hund frisst kein nassfutter was tun?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn DU DICH weiterhin von Deinem Hund "erziehen" läßt, wird er auch weiterhin nur seine beef sticks futtern wollen. Stell ihm sein Futter ohne zusätzliche Leckereien hin, wenn er nach 15 Min. seinen Napf nicht geleert hat, nimm den Pott weg und stell ihm das Futter am nächsten Tag zur selben Zeit wieder hin. Dieses Spielchen wird er einige Zeit mit dir machen und dann ist sein Kohldampf so groß, dass er freudestrahlend seinen Napf leer frißt. Jede Art von Leckerchen sind während eures "Machtkampfes" für den Hund tabu. lg und starke Nerven wünscht Dir, die mobile Hundeschule aus dem taunus

Hallo chiller,

dein Hund scheint etwas verwöhnt zu sein. Außerdem muss ein Hund nicht unbedingt Nassfutter zu sich nehmen. Ein gutes Trockenfutter ist in der Regel eine Vollwertkost. Diese Beefsticks sind halt etwas, das man zur Belohnung ausgibt. Die einfach mal weg lassen. Und zur Belohnung dann ein gutes Trockenfutter geben. Dazu aber immer Wasser anbieten.

Mfg. 291056

Trockenfutter gebe ich ihm ca. 3 mal in der woche inmal in die schüssel .

Aber ich gebe es ihm nicht jeden Tag zum essen weil trochenfutter 4% fleisch und nassfutter hat ca. 60% fleisch !!

0

Vielleicht hat sich an der Rezeptur des Nassfutters etwas verändert und er mag es deswegen nicht mehr, oder Du hast ihn mit den Beef sticks verwöhnt. Ich würde einfach mal ein anderes Nassfutter ausprobieren. Vielleicht auch das ganze mit was leckerem vermischen

Danke für eure super antworten , ich habe meinen hund überstimmen können das er nassfutter isst und Qualiti first junior (die anderen sorten hab ich noch nicht probier) schmeckt ihm echt gut endlich isst er eine richtige mahlzeit ! :D <3

Vielleicht hilft ein wenig Leberwurst unterm Futter,so habe ich meine Biyokhündin auch ausgetrickst :-)

Was möchtest Du wissen?