Hund übergibt diesen Schaum/Schleim?

...komplette Frage anzeigen Weißer Schleim/Schaum - (Hund, Welpen, weiss)

8 Antworten

Ja, es gibt jemand der Dir weiter helfen kann.

Ein Tierarzt.

Warum Dein Hund weißen Schaum erbricht kann viele Ursachen haben von harmlos bis lebensbedrohlich.

Du kannst hier keine Ferndiagnose von Laien erwarten und auf gut gemeinte Ratschläge darfst Du Dich nicht verlassen.

Mancher Hund könnte noch leben wenn sein Halter keinen Ratschlägen von Laien vertraut hätte.

Der einzige Rat den man Dir geben kann ist so bald wie möglich zum Tierarzt zu gehen.

Such Dir im Internet die nächste Tierklinik aus und fahr dort hin.

Wenn eine Welpe so brechen muß dann darf man das nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Also mach Dich auf die Socken.

brandon 25.03.2016, 08:40

Wenn ich diese Antworten hier lesen kann ich nur darüber den Kopf schütteln wieviel Laien glauben, das sie beurteilen können was der Hund hat und natürlich auch ganz genau wissen was wie man das behandelt. 😕

3
DanBam 25.03.2016, 09:06
@brandon

Dem muß ich leider zustimmen, ich hoffe der Welpe kommt zum Tierarzt und wird anständig versorgt.

2
chickennugget96 25.03.2016, 09:08

Keine sorge, wir gehen heute noch zum Tierarzt!

3

Wie oft am Tag bekommt er Futter und um welche Uhrzeit?

Wann übergibt er sich (nur morgens oder immer)?

Bekommt er das selbe Futter wie beim Züchter?

Seit wann habt ihr das Zwerglein?

Für mich sieht das nach einer Überproduktion von Magensäure aus, die entweder durch falsches Futter oder durch zu großen zeitlichen Abstand zwischen den Fütterungszeiten verursacht worden ist.

Probier ein hochwertiges Futter mit hohem Fleischanteil/ ohne Getreide aus und verleg eine Fütterung auf die Zeit vor dem Einschlafen.

Wenn der Welpe schlapp wirkt, länger als zwei Tage oder öfter erbricht, solltest Du zum Tierarzt gehen.

wotan0000 25.03.2016, 07:52

Mit 9 Wochen Futterumstellung?

Scheinbar wurde schon hin und her probiert (Trofu, dann Nassfutter).

Dieser Hund hätte noch einige Wochen das Futter vom Züchter/Vermehrer bekommen sollen.

3
Naninja 25.03.2016, 10:10

Ja, mit neun Wochen Futterumstellung.
Ein Hund stirbt nicht davon, wenn man das Futter umstellt. Habe ich bei meinem Welpen vor drei Wochen ebenfalls gemacht, weil der Züchter Schrott verfüttert hat, und es hat absolut problemlos funktioniert.

0

Das ist wahrscheinlich der erste Hund und total überfordert damit. Der Hund ist neun Wochen alt also ein sehr junger Welpe, den hat man viel zu früh von der Mutter weg geholt. Normaler weise erst ab der zwölften Woche. Ein seriöser Züchter wurde nie ein Tier darunter abgeben. Die fressen in dem Alter noch kein Nassfutter, dass können die gar nicht vertragen. Die haben bis dato Muttermilch bekommen und fangen langsam mit Trockenfutter an, was einem der Züchter für die ersten Tage mit nach Hause gibt. Anscheinend ist der Hund krank und daher solltest Du heute zu einem Tierarzt oder in die nächste Tierklinik fahren. Ja, es gibt auch Notdienste für Tiere, die Bereitschaft haben.

MaschaTheDog 25.03.2016, 08:11

Ein Hund mit 9 Wochen ist nicht viel zu früh abgegeben worden.

Ein Welpe muss mind. 8 Wochen alt sein um abgegeben zu werden,die meisten Züchter geben ihre Welpen mit dem Alter von 10 Wochen weg.

3
Weisefrau 25.03.2016, 11:27

Hallo, neue Erkenntnisse einer Langzeitstudie in der Schweiz haben ergeben...der Welpe sollte 10 -12 Wochen bei der Mutter und seinen Geschwistern bleiben!!! 

Es wurde festgestellt das diese Welpen gesünder sind und es auch bleiben. Außerdem traten weniger Probleme bei der Erziehung auf.

Das denkt sich mit meinen Eigenen Erfahrungen aus dem Tierschutz.

2
friesennarr 25.03.2016, 16:31

Nassfutter ist schlecht, aber Trockenfutter ist gut? Was für eine logik soll den das sein?

Welpen bekommen bis sie ca. 6 Wochen alt sind Milch, danach werden sie zugefüttert und ab der 8 ten Woche sind die allermeisten davon auf normales Futter umgestellt.

