Wieso MOBBEN Menschen eigentlich?

16 Antworten

Oft ist es so, dass das Opfer sich leicht von den anderen unterscheidet, dh vllt ein anderer Kleidungsstil, Unsportlichkeit, andere Religionen oder er kommt aus dem Ausland.Oft fängt einer an, der deine Schwäche erkennt und darauf rumhackt. Manchmal kann Mobbing aber auch Neid sein (du hast etwas Eigenschaft/ Besitz oder du kannst etwas besonders gut um das sie dich beneiden).

Wenn er merkt das du dich nicht wehrst und du das durch gehen lässt, macht er weiter. es ist so das die Mobber sich dadurchstärker fühlen. sie erkenne ihre Kraft einen Menschen fertig zu machen. (Manchen macht es dann auch noch Spaß auf anderen rumzuhacken...seufz !) wenn einer anfängt schließen sich meistens viele an (unter anderem wegen Gruppenzwang). Oft ist es so, dass der der anfängt eine hohe Position in der Gemeinschaft hat, also das er viel zu sagen hat in der Klasse (Rudelführer). Und die anderen ihm folgen, denn was der "Chef" macht ist "cool". Denn auch wer mit macht, kann kein nächstes Opfer werden. Leider passiert das viel zu oft und kann schlimmer Folgen haben:( Aber du musst dir immer denken, dass mit denen die andere mobben was nicht stimmt und nicht mit dir! Der der angefangen hat, ist oft selbst unzufrieden mit seinem leben und muss sein "Frust" an andern auslassen oder will selbst von seinen Fehlern ablenken. Die die mit mobben sind einfach dumm! Wort wörtlich! ich mein hallo ist doch so! Sie denken nicht nach und schwimmen einfach mit dem Strom, denken nicht nach was sie da eig gerade tuen und wie verletzend das ist was sie tun (ist wie bei den Drogen, einer machts, alle machens und denken noch nicht mal nach obs gefährlich ist! Naja ist hier aber nicht gefragt) Also...ich hoffe ich konnte dir etwas helfen und du weißt jz warum andere Leute so....naja okay dir noch einen schönen Abend :)

Hallo,

Es ist einfach so, das jeder Mensch seine Kritik und Meinungen durchsetzen will. Beispiel: Jemand der etwas mehr Geld im Geldbeutel hat, beurteilt ein Pfandflaschensammler als assozial und unnormal. Dabei sind die Menschen die genau mobben selbst assozial und unnormal. Die Mobber wollen immer im Mittelpunkt stehen. Also so tuhen als wenn sie der Oberchef sind. Und das ist dann der Punkt, der zum Mobbing führt. Ich wurde früher auch gemobbt und irgendwann hat das dann aufgehört. Denk immer so: Die Menschen die jemand mobben, die werden auch als erstes die Folgen davon tragen. Sei es sie werden vom Baum erschlagen oder vom Auto überfahren... So ist es und so musst du denken über die Leute, die andere Leute mobben.

Mfg: Radagal

Die Menschen finden Andersartigkeit nicht gut undso darum mobben sie einen. Wer nicht der Norm entspricht kann damit rechnen von anderen unfair behandelt zu werden. Die Mobber wollen auch einfach nicht wahrhaben und es nicht verstehen das man anders ist :( Das ist jedenfalls oft der Grund :)

Sie wollen sich selbst damit aufwerten, sich besser fühlen. Menschen, die andere mobben, macht es einfach Spaß, zu schikanieren, zu intrigieren und für Aufregung zu sorgen. Häufig sind sie auch Machtmobber, also Mobber, die ihre Macht ausnutzen, um andere niederzumachen.

Das Mobbing ist nicht nur ein Problem der Menschen. Hast du mal Hamster oder Rennmäuse gehabt, man nehme drei Männchen oder drei Weibchen, oho da geht die Post dann ab.

Was möchtest Du wissen?