25A 230V aus Drehstromsteckdose?

 - (Computer, Technik, Technologie)

7 Antworten

ich vermute ganz stark, dass die steckdose auf dem bild (also das rote teil) auch nur für 16 ampere zugelassen ist. von daher scheidet das aus, die mit 25 ampere abzusichern. abgesehen davon ist 2,5 mm² für 25 ampere schon mehr als grenzwertig. ich würde 4 mm² legen!

die frage ist, warum du überhaupt auf 25 ampere gehen willst. wenns z.B. für einen Motor ist, den du mit 16 ampere nicht propellert kriegst, würde ich erst mal eine trägere sicherung versuchen. z.B. 16 Ampere, charakteristik C, reicht das nicht aus, charakterisitk K. aber DANN bitte ohne die schukosteckdose, die ist für kuzrschlusströme, wie die K sicherung sie aushält zu schwach.

wenns garnicht anders geht, weil z.B. keine andere leitung liegt, kann man ZUR NOT eine miniverteilung installiren ich denke da an Hensel KV 9103 oder Spelsberg AK03. da einen Automat rein B 16, besser B 13, von dem man ein kabel 3 x 1,5 mm² oder 3 x 2,5 mm² ableiten kann für eine seperate schukosteckdose und eben die drehstromsteckdsoe.

so oder so sollte der automat für die cee steckdose, wenn du einen wechselstromkreis abnimmst, dreipolig schaltend sein.

lg, anna

Die Schukosteckdose ist nur für 10A Dauerbelastung zugelassen, kurzzeitig dürfen es auch bis zu 16A sein. Das gilt für alle Schukosteckdosen, auch für die abgebildete.

Für 25A benötigst du eine CEE-Steckdose 32A, entweder die rote für Drehstrom, oder die blaue für Wechselstrom.

Ist nur für max. 16A zugelassen.

Schuko sollte ohnehin nur max. 10A dauerhaft belastet werden.

Was du suchst, findest du allerdings in der roten CEE-Buchse :-).

Woher ich das weiß:Hobby – Ich beschäftige mich schon mehrere Jahre damit.

Ich wette mit dir, die abgebildete CEE Dose hat ebenfalls nur 16A. Alles andere wäre unzulässig. Kannst du die mal verlinken?

@andie00

Stimmt, aber lese das Datenblatt! Die Schukodose ist mit 10A abgesichert.

0
@ghost40

Schon klar, die SSD muss natürlich extra abgesichert sein und nicht einfach von der 32A gebügelt.

Es ging mir eher um deine Aussage "die abgebildete CEE Dose hat ebenfalls nur 16A".

0

Es gibt keine 25A CEE-Variante, die nächstgrößere Variante nach 16A ist 32A. Schuko ist nur zugelassen für dauerhaft 10A bzw. kurzzeitig 16A.

25A gibts als Perilex, aber dieser Steckdosentyp ist nicht überall zugelassen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Perilex

Wenn man eine 32A CEE-Steckdose mit integrierter Schukosteckdose hat, dann ist innen eine träge Schmelzsicherung verbaut mit meist 10A.

Was möchtest Du wissen?