Moin,

der Prince hat seine eigene RBA:

https://www.amazon.de/dp/B078PM784M/ref=cm_sw_r_cp_api_w6BDBbFTCDVW3

...zur Antwort

Moin,

verwendest Du den aus dem Set zugehörigen Verdampfer? Wenn ja, stelle den Akkuträger in den Watt Modus, stelle eine geringe Leistung ein (~20 Watt), erhöhe die Leistung dann langsam, bis es Dir gefällt.

Airflow öffnen und nicht zu zaghaft dran ziehen, der Verdampferkopf braucht Kühlung.

Tempertur geregeltes dampfen ist mit originalen Verdampferköpfen aus dem Set nicht möglich!

Falls Du einen anderen Verdampfer verwendest und die Verdampferköpfe mit NI, TI oder SS316 gekennzeichnet sind, bitte Info geben, dass man Dir eine alternative Einstellung geben kann.

...zur Antwort

Moin,

als Ersatz für Pyros:

https://dampfdorado.de/e-zigaretten/innokin-endura-t18?c=12032

wenn es mehr dampfen darf / soll:

https://www.lynden.de/lynden-vox-starterset

oder:

https://www.vapango.de/eleaf-ijust-nexgen-e-zigaretten-starterset

Nur mal so als Beispiele, da Du nicht über Form (Tube / Box), Anwendung (Raucher / Nichtraucher) oder wo gekauft werden soll (offline / online / nationaler oder internationaler Händler).

...zur Antwort

Moin,

da würde ich eher zu einem Gerät tendieren, das sich per Unterdruck (-> beim ziehen) aktiviert, wie z.B.:

https://bovaping.com/de/home/

da wäre eine Fehlbedienung praktisch ausgeschlossen.

Nachteilig bei diesen Geräten ist allerdings, dass sie meist mit sogenannten Pods betrieben werden, was die Folgekosten erhöht.

Vorteil wäre, dass sie recht narrensicher sind, man braucht sich keine Gedanken um Akkus, Einstellungen, Verdampferkopfwechel usw. machen.

Diese Geräte sind nicht unbedingt die erste Wahl für eingefleischte Dampfer, für die Klientin Deiner Bekannten aber durchaus empfehlenswert.

...zur Antwort

Moin,

schau mal in dieses Review:

https://www.china-gadgets.de/uwell-crown-3-verdampfer-test/

Dort wird auch Dein Problem angesprochen. Ist die Menge vergleichbar, scheint es beim UC3 wohl „normal“ zu sein 🙁

...zur Antwort

Moin,

gibts:
https://www.nikon.de/de_DE/product/nikkor-lenses/auto-focus-lenses/dx/single-focal-length/af-s-dx-nikkor-35mm-f-1-8g#overview
Innerhalb des Textes findest Du u.a.
„Lichtstarkes 35-mm-Normalobjektiv (entspricht bei Kleinbildformat: 52,5 mm).“
Das sollte Deine Zweifel beseitigen.
Sonst hier nochmal:
https://www.nikon.de/tmp/DE/2419865273/3760176746/2327365364/27184057/1366269274/3547999713/671944694/3648979021/2423013409/761724511/662573091.pdf

Gibt es auch als „FX“ https://www.nikon.de/de_DE/product/nikkor-lenses/auto-focus-lenses/fx/single-focal-length/af-s-nikkor-35mm-f-1-8g-ed ändert aber nichts ggü. dem „DX“ in Bezug auf den Bluckwinkel.

...zur Antwort

Moin,

wenn Du am liebsten RDA‘s verwendest und eine komfortablere Art für das tröpfeln suchst, dann JA 👍🏻 (persönliche Meinung als Squonker Nutzer).

Aber ganz auslaufsicher ist es auch nicht. So wie Du einen RDA überfüllen kannst, kannst Du auch beim Squonker durch zu viel pumpen und den RDA „oversquonken“.

Direkt empfehlen kann ich jetzt nichts, da Du nicht geschrieben hast, ob der Squonker mechanisch oder regelbar sein soll und ob bereits ein (oder mehrere) RDA(s) mit BF-Pin vorhanden sind und was das ganze kosten darf.

...zur Antwort

Moin,

die Dual Plate von Peak Design sollte Dein Problem lösen

https://www.enjoyyourcamera.com/Stativzubehoer/Wechselplatten-Kupplungen/Peak-Design-Dual-Plate-Kameraplatte-fuer-den-Capture-Camera-Clip-Arca-Swiss-und-Manfrotto-RC2-kompatibel::14057.html?gclid=EAIaIQobChMIuJ-x1N7n3AIVmOR3Ch2iOAs1EAAYASAAEgK7_vD_BwE

Die soll mit Arca Swiss-, Manfrotto RC2 Stativköpfen und dem Capture Clip kompatibel sein.

...zur Antwort

Moin,

erstmal müsste man wissen, was das „Prince Starter Set“ ist.

Ist es es der „Prince Stick“, mit mit nicht regelbaren Akku, hat sich die Frage eh erledigt 😕. Für den Stick wären wohl auch die Verdampferköpfe mit dem Zusatz „M“ (V12 Prince-M4), empfehlenswerter als der Rest der V12 Prince Familie, da die „M“ Verdampferköpfe speziell auch diesen Akku zugegeschnitten wurden.

