habt ihr auch das Gefühl das Asiaten heutzutage öfter gemobbt werden als dunkelhäutige Menschen?

Das Ergebnis basiert auf 21 Abstimmungen

Nein 90%
Ja 10%

10 Antworten

Über "Asiaten" kann man pauschal NICHTS sagen, auch pauschal nichts über die Bewohnerinnen* der einzelnen 47 asiatischen Länder. Da hilft auch keine Abstimmung.

Asien hat nicht 47 Länder. Mfg

0
@Aischylos

Mit nicht anerkannten Gebieten wären es sogar noch mehr als 50, z.B. Abchasien oder Südossetien. Aber egal. In Europa sind aktuell mind. 49 Länder in Asien anerkannt.

0
Nein

Nein, das Gefühl habe ich überhaupt nicht. Im Gegenteil sind Asiaten eher als besonders positive Beispiele für Integration und Kooperation angesehen.

Roses are red, violets are blue, and there is always an Asian better than you.

Looooooooolllllllll

0

das ist rassistisch

0
Nein

Nein. Aber ich muss einräumen, dass vielleicht an dieser Annahme etwas dran ist. Das liegt aber nicht daran, dass Asiaten weniger gemocht werden, als daran, dass viele sich wegen Ihrer Mentalität / Erziehung gegen beginnendes Mobbing nicht wehren.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung
Nein

A-löcher gibt es überall. Beziehe das nicht auf deine Nationalität oder Hautfarbe. Sind eben A-löcher, nimm das nicht persönlich. Konzentrier dich in der Schule und werde der Chef von ihnen und mach ihnen dann ihr Leben zur Hölle

Nein

Ich habe nicht das Gefühl, dass Asiaten besonders abgelehnt werden. Dafür sind die meisten auch viel zu integrationsfähig, anpassungsfähig und höflich. Die meisten fallen jetzt auch nicht durch einen besonders lärmenden Umgangston auf, mit dem andere Zeitgenossen schon mal etwas auf die Nerven gehen können.

Ich habe jedenfalls noch keinen Asiaten mit rollender Disco erlebt, aus der heraus er seine Umgegend mit seiner asiatischen Lieblingsmusik beschallt hat.

Nervig finde ich persönlich allenfalls im Pulk auftretende Touristen.

Was möchtest Du wissen?