Hund trinkt nicht?


04.07.2020, 22:01

Es ist nicht so, dass er GAR NICHTS trinkt, aber er trinkt halt nur Wasser, wo vorher Fleisch drin war, oder Brühe.

4 Antworten

Was sagt denn der Tierarzt dazu? Bei einer so langen Zeit des Durchfalls werdet ihr den Hund doch bestimmt dort vorgestellt haben? Gerade jetzt, in der heißen Zeit und wo ihr selbst seht, dass er nicht ausreichend trinkt, schwebt der Hund in Lebensgefahr, wenn er

  • Durchfall hat
  • wenn er nichts trinkt
  • wenn er dann auch noch Reis zu fressen bekommt (Reis entwässert!!)

Da ist der Hund sehr schnell dehydriert und es kann zu multiplem Organversagen kommen!

Also dringend heute noch zum Tierarzt!! Unbedingt!

Er trinkt ja Fleischkochwasser, aber er soll irgendwann wieder Leitungswasser trinken.

0
@Lyssa3

Ihr sollt zum Tierarzt!! Es ist absolut unnormal, dass ein Hund so lange Durchfall hat und - wie ich aufgezählt habe - u.U. auch lebensgefährlich!

Außerdem ist es für Hunde überhaupt nicht gesund, solch ein abgestandenes Gartenwasser zu trinken.

In "Tümpelwasser" bilden sich schnell Leptospiren. Diese Bakterien sind die Erreger der gefährlichen Leptospirose. Ebenso bekommt der Hund so schnell Giardien.

Da diese dauerhafte Durchfälle verursachen können, könnte z.B. hier eine mögliche Ursache für die Erkrankung eures Hundes liegen. Das gleiche gilt für eine Erkrankung durch besagte Leptospiren - auch die lösen dauerhaften Durchfall aus ....

7
@dsupper

Das ist kein Tümpelwasser, sondern so eine Art Vogeltränke, die mit Frischwasser aufgefüllt wird.

0
@Lyssa3

Die wird also IMMER und JEDES Mal, bevor der Hund trinkt, mit frischem Leitungswasser befüllt? Das glaube ich nicht ...

Trotzdem gehört ein Hund, der so lange Durchfall hat, zum Tierarzt. Aber auch ihr seid ja, deinem Kommentar nach, mal wieder bei einem der Tierärzte gelandet, bei denen so viele GF-Nutzer landen: Die keine Diagnose stellen können, die einen Hund gar nicht untersuchen wollen, die bei einem Durchfall von einer Woche eine gesicherte Diagnose am Telefon stellen können - und beurteilen können, dass dem Hund nichts fehlt.

Den Durchfall hat er nur, weil es ihm Spaß macht - und nicht trinken will er, weil er einfach keinen Durst hat oder zu faul ist ...

5
@Lyssa3

Füllst du jedes mal frisch Wasser auf und spülst die tränke vorher aus?

3
@Lyssa3

Auch in meiner "Insekten-/ Vogeltränke" setzen sich trotz täglichem Frischwasser Bakterien und Würmer im Kies ab.

Euer Hund muss dringend zum Tierarzt!!!

1

Also wenn einer meiner Hunde solche Symptome hätte, könnte mir der Tierarzt 10 mal sagen ich brauch nicht mehr zu kommen, ich würde sofort vor dessen Tür stehen. Das sagt mir doch schon mein gesunder Menschenverstand. Ich muss mich echt wundern, manche Menschen beanspruchen für sich, beim kleinsten Schnupfen zum Arzt zu rennen, aber wenn der Hund eine Woche Durchfall hat, nicht trinkt und roten Urin hat, ist das ja alles halb so wild und man wartet einfach ab, bis er irgendwann tot ist und wahrscheinlich ist dann der Tierarzt noch der böse, weil er dem Hund nicht mehr helfen konnte*kopfschüttel*

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Habe selber mehrere Hunde

Allerhöchste Zeit für den Tierarzt, wenn euer Hund das überleben soll. Heute noch! Nottierarzt oder Tierklinik!

Ich werde das niemals verstehen ..... dafür fehlt mir scheinbar ein ganz besonderes "Versteh-Gen" ...

6
@dsupper

dunkelroter Urin... spätestens da müssen doch alle Alarmglocken schrillen..

5

Seid ihr schon beim Tierarzt gewesen?

Wollten wir, als der Urin so dunkel war, aber die Tierärztin meinte, als es wieder normal war, wir brauchen nicht kommen.

0
@Lyssa3

Was ist denn das für eine Tierärztin? Wenn ein Hund über eine Woche Durchfall hat, muss etwas dahinter stecken!

5
@Lyssa3

Es ist aber doch nicht normal! Eurem Hund geht es sehr schlecht.

2
@Bitterkraut

Ihr habt ja recht, ich kümmere mich mal um einen Termin.

1
@Lyssa3

Keinen Termin, das ist ein Notfall. Da wartet man nicht auf einen Termin. Einfach hingehen! Sieht nicht so aus, als hätte der Hund Zeit, auf einen Termi zu warten.

5
@Lyssa3

Ach erzähl keinen Mist. Kein Tierarzt macht so eine Aussage am Telefon. Geht endlich zum Tierarzt mit dem Hund bevor es zu spät ist.

7
@Lyssa3

Lüg doch nicht. Kein Tierarzt stellt diagnosen oder sonst was am Telefon. Allein schon weil jeder Tierarzt auch Geld verdienen möchte wird eigentlich jeder sagen man muss zur Praxis kommen... kenne das auch nur so, habe selber schon beim Tierarzt gearbeitet. Ekelhaft wenn man zu faul ist zum Tierarzt zu gehen.. noch Ekelhafter wenn man sich das geld sparen möchte..

Sieh zu das der hund zum Tierarzt kommt, sofort. Per Telefon bescheid sagen das man kommt und dann los. Ein Termin macht man nur für nicht so wichtiges oder Operationen die man ja planen muss.

6
@Lyssa3

Das kann niemals stimmen. So etwas würde ein Tierarzt niemals sagen.

5
@Lyssa3

Sorry, aber das nehme ich Dir nicht ab, daß die Tierärztin sagte ihr braucht nicht zu kommen. Selbst wenn der Hund jetzt wieder trinkt ..... was ist mit dem Durchfall? Bekommt er überhaupt noch was zu fressen?

Was macht ihr, wenn in den nächsten paar Stunden/Tagen wegen Flüssigkeitsmangel die Nieren versagen? Gerade bei diesen sommerlichen Temperaturen ist das Trinken besonders wichtig.

Einen Hund so sträflich zu vernachlässigen ist unverantwortlich und gehört eigentlich angezeigt. Ist Euch denn gar nicht bewusst welche Verantwortung ihr bei der Anschaffung des Hundes übernommen habt?

Bitte besinnt Euch auf die Verantwortung die ihr für den Hund bei dessen Anschaffung übernommen habt und handelt auch danach.

Ich wünsche dem armen "Tropf" alles erdenklich Gute.

6
@Sandkorn

... und nicht zu vergessen, dass allein anhaltender Durchfall über 3 Tage hinaus bereits lebensgefährlich sein kann.

2

Was möchtest Du wissen?