Ich kann kein Mädchen mit zu mir Nachhause nehmen weil ich mich vor meiner Mutter schäme?

10 Antworten

Du wirst nicht glücklich damit werden, irgendwelche halbgaren "Lösungen" anzustreben. Nimm dir Zeit, das Thema für dich zu klären, und sprich dich dann mit deiner Mutter aus. Positioniere dich, steh zu deinen Bedürfnissen, überlege, worum es dir wirklich geht. Sag ihr, dass es dir wichtig ist, mit ihr eine gute Mutter-Sohn-Beziehung zu haben, und dass du nicht irgendwelche Geheimnisse vor ihr haben willst, es dir aber auch wichtig ist, dass eine Frau, die sich für dich interessiert, sich bei dir wohl fühlen und Vertrauen aufbauen kann. Statt das Zelt im Sturm möglichst geschickt zu positionieren - sorge für einen Wetterumschwung und bau ein ordentliches Fundament für alle deine Beziehungen.

Ich denke diese Eifersucht Neugier bei der Mutter ist eigentlich nur so im Kinder Teenager alter bei den Eltern. Aber das ist unnormal. Bist du ihr einziges Kind ? Wenn ja kann es sein das sie mutterkomplexe hat und Angst hat ihr einziges Kind zu verlieren. Bzw. Will sie dich für ganz alleine haben. Und sieht dich noch als Kind/ Teenager. Vielleicht solltet ihr mal offen darüber miteinander reden und wenn das nicht klappt geht zusammen in eine Familien Therapie. Vielleicht hilft ja das.

Ne solche komplexe hat sie definitiv nicht.

0

Als ich jung war, hätte ich mit meiner Mutter auch Probleme bekommen, wenn ich einen Freund zum Übernachten mit nach Hause gebracht hätte. Meine Mutter war nämlich der Meinung, dass der Kupplungsparagraph noch gelten würde, wobei der aber schon länger abgeschafft war. Bin dann eben ausgezogen sobald es möglich war.

Jetzt glaube ich gar nicht, dass Deine Mutter ein Problem damit hätte, wenn Du eine Freundin mitbringst.

Werde Du aber erst mal wirklich erwachsen!

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Das ist 6 Jahre her! Ich denke deine Mutter würde sich darüber freuen, wenn du endlich mit einem Mädchen nach Hause kommst. Es ist die Natur der Dinge, dass man irgendwann einen Partner hat und auch nach Hause bringt. Für mich war es auch eigenartig und ungewohnt als mein Sohn seine erste Freundin mit nach Hause gebracht hat. Ich wollte auch einfach nur besonders nett sein zu dem Mädchen und mein Sohn fand mich auch total peinlich. Überwinde dich einfach wieder einmal, es ist nur das erste mal eigenartig, danach wird es zur Gewohnheit, dass ab und zu mal ein Mädchen da ist.

Ja genaj das meine ich. Es wird ein extrem komisches Gefühl beider seiten sein und das will ich vermeiden

0
@BinVielZuGeil

Was machst du wenn du zum ersten mal Vater wirst? Verheimlichst du dann auch deine Familie und deine Kinder vor deiner Mutter? Weil spätestens dann wird sie herausfinden dass du Sex hattest. :-)

Frag mal deine Mutter wie das bei ihr so war, als sie ihren ersten Freund mit nach Hause gebracht hat.

0

Dann heiratest Du eben allein mit ihr und 2 Trauzeugen. Ist möglich! Und bis dahin kannst Du Deine Einstellung auch noch verändern. Warte einfach ab, wie sich alles entwickelt. Warum willst Du unbedingt noch ein Jahr warten, bis Du ausziehst? Warum nicht jetzt schon?

Desweiteren möchte ich Dir sagen, dass Du Dich für nichts schämen musst: Du triffst eigene Entscheidungen. Steh zu diesen. Dann kannst Du Deiner Mutter auch mit jedem Menschen konfrontieren, den Du mit nach Hause schleppst: Es sind Deine Freunde und die müssen nicht Deiner Mutter gefallen! Es wird immer wieder Menschen in Deinem Leben geben, die Dir unangenehm sind (wie Deine Mutter), denen Du aber irgendwie ausgeliefert bist. Werde stärker!

Ich kann wegen der Arbeit momentan nicht. Und wenn ich ausziehe dann weiter weg

0

Was möchtest Du wissen?