Wenn der Motor dauernd eine Leistung von 1600 W erbringend müsste, könnte ihn ein voll geladener Akku mit einer Kapazität von 33 Ah knapp eine Stunde lang betreiben. Da er aber sicher nicht ständig diese Leistung abzugeben hat, also nur einen Bruchteil des max. Stroms aufnimmt, was zu einer längeren Betriebszeit führt, kann er durchaus mit einem Akku kleinerer Kapazität betrieben werden, z.B. 15 Ah.

...zur Antwort

So wie du´s jetzt beschrieben hast, kann ich dir leider nur den Rat geben, das Mofa von einem mit der Technik vertrauten "Fachmann" untersuchen zu lassen, denn da scheint so einiges nicht in Ordnung zu sein. Eine Ferndiagnose ist wegen der Komplexität des ganzen Verhaltens so leider nicht möglich und auch viel zu umfangreich, all die Möglichkeiten zu beschreiben.

Sorry !

...zur Antwort

Dein Sohn ist ein "Glückskind", ist im 7. Monat des Jahres geboren und wird jetzt 13.

Aber nur für Abergläubige der Hinweis: Die Zahl 7 ist bekanntlich eine Glückszahl, die 13 jedoch mit Unglück verbunden. Die Kombination aus 7 und 13 neutralisiert jedoch alles, somit keine negative Bedeutung .

Auch ich bin am 13. 07. geboren und hatte in meinem bisherigen Leben noch nie etwas Schlimmes erlebt !

Ist doch mal ein anderer Gedankengang, ODER ?

...zur Antwort

Mich "verfolgt" oft die Zahl 2310, wenn ich nachts schlafen gehe. Bevor ich das Licht ausmache, schaue ich noch kurz auf die Anzeige meiner Digital-Uhr, sie zeigt zu diesem Zeitpunkt meist 23:10 Uhr an. So kommt bei mir immer die Erinnerung an meine frühere Telefon-Nummer xxx 2310 am Arbeitsplatz, habe "Gott sei Dank" nichts mehr damit zu tun, bin ja jetzt in Rente.

...zur Antwort

Ich hasse eigentlich nur die Zahl 0815. Hingegen liebe ich die Zahl 7 und die 13, wie sie meinem Geburtsdatum entsprechen. Nach volkstümlicher Meinung soll ja die 7 eine Glückszahl sein, entgegen der 13, die als Unglückszahl angesehen wird.

So gesehen, kann die Kombination von 7 und 13, wie in meinem Geburtsdatum 13.7., sich in ihrer abergläubischen Auswirkung neutralisieren.

Ich selbst bin nicht abergläubisch !

...zur Antwort
Beide

Ich würde sagen, beide haben Glück, wenn sie sich nicht dabei schneiden !

...zur Antwort

Guter Tobi,

ich würde dir raten, an dieser Stelle eine Schuko-Steckdose in Aufputz-Ausführung an der Wand anzubringen. Vor dem Anschrauben der Drähte aber die Sicherung abschalten, mit einem Phasenprüfer kontrollieren, so dass du dir sicher bist, dass keine Netzspannung mehr drauf ist. Dann die Drähte so anbringen, den gelb/grünen an die Schutzerde-Klemmen , den blauen und schwarzen jeweils getrennt an die beiden Buchsen-Klemmen der Steckdose anschrauben.

So wär´s dann auch ganz ordentlich und du kannst den Stecker deiner Mehrfachdosenleiste dort wie an jeder anderen normalen Steckdose anschliessen.

Aber wie schon gesagt, bei solchen Installationsarbeiten immer vorher kontrollieren, dass Stromanschlüsse netzspannungsfrei sind, sonst kannst du einen Stromschlag beim Berühren abbekommen !

...zur Antwort

Ich kenne jemand, der nicht mehr berufstätig, sogar im Winter seine Heizkörper abgedreht lässt, um Heizkosten zu sparen. Er verlässt früh immer seine Wohnung, treibt sich den ganzen Tag in Kaufhäusern rum, weil´s da immer schön warm ist und geht dann am späten Abend wieder zurück nach Haus, um sich dann alsbald dick eingewickelt schlafen zu legen.

