Ich wurde von einem fremden gegrapscht, was soll ich tun?

15 Antworten

Den Jungs wurde eben nicht vermittelt, dass man Frauen mit Respekt behandeln soll. Woher sie solche Verhaltensweisen aufgeschnappt haben, kann man nur mutmaßen. 

Dir braucht das nicht peinlich zu sein. Du hast nichts falsch gemacht. Die Tatsache, dass du so verdattert warst, kann ich gut verstehen. Mir ist es bei einer verbalen Belästigung eines solchen Pimpfs ebenso ergangen. Ärgere dich nicht darüber, dass du nichts gemacht hast. Wer kann denn schon damit rechnen, dass sich Kinder so dermaßen daneben benehmen?

Juristisch gesehen kannst du nicht gegen die Jungen vorgehen. Da du sie nicht kennst, kannst du auch nicht die Eltern auf dieses Verhalten ansprechen.

Dass es dir schlecht geht kann ich gut nachvollziehen. So ergeht es vielen Frauen, die Opfer von sexueller Belästigung wurden. Sexuelle Belästigung kann traumatisieren. Wenn das Anfassen schmerzhaft für dich war, liegt hier sogar ein Fall von sexueller Gewalt vor.

Wende dich bitte an diese Nummer hier:

https://www.hilfetelefon.de/aktuelles/sexuelle-belaestigung-ist-eine-straftat-und-kein-kavaliersdelikt.html

Hier wird man dir psychologisch zur Seite stehen. Generell kann ich dir nur raten darüber zu sprechen. Auch wenn es dir schwer fällt, rede darüber. Hol dir Unterstützung!

Wenn dir sowas nochmal passiert, dann gib dem direkt eine schallende Backpfeife und wenn ein erwachsener Mann dann auch noch ein zweites Mal zugreifen sollte, das Knie schwungvoll in die Weichteile.

Die beiden hatten vielleicht eine Wette laufen und Du warst das Opfer, weil Du mit einem so unverschämten Verhalten nicht gerechnet hast.

Juristisch ist da nichts zu machen. Aber wenn so etwas noch einmal passieren sollte, kannst Du den Jungen festhalten und der Polizei übergeben, damit die ihn nach Hause bringt und seine Eltern ins Gebet nimmt. 

Giwalato 

Was möchtest Du wissen?