Ist es ein Set mit regelbaren Akkuträger, dann könntest Du zwar 20-30 Watt einstellen, nur passiert beim T10 bei der Leistung wenig bis gar nichts. Der wird eher ab 60, besser ab 80 Watt, zum Leben erweckt. Dann eher den Q4 nehmen, wenn Du mit weniger Leistung dampfen möchtest. Evtl. könnte auch der V12 Prince Mesh in Frage kommen, kenne nur leider noch niemand der mit dem Mesh Core Erfahrung hat.

...zur Antwort

Moin,

  • Coil nach Einbau gereinigt? Produktionsrückstände (Fette, Öle) durch dry burn entfernen
  • Glühbild kontrolliert? Glüht die Wicklung gleichmäßig (von innen nach außen) über die gesamte Länge, wie sie es soll, oder sind hot spots vorhanden? Wenn ja, Coil beim durchglühen mit Keramikpinzette entspannen (-> drüber streichen)
  • Watte richtig verlegt? Nimmst Du zu viel Watte, bremst Du den Nachfluss aus (-> Watte läuft trocken), sowohl innerhalb der Wicklung, als auch in den Wattetaschen. Nimmst Du zu wenig Watte schmeckt es „metallisch“ und Verdampfer neigen zur Inkontinenz. Meine Vermutung -> zu viel Watte
  • Watte und Wicklung vor Zusammenbau mit ausreichend Liquid benetzen
  • mit geringer Leistung anfangen und schrittweise erhöhen bis es für Dich passt

Also alles auf Anfang und neu bauen 😃

...zur Antwort

Moin,

gute Empfehlungen für einen Pyro-Ersatz hast Du ja bereits.

Wenn Du lieber mehr Dampf bevorzugst, dann schau Dir mal die Lynden Vox an:

https://www.lynden.de/lynden-vox-starterset

Das kleine Ding dampft erstaunlich gut und vernachlässigt dabei den Geschmack nicht.

Liquid mit Nikotin ist wie bei jeder anderen E-Zigarette möglich, sollte allerdings nicht zu viel sein...

https://m.youtube.com/watch?v=79gMLZcPCEY

...zur Antwort

Moin,

erinnert an die Kanger EMOW...
Schau mal bei YT nach der EMOW und wie man sie befüllt.
Das Prinzip ist das gleiche, egal ob da nun Kanger oder Dampfanstalt drauf steht.

https://m.youtube.com/results?search_query=kanger+emow+befüllen

Ersatzverdampferköpfe gibts z.B. hier:
https://www.nicvape.de/Ersatzteile/NOOX-D-Coils::1028.html

...zur Antwort

Moin,

ich gehe mal vom Verdampferkopf aus, da es bei einem All In One Gerät keine Verdampfer im eigentlichen Sinne gibt.

Verdampferköpfe sind Verschleißteile, die regelmäßig erneuert werden müssen. Verdampferköpfe werden nicht gewaschen! Die enthaltene Watte, die für den Liquidtransport sorgt, fällt zusammen, transportiert nicht mehr richtig...

Ersetze den Verdampferkopf gegen einen neuen und alles wird wieder gut 😊.

Nach einem Verbrauch von durchschnittlich 50 - 100ml Liquid, oder wenn Geschmack und/oder die Dampfentwicklung abbauen, wird es Zeit den Verdampferkopf zu ersetzen, also immer einen Vorrat bereit halten.

Was Du bei dem Vape Pen 22 reinigen/ waschen kannst, sind das Drip Tip, das Top Cap und der Glaszylinder.

...zur Antwort

Moin,

Specimen = sinngemäß das Exemplar, oder auch das Muster / Probestück...

Nun ist Belgien seit 1999 Mitglied der EU, entsprechend gilt dort auch, mal abgesehen von nationalen Abweichungen, die Tobacco Products Directive (TPD) bzw. European Tobacco Products Directive (EUTPD) (2014/40/EU).

Weicht das bestellte Produkt von der europäischen Gesetzgebung ab, wird es hier nicht zugelassen, bzw. Dir nicht ausgehändigt.

Die Gründe können div. sein,  z.B.fehlende:
- CE-Kennzeichnung
- Warnhinweise auf der Verpackung
- Bedienungsanleitung
-...
oder auch unzulässig hoher Nikotingehalt im Liquid, mehr 10ml Nikotin pro Verpackungseinheit...

Was hast Du denn bestellt?

...zur Antwort

Moin,

meinst Du Standby Modus evtl. die Standby Zeit?

Wenn ja:
- 5x die Feuertaste drücken um das Menü zu öffnen
- Joystick nach unten oder oben drücken bis Du beim Standby Zeit Menüpunkt bis
- Joystick drücken
- Joystick nach oben erhöht die Zeit (max. 3 Minuten), nach unten wird sie reduziert (min. 10 Sekunden)
- wenn die Zeit eingestellt ist, Joystick 2x nach links drücken um zu beenden

Die Standby Zeit regelt wie lange das Display, und wenn eingeschaltet der SXmini Schriftzug auf der Rückseite, eingeschaltet bleibt.
Standby im Sinne von Gerät ausschalten ist es nicht.
Das geht nur manuell (Menü -> 1. Punkt „Ausschalten“)

Unabhängig der eingestellten Standby Zeit bleibt der Akkuträger eingeschaltet wenn er mit der SXi App verbunden ist.

Viel Spaß mit dem feinen Teil 👍🏻

...zur Antwort