Blind und taub!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine kl.Hündin, auch so in dem Alter ist vor einiger Zeit erblindet und seit jahren schwer herzkrank. Sie findet sich in der Wohnung und auch im Garten prima zurecht, solange ihr nichts im Weg steht. Meine Tierärtin sagt: solange wie der Hund noch rumläuft und sich nicht quält ist es gut

Blindheit ist für einen Hund meistens eine große Qual, da viele Sozialkontakte bzw. die ersten Kontakte bei Begenungen über die Augen laufen. Das ist ein Punkt, der sehr oft nicht genug Beachtung findet. Hunde achten sehr auch Körperhaltung und Mimik. Nicht nur bei anderen Hunden, auch bei Menschen... War letztens erst Thema in einer Fortbildung für Hundetrainer. Blindheit ist richtig blöd für Hunde und kann nur in Einzelfällen gut kompensiert werden wenn schon seit Geburt vorhanden.

Die finden sich gut zurecht. Mein Dackel 15 1/2 war auch Blind und taub und hatte einen Schlaganfall,

kenn ich auch .nimm das einfach nicht ernst ,bedauer sie nicht sondern lob sie was sie doch für ne coole alte ist.das sie auch so alt gut drauf ist

in seiner gewohnten umgebung dürfte er weiterhin seinen spaß haben. gerade wenn du selber beschreibst dass er lebensfroh ist würde ich mir, bei richtiger pflege versteht sich, keine großen sorgen machen

Danke !!

0

Was möchtest Du wissen?