend für 4K ist.

Welche Karte du am Ende kaufen solltest muss man einfach abwarten. Auch wegen dem Preis/Leistungs Verhältnis.

Wow aha danke, also GTA 5 in 4K ist nicht CPU Auslastig. Bzw gibt es nur selten spiele die CPU Auslastig sind.

0
@DenisSulovic21

Alles in allem ist die 1070 oder GTX 980ti für den i5 4460 wahrscheinlich noch gerade eben vertretbar. Bei den absoluten High End Modellen oder SLI würde ich dann doch eher zu einer schnelleren CPU greifen.

0

Hej mistergl! Dieses Video, dieser Link von dir, haben die da alle Einstellungen auf Ultra gemacht ? Ich kann das nämlich nicht fassen das eine GTX 980 Ultra in 4K GTA 5 auf über 40fps packt ! Das wär ja ein Traum!

1
@DenisSulovic21

980ti^^...da ist eine Unterschied :)

Laut Video ist es 4K "max Quality" mit FXAA als Kantenglättung. Was übrigend die niedrigste Stufe der Kantenglättung ist. MSAA 4x oder 8x würde schon mehr ins Gewicht fallen und die FPS sinken lassen.

Alles in allem sind solche Benckmarks aber immer mit Vorsicht zu genießen, das es auch von der individuellen Konfig abhängt. Naja, aber wenigstens ein Anhaltspunkt, wo es ungefähr hin geht.

0

Krass Alta! Also alles Ultra und über 30fps auf 4K muss die GTX 1070 mit meinen i5 4460 CPU aufjedenfall packen ! Jetzt bin ich stolz ! Danke, BB!

0

warum genau gibst du 450€ für grafikkarte und 1500€ für einen tv aus, nutzt aber einen prozessor, der deine endleistung im bereich 4k bremst und wahrscheinlich nicht spielbar machen wird?

die cpu ist ein ganz klarer flaschenhals bei 4k.

Nein ist es nicht! Siehe meine anderen fragen und antworten auf dieser Frage! Die CPU bremst nichts aus! Nur minimal !

0

Was möchtest Du wissen?