Wenn du in NRW wohnst müssen alle Hundebesitzer egal ob kleiner Hund oder grosser Hund anleinen. Wenn nicht und es passiert was z.B. Unfall dann bezahlt deine Versicherung garnichts. In NRW ist Anleinepflicht!! Deshalb sind beide sogesehen schuld. Aber deine Situation , da würde ich die Frau auch mal für Fünf Minuten bescheid sagen. Wenn du einen Rüde hast und der Labbi ist auch ein Rüde dann ist es so das es um Machtverhältnisse handelt. Die Frau hat definitiv falsch verhalten und ich hätte auch was dazu gesagt. Aber in Zukunft würde ich schon aufpassen, nämlich wenn was passiert bist du der Dumme. Gruss selber Labbi Halter:-)

...zur Antwort

Ich persönlich würde erstmal garnichts machen. Und ich würde , wenn es ginge, den Nachbarn beobachten und auf frischer Tat ertappen, wenn ihr weg seit, das er wieder an eure Haustür klingelt. Dann würde ich einen Brief schreiben, das der Hund z.B. anscheinend gebellt hat obwohl er garnicht da war an den besagten Tag. Diesen Nachbarn würde dermaßen Lang ziehen. Geht der Nachbar nicht arbeiten? Das man soooo viel Zeit hat um sich mit diesem Thema auseinander setzen. Dem ist wohl langweilig!!! Solange der Hund nicht um 22:00 – 06.00 Uhr bellt ist das keine Ruhestörung. Oder ihr geht mal zum Nachbar und fragt ob er was gegen den Hund hätte? Direkt ihn ansprechen und ihn garnicht ausweichen lassen. Damit kommen viele Leute nicht zurecht. Aber auch eurer Nachbar hat was , was euch evt. Stört und ich würde ihn darauf ansprechen und den Spieß umdrehen. Ich wünsche euch viel Glück und wenn alles nichts hilft , rechtliche Schritte eingehen und ihn auf „ belästigung „ anzeigen oder so ähnlich!

...zur Antwort

Wenn die dich einladen haste zwar gute oder besser gesagt die Quali die sie gerne hätten. Die erstellen dann ein Profil ( anonym ) und schicken es dem Kunden raus. Die ZA müssen 3 Personen vorschlagen und der Kunde sucht sich den jenigen raus der am besten darauf passt. Wenn er mit den drei nicht zufrieden ist, dann lehnt er alle drei ab. Im Grunde hat die ZA garnichts für dich sondern der Kunde entscheidet sich. Entweder nicht für einen oder er besetzt die Stelle nicht durch irgendein Grund wie auch immer. Dann schwimmst du in denen Bewerberpool mit rum und wenn du Pesch hast , schwimmst in einem Jahr noch mit, aber das würde ich mir verbieten. Weil ich finde wenn man binnen von 4 Monaten nichts findet für dich , dann wird es auch nichts mehr. Und zu dem wenn du einen andere Stelle hast, haben die eben pesch gehabt. Ich halte eigentlich garnichts von solchen Maschen . Da kommt man an und quatsch etwas und dann biste weg und man sieht sich nicht mehr oder du bist schnell dabei. Ich habe damals allen ZA wo ich mich mal beworben habe, das sie nach 3 Monate meine Daten löschen sollen ( DATENSCHUTZ) .

...zur Antwort

Als ich unser Hund damals geholt habe, kannte er kein Autofahren ( 5 Monate ) . Ich habe ihn erzogen, das er keien Angst haben sollte beim Autofahren und ich habe ihn ein Geschirr angezogen + ein Gurt und ihn festgemacht. Aber alles schritt für schritt. Ich habe ca. 4 Wochen gebraucht und er ist der bravste Hund hinten. Das hat alles mit Erziehung zu tun. Ich halte von einer Box garnichts. Unser Hund schaut gerne aus dem Fenster und entspannt sich . Das ist aber nur meine pers. Meinung bezgl. Hundebox. Unser Hund springt ins Auto und setzt sich direkt hin, gebe ihn ein Leckerchen und gebe aber noch ihn ein Schweineöhrchen oder oder, damit er auch was zu tun hat. Unser Hund verbindet ruhig im Auto zu sitzen mit Leckerchen und so hat er es gelernt. Also viel Glück und das machst du schon. J