Warum sollte das unnatürlichste an Futtermittel für einen Welpen das beste sein? Das beste ist feines rohes Rinderhack oder Truthahnfleisch.

1
Trixie333 25.03.2016, 18:50
@friesennarr

Roh ist nicht verkehrt.  Aber beim barfen sollte man aufpassen und sich damit auskennen. 

Nassfutter da gibt es viele schwarze. Schafe ubd meiner hat beim nassfutter immer dünn bekommen. Trockenfutter ist ok von eukanuba auch😊

0
Einafets2808 26.03.2016, 00:11

Eukanuba? Nur Getreide drin, das hältst du für gut?

0

Angefangen beim Zwingerhusten  bis....

 Was dein Welpe hat kann dir nur der Tierarzt sagen. 

Einen Züchter den du fragen kannst gibt es ja dann wohl nicht.

Ich hoffe Du fütterst in 5 Mahlzeiten.

Dieser Schaum deutet auf zu leeren Magen hin. 

wotan0000 25.03.2016, 08:52

Danke fürs Daumen runter.

Keine Ahnung aber negativ bewerten.

2
Berni74 25.03.2016, 10:19

Das hatte meine Maus auch. Vor allem als Welpe/Junghund. Mittlerweile hat es sich gegeben, aber kommt trotzdem ab und an noch vor.

Ich war, nachdem es im Welpenalter häufiger vorgekommen ist (sie aber trotzdem absolut gut drauf und fröhlich war), mal beim TA, der hat meinen Verdacht dann bestätigt. Sie bekam dann immer vorm Schlafengehen nochmal ne Kleinigkeit zu fressen.

1
wotan0000 25.03.2016, 10:33
@Berni74

Mein 13 j. hat das heute noch. 3 x tgl mindestens eine Kleinigkeit ist Pflicht. Darum bekommt mein Mäkelhund auch seinen Kopf durch und erhält seine Hundekekse. ;-)

Verdient hat er die eigentlich nicht.

1

Das ist zu schwer für den Magen so ein nassfutter. Er wird das trockenfutter fressen wenn du ihm nichts aber auch gar nichts anderes gibst. Glaube mir. 

Jetzt das Erbrechen. Bei Welpen ist nie zu spaßen. Wenn das bis 8 Uhr ist ab zum Tierarzt. 

chickennugget96 25.03.2016, 04:17

Auch bei extra Nassfutter für Welpen?

0
Trixie333 25.03.2016, 04:19
@chickennugget96

Das welpenfutter von royal Canin ist gut 

Man kann au ch besser die Menge abschätzen. Ich bin kein Freund von nassfutter. Meiner kriegt immer trockenfutter. Trockenfutter ist für den Magen besser. Jetzt gib ihm aber trockenen Reis mit hühnchen weder nass noch trockenfutter der Magen braucht jetzt leichte Kost. Und morgen früh dann Tierarzt 

0
Berni74 25.03.2016, 08:43
@Trixie333

Trockenfutter ist für den Magen besser.

Also, meine Hunde haben ja auch ihr Leben lang Trockenfutter bekommen (allerdings nicht von Royal Canin - das hatte ich bereits recht früh abgewählt), und sie hatten nie Probleme damit.

Aber daß Trockenfutter besser für den Magen ist als Naßfutter - mit dieser Aussage redest Du Dir nur etwas schön. Das stimmt schlichtweg nicht, und ich halte es für sehr gefährlich, unerfahrenen Welpenbesitzern eine derartige Antwort zu geben.

3
friesennarr 25.03.2016, 16:26
@Trixie333

Royal Canin ist so ziemlich das lausigste Futter auf dem Markt.

Trockenfutter ist keine artgerechte Ernährung für einen Hund und Nassfutter ist nicht zu schwer.

Im Normalfall würde ein Tier frisches rohes Fleisch essen, bestimmt kein Trockenfutter, weil sowas kommt nich vor. Nassfutter ist zumindest (nach Feuchtigkeitsgehalt) natürlicher als Trofu.

Trofu ist für den Magen schlechter, weil das die Magensäure und Magensäfte aufsaugt und somit die Magenschleimhaut austrocknet. Lange ausgetrocknete Magenschleimhaut bekommt Narben und heilt nicht mehr. Ergo wird der Hund zum Magenpatient über kurz oder lang.

2
wotan0000 25.03.2016, 07:54

Einen Welpen hungern lassen bis er frisst?

Dann kannst Du den Hund auch gleich eingraben.

Welpe MUSS fressen und zwar das, was er gewohnt war.

4
Hannybunny95 25.03.2016, 08:27

Royal Canin finde ich überhaupt nicht gut. Da ist viel zu viel Zeug drin, was ein Hund nicht fressen sollte. Es spricht doch nichts gegen eine nassfutter-Ernährung

3

Was möchtest Du wissen?