Was wäre der Mindestlohn in Deutschland bei diesem Nebenjob?

Guten Abend. Folgendes. Direkt am Anfang: ich habe keine Ahnung wie dieser "Beruf" heißt also sage ich um was es geht. Ich wurde von einer noch nicht all zu bekannten Band gefragt ob ich Helfen kann ein bisschen mehr Aufmerksamkeit auf sie zu ziehen. Die Sängerin hat mir alles erklärt. Ich soll 2 Stunden lang 5 mal die Woche auf ihre Instagram Seite gehen bzw mich in deren Seite einloggen und unter anderen Band Accounts Leute auswählen die mehr Leuten folgen als sie Follower haben aber auch nicht zu vielen Folgen. Ich soll darauf aufpassen dass sie nicht unfreundlich etc. Sind und soll so 3 Sachen liken und 1-2 Kommentare schreiben. Ich soll zwar nur 15-20 Kommentare im generellen machen aber es dauert mich immer 2,5 Stunden da man selten Leute findet wo es mit der Follower Zahl passt, und ich soll eine Konversation mit den Leuten in den Kommentaren führen. Also wenn dort zB. Eine Zeichnung von wem ist schreibe ich nicht nur, dass ich es mag sondern frage zB. Wie lange es gedauert hat. Nicht jeder hat halt posts bei denen man Kommentieren könnte. Ich soll mich halt in die Band hinein versetzen weil niemand weiß, dass ich dahinter stecke x3 Aber was auch immer jetzt zur eigentlichen Frage: Ich habe ein Vertrag und alles abgeschlossen und das Problem ist halt, dass es eine Band aus Canada ist und weder ich noch die wissen, was der Mindestlohn für diesen nebenjob in Deutschland ist. Ich hoffe es hat das wer gelesen und kann mir helfen :D schönen Abend noch!

...zur Frage

Du hast ja ziemlich genaue Vorgaben. Hast du schonmal gefragt, was die Band dafür bezahlen will? Das würde ich mal zuerst machen. - Dann Vorkasse - oder mind. 50% Anzahlung.

Reich wirst du mit dem Job wahrscheinlich sowieso nicht werden.

...zur Antwort

Diese Frage wird hier "gefühlt" jede Woche mindestens1 x gestellt. Es müsste eine Menge guter Tipps geben.

Als ich in dem Alter war, gab es noch so etwas wie Paartanz (z.B.Discofox) da konnte man Jemanden zum Tanz auffordern. So haben sich viele Pärchen gefunden. Diese Möglichkeit ist heutzutage fast völlig weggefallen.

Du könntest aber einen Tanzkurs für Singels oder Jugendliche besuchen. Da lernt man nette Leute kennen und es macht auch Spaß.

...zur Antwort

Das ist eine gute Idee - geh auf Reisen mit anderen Jugendlichen in der Gruppe. Sprachreise, Sportreise oder eine andere Freizeit. In deiner Stadt erfährst du, wo es so etwas gibt. Auch das Diakonische Werk führt bietet an vielen Orten Jugendreisen an. Oft gibt es auch finanzielle Hilfen für solche Camps - wenn die Eltern es nicht bezahlen können.

...zur Antwort

Geh doch auf die Seite der Stadt und schau, was es da alles gibt und such dir etwas Schönes aus. Sehenswürdigkeiten, Prater, Museen, Theater, Musical, Konzerte. Lecker essen gehen, Kaffeehaus-Besuch u.v.m.

Es soll doch deine Traumreise sein - wie sollen wir da etwas schreiben.

...zur Antwort

Schaff dir einen Hund an - nicht so groß - und geh damit spazieren. Sicherlich triffst du Mädchen, die auch einen Hund haben. Wenn dir eine gefällt, kannst du sie ansprechen. Hund ist ein unverfängliches und dankbares Gesprächsthema.

Du kannst natürlich auch ohne eigenen Hund ein Mädchen mit Hund ansprechen.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. - Ein paar Fehlschläge sollten dich nicht entmutigen, die erleben andere auch. Also - viel Glück.

...zur Antwort

Vielleicht schämt sie sich für ihre Eltern oder auch nur ihre Mutter und will nicht mit ihr zusammen gesehen werden, weil die anderen Jugentlichen sie (das Mädchen) dann schräg ansehen und sie Angst hat, nicht von den anderen aktzeptiert zu werden. Traurig.

...zur Antwort

WEnn es gegen den Willen der "behandelten" Person ist, handelt es sich um Quälerei - auch eine Art von Körperverletzung und strafbar. Aber wahrscheinlich schwer zu beweisen.

Die Personen, die so etwas machen - würde ich in der Nähe von Sadisten einordnen.

...zur Antwort

Ein sicherer Arbeitsplatz und ausreichender Verdienst, um den Kredit abzahlen zu können sind vorrangig.

Verheiratet sein ist dann von Vorteil, wenn du eine reiche oder gut verdienende Frau hast . Sonst ist es eher von Nachteil, weil du ja als Verheirateter unterhaltspflichtig bist.

...zur Antwort

Im Prinzip muss eigentlich jeder im Betrieb alle Arbeiten machen, die betrieblich anfallen. Allerdings sollte die Arbeit auch einigermaßen gerecht verteilt werden.

Wer teilt dich zum Arbeiten ein? Der Chef oder deine Kollegen? Gibt es einen Ausbilder oder Ausbildungsleiter in deiner Firma?

Wenn sich niemand Vorgesetzter darum kümmert, dass du auch in der Ausbildung voran kommst, solltest du mal um einen Gesprächstermin mit deinem Chef bitten und ihm in Ruhe über deine Lage sprechen.

Dass jemand immer oder oft alle Arbeiten bekommt, die niemand machen will, ist nicht in Ordnung.

...zur Antwort
Eine andere...

Sich um die eigene Zukunft zu kümmern.

In Deutschland hat sich leider so eine Mentalität breit gemacht, dass jeder viel haben will, aber die meisten nichts dafür tun wollen. Man sollte nicht über Politik u.a. meckern, sondern aktiv positive und möglichst auch umsetzbare Vorschläge machen.

Man sollte sich selbst umfassend über das Leben, Geschichte und auch gesellschaftliche Prozesse informieren. Es ist erschreckend, wie unwissend die meisten Jugendlichen sind.

Man sollte etwas für sein Land tun, auch wenn es nicht bezahlt wird. Das vertreibt die Langeweile und stiftet Sinn im eigenen Leben. Gruppen und Parteien, wo man sich einbringen kann, gibt es genug.

...zur Antwort

Die Überweisung läuft über zwei verschiedne Girozentralen - das kann etwas länger daurern. Außerdem wenn ein Wochenende oder Feiertag dazwischen ist, dauert es auch länger.

Mit der Größe der Summe hat es nicht immer etwas zu tun.

Bei manchen Krediten muss die Bank den Verwendungszweck prüfen - z.B. bei Baudarlehen. Das kann auch etwas dauern. Außerdem wird der Kreditvertrag erst noch mal geprüft und größere Summern müssen von zwei Personen angewiesen werden.

...zur Antwort

Nein, zz. noch nicht. - Da musst du schon selbst umtauschen, wenn das Gehalt auf dem Konto ist. ;-)

...zur Antwort