Gar nichts, das ist mir dermaßen egal. Höchstens noch Angeber wenn er meint er muss in der Stadt den Motor unnötig hochdrehen lassen. Sowas hasse ich aber generell, egal ob mit dickem Schlitten oder Kleinwagen.
Was anderes wenn einer in einem Oldtimer vorbeifährt, da schlägt das Herz höher.

...zur Antwort

Weil die deutschen Behörden dir nicht eine andere Staatsangehörigkeit zuerkennen können und dürfen. Genauso können die türkischen Behörden nicht reinschreiben dass du zusätzlich noch deutscher Staatsbürger bist. Du darfst zwei Pässe besitzen, in jedem steht die entsprechende Staatsangehörigkeit drin, und zwar die der ausstellenden Behörde. Also im türkischen Pass nur türkisch, und im deutschen Pass nur deutsch. Früher ging das nicht, nur als Minderjähriger, und mit Erreichen der Volljährigkeit hättest du dich entscheiden müssen welche du haben willst. Ein früherer Arbeitskollege musste sich entscheiden zwischen der deutschen und der US Staatsangehörigkeit. Er hat die deutsche genommen.

...zur Antwort

Es gab eine Einberufung zu einem Stichtag. Meistens quartalsweise. Das heißt 01.01., 01.04., 01.07. usw. da die Grundausbildung drei Monate dauert. Die ersten zwei Tage ist man unerlaubt abwesend, ab dem dritten Tag ist es Fahnenflucht. Dann kommen die Feldjäger. Und als Soldat wird man dann übrigens doppelt bestraft. Das hat militärische Konsequenzen, das heißt man sitzt im Knast beim Bund (landläufig auch Cafe Viereck genannt) und bekommt zusätzlich noch von einem zivilen Gericht auf den Deckel. Zusätzlich wird die Fehlzeit eventuell noch hinten angehängt. Cafe Viereck wird morgens geweckt, und das Bett hochgeklappt und abgeschlossen mit einem dicken Vorhängeschloss. Es gibt ansonsten noch einen Tisch und einen Stuhl in der Zelle. Handy wird kassiert, ebenso Zigaretten. Zu lesen gibt es den politischen Teil einer aktuellen Tageszeitung und die Bibel. Weil die Bundeswehr so großzügig ist das alte UND das neue Testament.

Woher ich das weiß? Die Zellen sind im Wachgebäude der Kaserne, und nach der Grundausbildung durfte jeder mal Wache schieben, und damit auch Wärter für die Insassen sein. Und die Leute die Wache haben haben dann die Insassen auch zu den Mahlzeiten in die Kantine geführt. Die wurden dann also zusätzlich nochmal der Kaserne den anderen Soldaten vorgeführt die auch in der Kantine essen gingen. Gab für die keine Sonderzeiten oder getrennte Räumlichkeiten zum essen. Es wurde immer von den Leuten beäugt wer da zwischen den zwei Typen mit Wache-Armbinde und Holster mit geladener P8 dran gelaufen ist.

Es gab früher nur eine Möglichkeit sich vor dem Dienst zu drücken, abgesehen von der Ausmusterung, und das war sich rechtzeitig nach West-Berlin abzusetzen. Nach 1990 gab es diese Möglichkeit aber nicht mehr.

...zur Antwort

Du bremst die Festplatte aus. Und zwar durch den Anschluss an USB 2.0 (Hi-Speed). Das hat eine Datenrate von maximal 40 MB/s. Bei USB 3 (Superspeed) wären es mindestens 300 MB/s.

Das momentane Maximum liegt bei 1800 MB/s bei USB 3.2 Gen. 2x2.

...zur Antwort

Dein Denkfehler liegt bei der Gleichzeitigkeit und die Wattangaben sind in der Regel die maximale Leistung. Zudem erlaubt der B16, je nach Umgebungstemperaturen, für bis zu maximal eine Stunde 22,4A.

...zur Antwort

Leistung des Ceranfeldes? Wie hoch ist die Absicherung des Herdanschlusses? Man kann berechnen ob das passt. Ein einphasiger Betrieb ist meistens möglich wenn die Absicherung ausreichend ist.

Die zweite Dose ist für eine Steckdose. Und zwar deren Zuleitung und die anderen drei Adern gehen zu einer anderen Steckdose damit diese versorgt wird. Das heißt die müssen entsprechend verbunden werden, in den Steckdosen selbst sind entsprechende Klemmen verbaut damit das geht. Ich kann bei Gelegenheit ein Bild anhängen, vom Handy aus ist das doof.

...zur Antwort

Nennt sich Bandschnalle....das sind Miniformate der verliehenen Orden, Abzeichen und Medaillen. Damit das eben nicht so aussieht wie bei dem Foto aus Nordkorea aus der Antwort von thetee99.

https://de.wikipedia.org/wiki/Bandschnalle

Die Bundeswehr hat sowas übrigens auch...

Und das gehört auf die Jacke oder Jacket einer Ausgehuniform, und nur dort. An einem Feldanzug wird das nicht getragen. Und auch nicht an einem Hemd.

...zur Antwort

Mit einem USB Killer. Sieht aus wie ein normaler USB-Stick, zerschießt dann aber das Mainboard. Versorgt wird es über die Versorgungsspannung, also den 5V aus dem USB-Anschluss. Das Teil lädt sich mit den 5V auf, und wenn es voll geladen ist wird eine hohe Spannung auf die Datenanschlüsse angelegt, der Peak liegt bei bis zu 1800V. Ist zwar nur ein ganz kurzer Peak, aber bei dieser hohen Spannung muss es nur kurz sein. Das funktioniert im Prinzip wie diese Geräte mit denen man die Luft ionisieren kann um Staub aus der Luft zu holen, da ist die Versorgungsspannung auch wesentlich niedriger als die Betriebsspannung in dem Gerät.

Letztes Jahr wurde in den USA ein ehemaliger Student verurteilt zu einem Jahr Haft, und einem Jahr Bewährung im Anschluss weil er mit sowas an seinem College 59 PCs absichtlich zerschossen hat, insgesamt hat er einen Schaden von 50.000 USD verursacht. Er musste dann auch über 58.000 USD zahlen als Wiedergutmachung.

Physisch ist das Board ok, die Elektronik ist allerdings hinüber. Das ist nicht sichtbar, aber nachweisbar.

...zur Antwort

Nein. Bei dem Unfall wurde der Reaktorbrennstoff hoch in die Atmosphäre geschleudert und durch den extrem heißen Brand im offenen Reaktor. Und dadurch konnte sich das so weit verteilen. Ein Waldbrand ist nicht heiß genug, und durch eine Explosion gibts auch nicht. In der Ukraine hat man da eher ein Problem, aber nicht wir hier.

...zur Antwort

Wenn das Reibrad sich leicht drehen lässt ohne Funken zu sprühen, dann ist der Feuerstein verbraucht. Der wird mit einer Feder gegen das Reibrad gedrückt, alleine schon deswegen sollte ein gewisser Widerstand beim drehen spürbar sein.

Feuerzeuggas brauchst du natürlich auch.

...zur Antwort

Es gibt keine separate Arbeitserlaubnis mehr, das steht in deinem Aufenthaltstitel ob du arbeiten darfst. Bei einem unbefristeten Aufenthaltstitel würde es mich wundern wenn keine Arbeitserlaubnis drin wäre.

...zur Antwort

Melde dich beim Verkäufer, wenn er es versendet hat soll er die Trackingnummer des Logistikers schicken. Dann sieht man meist was Sache ist.

...zur Antwort