Geblitzt in 30er Zone mit 46kmh?

7 Antworten

Mach dir nicht ins Hemd!

von den 46 km/h innerorts bleiben nach Abzug der Messtoleranz noch 43 übrig. Wenn dein Tacho vorgeht, was er meistens tut, bist du noch unter 40 km/h.

Macht maximal 50 Euro Bußgeld. Tut weh, bringt aber zmindest keine Punkte.

Zwei Dinge gelernt: 1. fahr nicht zu schnell und 2. wenn es geblitzt hat, ist es zu spät und Nachschauen bringt absolut nichts, weil man dann dein Kennzeichen eventuell lesen kann.

Nach https://www.bussgeldkatalog.org/geschwindigkeitsueberschreitung/#geschwinnergb ca. 50-70€

Kommt noch drauf an wie schnell Du wirklich warst und wie viel dir noch als Toleranz abgezogen wird.

Gruß

Ja aber sie haben mein Kennzeichen nicht,außer sie haben es aufgeschrieben als ich wieder zurückgefahren bin, dürfen die das?

0
@F16UAV

Klar dürfen sie das.

Das steht doch wohl außer Frage.

Du durftest nicht schneller als 30 km/h fahren, falls das nicht klar sein sollte.

Gruß

0
@F16UAV

...das hat der Bedienknecht schon beim Vorbeifahren gemacht und das dem Blitzvorgang Nr.xxxx vom dass zugeordnet. Der sitzt nicht nur aus Langeweile da rum.

0
@Userhm

Der Bedienknecht :D

Hab mich schon immer gefragt warum Krads vorne kein Kennzeichen haben müssen.

Gruß

0
@AldoradoXYZ

..weil es auch Radarkisten gibt, die sich mitdrehen und ein schönes Bild vom Kennzeichen hinten machen.

0
@Userhm

"auch" heißt nicht, dass es dass für alle Blitzer ermöglichen würde.

Meine Frage bleibt damit.

Gruß

0

Kann schon sein. Wenn du nicht zurück gefahren wärst, hättest du jetzt keine Zweifel. Aber wenn man dein Kennzeichen weitergibt, muss man das dem Vergehen auch zuordnen und nwchweisen können. Und das dürfte ohne Bid mit eingespiegelter Geschwindikeit nicht funktionieren, Würde mich entspannen. Hast du denn mal nchgesehen, ob auf der Gegenrichtung ggf,eine Kamerakiste stand, die synchron ein Foto gemacht haben könnte? Vielfach notiert der " Betreiber" aber zu jedem Vorgang das Kennzeichen- und dann wirst du auch Post bekommen.

Ja in Gegenrichtung stand eine Kamerakiste, das ist das Ding, aber die war halt auf der anderen Straßenseite, ich glaub nicht dass ich von dieser geblitzt wurde

0
@F16UAV

...aber ggf. Kennzeichen- Notierung zu jedem mobilen Blitzvorgang möglich. Wirst abwarten müssen und bist in ca.3- 4 Wochen schlauer....

0

Wird eh nicht verfolgt, bei einem Verwarngeld zu geschätzt >90% nicht, da eine Identifizierung des Fahrers schwer bis nicht möglich ist.

Die hätten dich vor Ort rausgezogen.

Der Halter bekommt das Bußgeld.

Gruß

1
@AldoradoXYZ

Quatsch, der Halter bekommt ein Anschreiben, belangt werden kann nur der Fahrer.

Hier in dem Fall bei unter 21 km/h zu schnell wird gar nichts weiter unternommen, selbst wenn das Kennzeichen bekannt wäre.

0

Da wird der Halter aufgefordert den Fahrer mitzuteilen, sollte das nicht passieren wird u.a. die Führung eines fahrtenbuchs auferlegt.,, und DAS ist nervig :(

0
@Antitroll1234

Ok, wenn das so ist, aber bei mir haben die immer damit gedroht ... und so schnell war ich nie

und meinem Ex-Chef haben die das Fahrtenbuch aufs Auge gedrückt... der war zu oft zu schnell ;)

p.s.:

aktuell sind ab 16km/h 1punkt und 70€...

0
@Vampire321
aktuell sind ab 16km/h 1punkt und 70€...

...aber nicht für Kfz bis 3,5t da gibt es nen Punkt und ein Bußgeldverfahren erst ab 21 km/h zu schnell 🙄

0
@Vampire321

Weiß ich, ja. Und ich weiß auch den BKat zu lesen 🙄

Bitte keine Links zu Seiten welche Unsinn posten.

0
@Vampire321
vielleicht glaubst du den adac ja eher:

Da steht es richtig, und wieviele Punkte gibt es bei 16 bis 20 ? 🙄

Vielleicht mal selbst lesen 😂

PS: Ich lese offizielle Seiten BKatV und aktuellen Tatbestandskatalog.

0

Mit Sicherheit haben die dein Nummernschild... das ist der unterschied zum festen Blitzer, beim mobilen ist immer jemand dabei und notiert sich in so einem Fall die Nummer

Hmm okay

0

Was möchtest Du wissen?