Welches Headset genau? Da muss so etwas wie SL-.... drauf stehen

...zur Antwort

Hm, bist sicher? Oder lädt es nur langsam, bzw ist der Verbrauch bei eingeschaltenem Handy höher als der Ladestrom?

Die Powerbank schickt nur dann mehr als 0,5A wenn sich Handy und Powerbank verstehen. Bin nicht sicher ob J5 das kann.

Meines Wissens unterstützt J5 das schnell laden nicht

...zur Antwort

kannst nur Logitech anschreiben. Kann natürlich sein dass nach einem Reset die SW erst wieder die Akkueigenschaften überprüft bevor die Anzeigen wieder sinnvoll werden. Dazu bedarf es möglicherweise ein paar Lade-Entladezyklen.

Egal was angezeigt wird es wirkt sich nicht auf den Akku aus. Es ist nur eine geschätzte Anzeige.

...zur Antwort

Eine Zeitschaltuhr hinter einer Zeitschaltuhr macht nur Sinn wenn die zweite genügend Gangreserve hat, zB durch eine Primärzelle oder Akku

...zur Antwort

Wenn du nur weg schneidest und nichts am Format oder Bild änderst braucht ein vernünftiges Programm nicht viel rendern. Ich verwende Premiere.

...zur Antwort

Was stellst dir vor? Alarmanlage ist ein komplettes System, jk, aber das willst nicht.

Du kannst nun einen Schalter für offen oder zu irgendwo montiere, Oder ein Potentiometer das den Widerstand ändert, je nach Öffnungswinkel. Aber wie erklärstr es dem PC? Mit 2 Kabeln? mit Funk? ein Bussystem? Wer macht dann was mit den Daten? Welches Programm? Da brauchst schon ein Konzept und alles muss zusammenpassen. D kannst Den Zustandssensor auf hundeerte Arten realisieren, die Übertragung auch hunderten Wegen und dann die Auswertung detto. Gibt Millionen Lösungsmöglichkeiten. Ein Alarmsystem hat das alles passend, es gibt aber verschiedene die nicht zusammenpassen.

Kannst lösen mit Arduino, Raspberry P, mit PC und I/O Karte. Aber nur in die Hände klatschen und mit den Augen zwinkern reicht nicht.

...zur Antwort

Was der Akku in Ampere ausgeben kann ist irrelevant. Der kann ein vielfaches von dem was du brauchst. Der Kontroller bestimmt wieviel er nimmt. Kann der Akku mehr dann ist es egal, kann der Akku nicht so viel dann geht die Spannung ein.

Aber für dich wird vermutlich der Akku zu wenig Spannung haben. Wenn der Kontroller 12V braucht dann wird er womöglich mit 10V oder 9V auch noch arbeiten,. aber 7,2V sind vermutlich zu wenig.

Die 6A sind vermutlich das Limit für die Ledleiste, stärkere kann der Kontroller nicht bedienen ohne zu verrauchen. Aber in deinem Fall ist das egal da offensichtlich 2 A auch reichen..

...zur Antwort

Passieren kann immer etwas, daher am besten auch regelmäßig alles sichern.

Aber Akkutausch selbst ändert an den Daten nichts.

...zur Antwort

Im Programmordner werden üblicherweise die 64-Bit Programme und Programmteile installiert, in x(6 die 32 Bit

...zur Antwort

Was sind normale Schienen? Was normale Züge? Solche mit Dampfloks?

Kann es sein dass eine E-Lok von einer Diesellok geschoben wurde? Eventuell mit Waggons dazwischen?

...zur Antwort

Jedes Mainboard hat eine Knopfzelle drauf um sich Einstellungen zu merken und die Zeit weiter laufen zu lassen. Wenn die leer ist steht dann nur mehr Mist drinnen und man muss die BIOS Einstellungen jedes mal neu laden. Das wird bei dir der Fall sein. Da hilft nur eine neue, meist RS2032, Zelle rein zu geben.

Also aufschrauben, Knopfzelle suchen -> tauschen

...zur Antwort

so bald sie parallel sind halten sie sich automatisch auf dem gleichen Ladezustand. Entscheidend ist nur der Moment des Zusammenschaltens. Wenn sie da unterschiedliche Ladung haben dann rinnt ein nicht unerheblicher Ausgleichsstrom.

Da es aber keine 36V Zellen gibt werden die 36V durch eine Serienschaltung erreicht.

Wie das innerhalb der einzelnen Packs gelöst ist entzieht sich meiner Kenntnis. Vermutlich sind es Bleiakkus. Da sollte man schon drauf achten dass man keine Zellenb tief entlädt.

...zur Antwort

Es geht nicht nur um Recht sondern auch um Intelligenz und Verständnis.

Rechtlich darfst es wahrscheinlich hinstellen wo du willst, es ist aber nicht intelligent, der Ausbildner kann dir mehr schaden als du ihm.

Der Ausbildner hat dort seinen Arbeitsplatz und möchte nicht täglich einen neuen Platz suchen, du bist nur kürzere Zeit dort. Einen eigenen "Parkplatz zu besitzen" hebt das Selbstwertgefühl deines Ausbildners, lass ihm das.