Er freut sich dann immer über einen beachtlichen Rückzahlungsbetrag in der jährlichen Nebenkosten-Abrechnung. Also, so kann man auch sparen, ODER ?

...zur Antwort

Mal nur zum Spass : Meine Maus ist eine Kabellose, sie wird wahrscheinlich nicht fortpflanzungsfähig sein. Obwohl, wenn sie nicht mehr funktioniert, ein Nachkomme schon wünschenswert wäre.

...zur Antwort

Vielleicht Klein, aber Fein ! Ob du normal groß bist, misst sich bedeutsam an der Größe deines Verstands, nicht an der eigentlichen Körperlänge.

Aber sei unbesorgt, dein figürlicher Wachstumsprozess ist noch lange nicht abgeschlossen, du kannst durchaus in den nächsten Jahren rasant in die Höhe wachsen und auf einmal Anderen über die Köpfe schauen. Wart´s einfach ab !

Aber Klein sein hat auch seine Vorteile, man kann leichter zwischen Anderen durchrutschen und sich verstecken.

...zur Antwort

Von meinem Hund könnte ich mich in keinem Fall trennen, wir sind "Kumpel" zueinander und verstehen uns wie Menschen zu einander.

...zur Antwort

Schau dich mal an einer Tankstelle in deiner Nähe um, es gibt wie bei mir eine Tankstelle, die Paketsendungen übernimmt. So eine Tankstelle hat am Eingang zur Kasse ein entsprechendes Hinweisschild. Oder frag danach, da erfährst du dann auch, wie du das einrichten musst.

...zur Antwort

Wirklich erwachsen zu sein beginnt erst dann, wenn man genügend Erfahrungen im bisherigen Leben gesammelt hat und damit den ernsten Teil des Lebens beschreitet und somit auch Verantwortung übernimmt.

Das hängt vom Milieu der Gesellschaft ab, in der man sich ständig bewegt.

So denken viele Jugendliche, die gerade 18 geworden sind, dass die nun erreichte Volljährigkeit mit all ihren Rechten dem Erwachsensein gleich kommt und "nehmen sich Dinge raus" wie Respektslosigkeit, Besserwisserei und dergleichen, ohne das entsprechende Wissen vorweisen zukönnen mit dem Drang, ihrer Meinung nach unbedingt Recht zu bekommen.

Nach meinen Erfahrungen beginnt der eigentliche Übertritt in´s Erwachsensein frühestens ab 25, bedingt durch die erforderliche Anpassung an´s Berufsleben, oder wenn einem schon mal die Leviten gelesen wurden.

Aber das "kindliche" im Manne sollte dennoch nicht absterben, denn es sorgt für Humor und Witz, ohne dem das Leben zu nüchtern und kalt wird !

...zur Antwort

Die Batterie muss beim Volladen auf 14 bis 14,5 V kommen. Wenn dann der Ladevorgang abgeschaltet wird, sinkt im Leerlauf die Spannung allmählich bis auf 12,8 V ab, was auch ganz normal ist.

Käme die Batteriespannung während des Ladens nach 24 Stunden noch immer nicht über 12,9 V hoch, dann hat sie eindeutig einen Zellen-Schaden.

dfllothar (Ing.).

...zur Antwort

Wenn du den Motor eine Weile im Leerlauf laufen lassen hast, kann sich mal kurzzeitig der elektrisch betriebene Kühler-Ventilator einschalten zur Wiederabkühlung. Der macht dann deutlich hörbare Laufgeräusche, die alsbald wieder verschwinden, wenn nach der über Sensor überwachten Motortemperatur der Ventilator wieder abgeschaltet wird.

Das ist ein ganz normaler Vorgang nach längerer Laufzeit im Leerlauf, kommt aber meist nicht vor unter der Fahrt wegen des auf den Kühler auftreffenden Fahrtwinds.

...zur Antwort

Findet ihr auch, dass eine Kopftransplantation zu weit geht?

