Input Anlage Grundig Fine Arts 9009?

          - (Computer, Technik, Musik)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Moin,

der Verstärker der Fine Arts Serie 9009 ist der „A9009“. Diesen kann ich auf den Foto nicht sehen. Dieser gefühlt 20kg schwere Brocken ist deutlich höher als die abgebildeten Geräte.

Möglichkeit 1:

Du hast den A9009, der woanders steht - such ihn - dreh ihn um - auf der Rückseite ist unten links ein analoger „AUX“ Eingang, benötigt wird für diesen Eingang ein Cinch (RCA) Kabel / Adapter.

Der A9009 kann aber auch digital gespeist werden. Recht neben den analogen Anschlüssen befinden sich drei digitale Eingänge, die wahlweise optisch oder koaxial belegt werden können.

Möglichkeit 2:

Du hast einen anderen Verstärker. Dann solltest Du unbedingt mal das genaue Modell mitteilen.

Jaa ist ein anderer Verstärker ist aber ziemlich genau so aufgebaut wie der andere mit den gleichen Anschlüssen hinten, ich werde morgen mal wegen dem Kabel gucken

0

Und wie heißt der Verstärker, Hersteller / Modell?

0

Vielen Dank für den Stern 😃

0

hinten auf der rückseite vom verstärker anschliessen. du brauchst ein chinch-klinke-kabel ... sollte kein problem sein.

Woher ich das weiß:Hobby – Programmierer, EDV, ... seit den 80er :)

so ganz spontan würde ich den Verstärker nehmen , schöne Anlage , 1995 ?

Ach der Verstärker ist das zweite von oben oder? Und wo soll ich das da reinstecken?

0
@halloziehnatio2

das 2. von oben sieht mir nach Casettenrecorder aus oder was ist das über dem Schriftzug Fine Arts ?

0

Wenn ich es an Output stecke kommt nix, hinten sind auch noch mal zwei Löcher aber da kommt auch nix, muss ich da noch irgendwas einstellen?

0

Was möchtest Du wissen?