...zur Antwort

Mir stehen die Haare zu Berge. Mit wieviel mAh ein Handy wie lange auskommt ist so überhaupt nicht beurteilbar. Ein sparsames mit langsamen Prozessor und wenig Sensoren und wenig Apps kann unter Umständen mit 1000mAh wesentlich länger auskommen als ein anderes mit 6000mAh. Der Denkansatz nur aus der Zeit ohne Angabe der Leistung die Kapazität eines Akkus zu beurteilen ist gelinde gesagt nicht ganz richtig.

Ganz was anderes ist die Anzeige. Ein Handy weiß nie von sich aus wie hoch die Kapazität eines Akkus ist. Es kann nur die Spannung messen und rechnet dann Erfahrungswerten die im Programm sind. 4,2V sind dann 100% 3,7V 50% und 2,8V sind 0%

Ob 100% nun 1000mAh sind oder 27Ah oder nur 20mAh muss der Sw entweder gesagt werden, zB nach Akkutyp, was natürlich nur dann sinnvoll ist wenn der Akku von beginn an genaue Werte hat die sich nie verändern.

Eine ander Methode ist mitzumessen wie viel mAh von 100% zu 0% verbraucht wurden und das als Basis für den nächsten Lade-Entladezyclus zu nehmen. Man kann natürlich, weniger genau, auch die Werte von zB 80%-20% nehmen und dann auf die 100-0% hochrechnen. Also eine echte Anzeige die gültig ist gibt es nicht.

ZB ist der Akku schon schlecht sinkt die Spannung unter Belastung stärker ab und erholt sich im Ruhebetrieb wieder. Da kann dann zuerst 25% angezeigt werden und in 5 Minuten sind es wieder 35%...............

...zur Antwort

Was verstehst unter kalibrieren?

Ein Akku kann was er kann, daran kannst nichts ändern. Durch wiederholte Belastungen wird er immer schlechter. Kalibrieren kannst nur die SW die dann Vorhersagen macht wie lange dein Akku noch halten wird.

Nochmals einfacher: es wird niemals der Akku kalibriert sondern nur gemessen was kommt da raus. So kannst zB auch ein Gefäß mit Loch "kalibrieren" indem du misst wie lange es dauert bis das Gefäß leer ist.Aber am Inhalt ändert das nichts, Ein schlechter Akku ist dann wie das Gefäß mit Steinen oder Sand drinnen, da ist dann weniger Platz für das Wasser.

...zur Antwort

Die Benutzung des Handies während des Ladens ist für Handy und Akku nicht schädlich. Alles was passiert ist dass das Laden sanfter ist und länger dauert.

Was echt schädlich ist ist jeder Einschaltversuch wenn der Akku eh nicht mehr kann. Da hat er einen Einbruch weil das Einschalten viel Strom verbraucht. Dieser Einbruch heißt dann Tiefentladung, zumindest kurz, und JEDE Tiefentladung schädigt den Akku weiter.

Kapazitätsverlust heißt Oberflächenverlust im Akku, nur mehr ein Teil der Folien kann Strom liefern. Natürlich ist dann die Menge an Strom auch geringer, analog zur verringerten Oberfläche. Daher bricht ein schlechter Akku auch schon bei zB 14% komplett ein. Das heißt dass der Akku in deinem Fall zumindest errechnete 20% haben muss um nicht in die Knie gehen zu müssen.

Dir hilft nur ein neuer Akku oder weniger Belastung.

...zur Antwort

Vermutlich meinst nicht 100A sondern 100Ah. Da eine Batterie mit dieser Angabe diese Ah nur bei idealen Bedingungen hat, so um die 20°. musst du davon ausgehen dass bei Hitze, und 170A für 1kW machen heiß, nur mehr etwa die halbe Kapazität hast. Vor allem da der Akku vermutlich nicht ganz neu und optimal gepflegt ist.

Bei Bleiakkus reicht auch eine einzige Tiefentladung um die Kapazität auf dauer stark zu beeinträchtigen. Nimm also die Berechnungen der anderen und zieh noch etwas mehr ab.

...zur Antwort

Das macht absolut nichts. Es ist eine Vorichtsmaßnahme falls ein schwerer Fehler im Netzteil ist der Primär und Sekuindärteil elektrisch verbindet und somit lebensgefährliche Spannungen in den PC bringt. So etwas hat es in meinem Bereich noch NIE gegeben. Wenn so etwas passieren sollte dann raucht sowieso der PC total ab.

Was für das Gerät gefährlich ist, egal mit oder ohne Netzstecker, ist über einen statisch ladenden Teppich zu schlurfen und dann die Elkektronik berähren. Da kann es zerstörerische Funken geben.

Am besten vorher das Gehäuse berühren, vor allem wenn der erdende Netzstecker noch dran ist, dann bist entladen und alles ist gut.

Also abgezogener Netzstecker ist unter Umständen schädlicher als ein angesteckter.

...zur Antwort