Erst mal muss ich sagen, ich bin nicht gläubig. Aber trotzdem geht mir das entschieden zu weit.

Ich meine, sollte es funktionieren, wäre das für die Menschheit ein großer Schritt in Richtung Abgrund.

Vom ethnischen Aspekten mal abgesehen, wie soll das dann laufen?

Nimmt man den Toten dabei nicht ihre Würde? Denn selbst wer sich für eine Organspende entschieden hat, wird kaum wollen, dass in seinem Grab nur sein Kopf liegt.

Des weiteren finde ich es krass den Familien der Verstorbenen gegenüber. Stellt euch vor, ihr seid Eltern eines verstorbenen Kindes und ein fremder Mensch läuft mit dem Körper eures Kindes rum, während in seinem Grab nur sein Kopf liegt. Ich finde das Widerwärtig

Irgendwo sollten Grenzen sein, finde ich.

Und wo hört das Ganze auf?

Können sich dann in Zukunft vielleicht sogar irgendwelche alten, skrupellosen Milliardäre vor ihrem Tod ihr Gehirn in einen jungen Körper verpflanzen lassen, um ihre Ausbeutung weiter betreiben zu können? Das wäre ja dann (finanziell) eh nur den Reichen und Mächtigen möglich.

Des weiteren ist auch nicht gesagt, dass der "Geheilte" nach einer Kopftransplantation keine Schäden an seiner Psyche davonträgt. Vielleicht ist er dann nicht mehr der Selbe wie zuvor. Im schlimmsten Fall wird diese Person sogar zur Gefahr für seine Mitmenschen.

Mir macht diese Entwicklung echt Angst. Kann man es denn nicht endlich mal sein lassen, in der Natur herum zu pfuschen und Gott spielen zu wollen?

Was denkt ihr über dieses Thema?

...zur Frage

Ich kenne einen älteren Bekannten, der wäre für eine Kopftransplantation schon dankbar, weil in seinem Gehirn mittlerweile so vieles nachlässt.

So wurde ihm von einem Spezialisten zum Austausch der Kopf eines Beamten angeboten, der zwar teuer war, aber eben noch wenig gebraucht.

...zur Antwort

" Mein Gott ", guter Tauchjunge,

was ist nur in dich gefahren, in welche Welt bist du jetzt "eingetaucht" ?

Fakt ist doch, dass der bisherige technische Fortschritt bereits schon viel zu weit vorgedrungen ist und unseren "Aufenthalts"-Planeten zunehmend zerstört !

Aber in Einem gehe ich mit dir konform, Religionen sollten abgeschafft werden, so wie die Kinder in aller Welt der Meinung sind, nur so könnten alle Menschen in Frieden und Glücklichsein zusammen leben !

dfl-Lothar grüßt Dich !

...zur Antwort

Ausserordentlich intelligente Menschen nutzen ihr Wissen, ihre Beobachtungen und Erfahrungen bei Tätigkeiten im Alltag dazu, bestimmte Aufgaben geschickt und ordentlich zu lösen. Das erleichtert im Allgemeinen ihr Leben, weil sie nicht unbedingt fremde Hilfe brauchen.

Andererseits kann es für sie zum erschwerten Leben führen, wenn sie weniger bedarften Personen versuchen, ihr Vorgehen zu erklären, wie sie zum erwünschten Erfolg kommen könnten. Dann kann es oft zu anzweifelhaften Diskussionen kommen, die im Grunde garnicht geführt werden bräuchten, wenn deren Richtigkeit nicht gleich an Ort und Stelle bewiesen werden könnte.

Ich selbst hab da so meine Erfahrungen gemacht mit Leuten, die einfach nichts begreifen wollten und sich "wortsprudelnd" dagegen stellten, bis ich ihnen letztlich in derTat beweisen konnte, was Sache ist. Solche Begegnungen führen dann oft dazu, dass man garkeine Lust mehr verspürt, hier Hilfe anzubieten. Man denkt dann an den Spruch " Bei denen ist Hopfen und Malz verloren !"

dfllothar (Entw.Ing.).

...zur Antwort