Was kann ich tun, Chef kommt mit meiner "Art" nicht klar?!

habe über 30 Jahre in einer internationalen Spedition gearbeitet, als einzige Frau unter 2 Dutzend Männern. Ich mußte lernen mich zu wehren und durchzusetzen und auch nicht bei jedem dummen Spruch in Heulkrämpfe auszubrechen.Mein Verhalten und mein Umgangston haben sich im Laufe der Jahre natürlich sehr stark an die Gegebenheiten in der Firma angepaßt und ich entwickelte mich mit der Zeit vom "Bürohäschen" zum Kumpel. Ich habe meine Arbeit geliebt und dann nach 33 Jahren kam das Aus... Konkurs. Da ich schon über 50 bin konnte ich in Bezug auf eine neue Arbeitsstelle nicht mehr so wählerisch sein, also sagte ich zu als eine sozialpädagogische Einrichtung mir ein Stellenangebot machte und ich glaube das war der größte Fehler meines Lebens. Ich arbeite zusammen mit Pädagogen, Psychologen, Sozialarbeitern und weiteren "Heiligen". Die Arbeit an für sich macht mir sehr großen Spaß aber ich habe Probleme damit, mich diesem ganzen "Sozialgehabe" anzupassen. Daraus resultiert auch die Aussage meines jetzigen Chef's, er wäre zwar mit meiner Arbeit mehr als zufrieden aber mit meiner Art käme er nicht klar. Ich habe einen Jahresvertrag und natürlich möchte ich meine Arbeit nicht verlieren, aber genau dass wird passieren , wenn ich nicht so langsam die Kurve kriege und mich anpasse, aber wie mache ich das... was kann ich tun ?

Arbeitsplatz, Chef, unzufrieden
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.