...zur Antwort

Hallo, meine Persönliche Meinung ist bei einem Vorstellungsgespräch, das z.B. das Piercing im Gesicht nicht so dolle ankommt, also rausmachen. Dann sollte man sich etwas vernünftiges sportliches Anziehen, wie z.b. Hose mit einen netten Pulli. Die Haare vernünftig machen und auf die Hände achten, das die Fingernägel auch sauber sind. Du wirst bestimmt denke , was will die, aber das sind alles was ich gesehen habe bei Bewerber. Erkundige dich was deine Aufgabe im Kindergarten ist. Leider ist es so, das Kleider machen Leute und wenn man sich einigermaßen vernünftig Kleidet und Haare sitzen vernünftig und alles ist soweit in Ordnung hat man schon die halbe Miete. Denk daran die sehen dich zum ersten mal und der erste Eindruck ist verdammt wichtig!!!!!!!!!Viel Glück

...zur Antwort

Ich kenn das von mir ,aber da ging es um ein Pferd. Ich hatte ein sehnlichen Wunsch ein Pferd zu haben. Ich habe viel mit meinen Eltern gesprochen und bin fast jeden Tag nach Hause geritten ( wohnen in einem kleinem Dorf ) . Ich musste viele Versprechungen machen und vorallem durfte ich nicht die Schule vernachlässigen. Ich habe mein erstes Pferd mit 14 Jahren bekommen und es war das allerschönste Geschenk und habe meine Eltern nicht enttäuscht und habe meine Schule gemacht als auch das Pferd. Ich will dir nur sagen das die ganze Familie daran ziehen muss wenn ein Tier ins Haus kommt. Grosse Verantwortung kommen auf einem zu und ein Tier ist kein Gegenstand und muss gepflegt und gehegt werden. Ein Hund kostet im Jahr mit allem drum und dran ca. 600 euro. D.h. vernünftiges Futter, Tierarzt, Versicherung, Steuer usw. und das ist noch billig. Dann die anschaffungskosten wie Leine+Zeckenzeug , Halsband usw. Macht euch schlau und wie gesagt es müssen alle damit einverstanden sein , wenn ein Tier ins Haus kommt!!!!!!!!!!!!

...zur Antwort

Zuerst mal finde ich es sehr gut , das du dir gedanken machst wie du es dem Tier so gut es geht ein vernünftiges Leben zu gestalten. Ich habe früher als Jugendliche immer Hunde ausgeführt ob Schäferhunde oder kleiner Malteser egal, für mich waren sie alle was besonders. Ich habe kein Geld verlangt sondern es war für mich sogesehen, mein Hobby. Gib doch eine Anzeige auf das du dringend ein Hundesitter suchst und glaub mir es werden einige sein, die sich melden, kommt natürlich darauf an was du für ein Hund hast. Guck dir aber immer die Leute genau an , man weiss ja nie und vorallem muss du es deiner Hundeversicherung angeben das eine dritte person mit dem Hund geht, weil du evt. Probleme bekommen würdest, sollte was passieren, was man nicht hofft. Also viel Glück

...zur Antwort

Ich nehme nur das Skalibor Halsband und es hilft sehr gut. Wenn der Hund schwimmen geht ,also im Badeseen, dann sollte man es abmachen, die Wirkung bleibt aber. Das Halsband sollte 5 TAGE am Stück am Hals vom Hund sein und nach dem 5 Tag kann man es abmachen , wenn man Baden geht. ( wäre sehr ratsam, da sonst die Fische oder Enten es nicht gut vertragen und davon sterben können). Man kann auch Fronline usw. nehmen , aber als ich letztes Jahr das Skalibor Halsband genommen habe , hat mein Hund keine Flöhe als auch keine Zecken gehabt und es hält bis zu 6 Monate für 24Euro

...zur Antwort

Guten Abend erstmal,

ich gehe mal davon aus, das Sie einen kleinen Hund haben oder? ich kann das schon verstehen, das Sie Angst haben . Es ist nämlich nicht gerade schön mit anzusehen , wenn ein andere Hund seinen eigenen Hund unter der Fitsche nimmt. Es gibt kein Hund der immer brav ist, weil es einfach so ist, das einige Hunde sich riechen können und und ander Hunde nicht grün miteinander sind. Das hat auch viel mit Dominanz zu tun und wer möchte der King sein unter den Hunden. Aber ich würde an ihrer Stelle auch direkt mit den Hundebesitzer in Kontakt treten und sagen sie sollen bitte ihren Hund anleinen + zurückhalten, da ihr Hund eben nun mal Angst hat und ein Trauma erlebt hat mit grossen Hunden. So würde ich zum mindest machen, aber seinen Sie auch davon bewusst, das es einige Hundehalter eben etwas neben der Spur sind und immer meinen was sie wären. Normalerweise sieht jeder Hundehalter der etwas gripps im Kopf hat, das wenn einer entgegen kommt mit einem Hund und er wird bewusst an der Leine genommen, das der ander auch an der Leine genommen werden soll + zurückhalten Aber leider gibt es solche Menschen kaum noch.

...zur Antwort