Kommt drauf an was ihr aufnehmen wollt. Welche und wie viele Instrumente? Stimmen bzw Gesang?

  • PC/Mac (passend für Audiorecording)
  • DAW (je nachdem welche euch am besten liegt)
  • AudioInterface (je nachdem wie viele Instrumente/Mikros)
  • Mikros (je nachdem was und wie viel aufgenommen werden soll)
  • Studiokopfhörer (bei Stimm- oder Gesangsaufnahmen)
  • Studiomonitore (je nach akkustischem Gefallen)
  • Controller (je nach Vorliebe - muss aber auch nicht sein)
  • Synths/Effektgeräte etc (falls gewollt...als Vst/Vsti oder Hardware)
  • ggf. Ausstattung zur Akkustikoptimierung
...zur Antwort

kauf doch nen neuen, kosten doch nichts mehr

...zur Antwort

Zunehmen.

...zur Antwort

das kommt drauf an. Ich persönlich nutze es sowohl Live als auch im Studio...allerdings macht wahrscheinlich lediglich das Launchpad Pro im Studio einen Sinn. Ich mag es damit zu experimentieren und Beats zu skizzieren, dafür ist es großartig. Zum direkten einspielen von Melodien etc ist m.M.n. ein Keyboard die bessere Wahl.

Die Frage ist also, was hast du für Keyboards und Drumpads? Reichen die aus um die DAW gut zu steuern? Wenn ja - macht das Launchpad Pro nicht viel Sinn. Wenn du ein praktisches Element zum kreativ werden suchst und gleichzeitig Ableton nahezu "mauslos" steuern willst, ist das Pro das Nonplusultra.

...zur Antwort

Der Sinn von einem Interface ist ja dass der Klag "unverändert" aufgenommen wird um danach mit einer sauberen File weiter zu arbeiten. Ihn vorher zu verändern hat einfach den Nachteil, dass du jedesmal neue Aufnahmen machen musst wenn es dir nicht gefällt was da ankommt. von daher würde ich dir davon nur abraten

...zur Antwort

je nachdem wie dich die Leute stehen, geht man von 2-3 P/m² aus. Wenn du also die Nettofläche nimmst (Grundstück abzüglich, Bühne, Bar, WCs, was auch immer) kannst du, wenn es entspannt sein soll, mit 1 Person/m² rechnen.

...zur Antwort

störende Nachbarkinder: Habe ich richtig reagiert?

Hallo liebe Gemeinde,
ich wohne in einem Mehrfamilienhaus, in einer Wohnung die hinten raus zum Garten und Parkplatz schaut. Um den Parkplatz sind 3-4 weitere Mehrfamilienhäuser gebaut, so dass ein Schalltrichter entsteht. Das heißt, jeder Ton wird einfach sehr verstärkt und es ist zeitweise sehr laut durch banale Alltagsgeräusche.
Seit neustem arbeite ich von zuhause aus. Gegenüber von mir wohnt eine kinderreiche Familie, die 4 Kinder im Alter von 2-6 hat. Diese Kinder spielen auch meist auf dem zum Garten schauenden Balkon oder auf dem Parkplatz.
Eines dieser Kinder schreit jedoch andauernd wie am Spieß. Also nicht spielerisch, nicht artikuliert, sondern einfach glasbrechende Schreie als würde es einen Todeskampf führen. Meistens dann auch über Stunden und sehr laut, sehr häufig auch abends nach 23 Uhr.

Heute ist es mir dann endgültig zu viel geworden. Während die anderen Kinder immer sehr rücksichtsvoll spielen und selten Ärger machen, schrie das Brüderchen wieder wie als würde es abgeschlachtet werden. Ich bin daraufhin rüber zu meiner Nachbarin und habe gebeten, dass sie doch bitte mit ihrem Sohn darüber reden würde, um darauf hinzuwirken, dass er leiser schreit.. Spielende Kinder stören mich in der Regel nicht..

Die Nachbarin meinte dann, der kleine hätte Autismus und sie könnte ihn dann auch nur noch drinnen spielen lassen, wenns denn so störend ist.
Ich habe mich bei ihr entschuldigt, denn das wusste ich nicht. Dann bin ich gegangen.

Jetzt ist der Kleine wieder in der Wohnung und ich fühle mich schlecht.

Wie hättet ihr reagiert?
Ich dachte ein klärendes Gespräch ist besser, als direkt das Ordnungsamt rufen oder ähnliches.. Trotzdem hätte ich mitfühlender sein sollen.

...zur Frage

Du kannst das nicht wissen und natürlich ist ein Gespräch immer besser. Sie kann jetzt versuchen ein wenig Rücksicht zu nehmen aber mehr geht eben einfach nicht. Ordnungsamt etc bringt nichts, da Kinderlärm nunmal nicht zu unterbinden ist. Du musst dich also damit abfinden. und mit dem Wissen um die Krankheit des kleinen ist ein wenig Nachsicht sicherlich kein Problem.

...zur Antwort

in der Regel steht in jedem Club ein Standard-Setup. Also kannst du einfach von deinem Controller mit dem Cinch in einen der Kanäle am Mixer reingehen und von dort gehts weiter zur PA

...zur Antwort
Momo ist fake

Das is entweder ein komischer Typ, der einfach das Bild genommen hat, oder ein Bot, der das Bild genommen hat...

...zur Antwort
ich will mich auch gar nicht dafür rechtfertigen oder entschuldigen

warum machst du es dann?

...zur Antwort

Als aller erstes solltest du dich dringend mit der Versammlungsstättenverordnung deines Bundeslandes beschäftigen. Hier sind die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen aufgeführt. Wenn du dann noch Lust und Mittel hast das Ganze weiter zu führen sag Bescheid

...zur Antwort