Hallo, meine frage wäre ob in einer Powerbank ein Transformator eingebaut ist.?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein, in einer Powerbank gibt es keine Trafos, da muss ich MasterMLetsPlay widersprechen.

Das ist eine Spule und Bestandteil eines Spannungsstellers Hochsetz-, Tiefsetzstellers oder DC-DC-Wandlers oder eine "Drosselspule" um Ströme zu glätten.

Transformatoren können nur mit Wechselspannung (AC) (vorrangig Sinus) arbeiten.

Powerbanks haben Gleichspannung (DC)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimonBay
08.02.2017, 20:13

Oh, okay danke 😌

1
Kommentar von MasterMLetsPlay
08.02.2017, 20:17

Ohh f*** das ist jetzt echt peinlich. Ich arbeite fast nur noch mit Wechselspannung und hab die existenz von Gleichspannung fast aus meinem Gehirn verdrängt! Sryy!

0
Kommentar von PWolff
08.02.2017, 20:32

Spannungswandler arbeiten zwar nicht mit Transformatoren (Umspannung über elektrisches -> magnetisches -> elektrisches Feld), aber mit Spannungswandlern, die mit Rechteckspannungen funktionieren, also auch wieder mit einer Art Wechselspannung, wenn man so will; meistens spricht man aber von gepulster Gleichspannung.

Das ist einfacher, leichter und energieeffizienter als ein Trafo (was prinzipiell auch möglich wäre).

1

Am Ausgang einer Powerbank sollen immer 5V Spannung vorhanden sein(USB-Buchse). Der Li-Ion-Akku der Powerbank hat aber nur 3,7 V, die mit einem Step-up-Konverter wieder auf 5V hochgesetzt werden. Dies geschieht mit einem Mini-Transformator oder über eine Drosselspule.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, haben sie nicht. Allerdings haben sie normalerweise einen Spannungsregler, der die Spannung auf konstanten 5V hält. Meistens ein LM7805.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einer Powerbank, die per USB Kabel mit Strom versorgt wird braucht keinen Transformator ... der ist schon in dem Ladegerät was verwendet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deruser1973
08.02.2017, 22:01

es ist ein Step Up Spannungswandler drin, denn Li Akkus haben eine maximal Spannung von 4,2 Volt - und am Ausgang der Powerbank kommen ja 5,x V raus... wie würdest du dir das erklären ?

1

In der Regel ja.

Auf diesem Bild kann man das sehr gut erkennen:

https://yd0nxx.files.wordpress.com/2014/07/20140730-181553-65753025.jpg

Am oberen rand der Hauptplatine sitzt mittig ein rundes orange-schwarzes Bauteil, das etwas weiter herausragt als die anderen Teile. Das ist der Transformator.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimonBay
08.02.2017, 20:02

Vielen vielen Dank!
Hat mir für meine Präsentation morgen sehr weitergeholfen 🙌🏻

1
Kommentar von realistir
08.02.2017, 20:09

Das ist aber kein Trafo, sondern nur eine simple Spule!

Ein Trafo hat naturgemäß zwei Wicklungen, das Ding nur eine. Wetten?

4
Kommentar von Thor1889
08.02.2017, 20:15

Ich schließe mich realistir an. Es ist eine Spule. Dein Trafo ist etwas anderes. Auch die Notwendigkeit eines Potentialtrennertrafos ist nicht gegeben.

3
Kommentar von Thor1889
08.02.2017, 20:24

Ich arbeite vorrangig auch mit AC ... deine Ausrede zieht also nicht :D :P

Wie war das: Irren ist menschlich / Errare humanum est (oder so) :)

Wichtig ist nur das sachlich, konstruktiv und freundlich auf Fehler hingewiesen wird ;)

1

warum stellst du Google und Co keine sinnvollen Fragen?
Mein Gott, wie unselbstständig manche sein können ;-)

Ich versuche dir mal zu helfen, verlinke was?

http://www.primeradio.org/eigene-powerbank-bauen-481/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SimonBay
08.02.2017, 20:23

Wofür soll diese Plattform ? :) Wenn du hier bist um die Fragen anderer zu kritisieren kümmere dich lieber um richtige Probleme auf dieser Platform ;) Trotzdem Danke.

0

Was möchtest Du wissen?