Kann ich Trocken und Nassfutter für Hunde mischen?

17 Antworten

trockenfutter kannst du mit allem was der hund gerne frisst anreichern. sehr gerne mögen hunde zb. käse, boillon,hüttenkäse, quark, joghurt, milch. das salz in käse oder boillon vertragen hunde gut (bis zu 2.5g/kg körpermasse/tag). hunde mögen etwas abwechslung, jeden tag tf ist schon etwas öde und das hat nichts mit getreideunverträglichkeit zu tun. hunde mögens einfach lieber frisch.

Die frage ist warum frisst er schlecht? Frisst er schlecht, weil er von haus aus sehr heikel ist, dann kann man es schon mischen, oder das Trockenfutter anfreuchten oder ein anderes Trockenfutter ausprobieren. Auch Hunden schmeckt nicht jedes Trockenfutter. Vielleicht hat er aber auch Zahnprobleme bzw. mit dem Zahnfleisch und das kauen des relativ festem Trockenfutter breitet ihm Probleme?

Klar kannst du das Futter mischen,wenn er nur an das Trockenfutter gewohnt ist,probiere eifach bießchen Oel drüber zu tun,oder Thunfisch in eigenen Saft,so mache ich das auch.Und wenn der Hund zur Zeit wenig frisst,mach dir darüber keine Sorgen,solange der genug Flüssigkeit zur sich nimmt,ist das alles noch im grünen Bereich,in der Natur hat der Wolf auch nicht immer Beute jeden Tag

wobei zur beute eines wolfes kein getreide zählt, welches den hauptbestandteil von den gängigen trockenfuttermarken darstellt.

hunde, die sowas nicht fressen, handeln also durchweg nach ihrem instinkt.

0

Was möchtest Du wissen?