Da von diesem Anbieter wahrscheinlich noch keine Belieferung erfolgt, dürfte die 14 tägige Frist noch nicht begonnen haben.

...zur Antwort

Da nur der Betreiber der Seite entscheidet was hier stehen bleibt oder nicht, dies hat auch nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun, dies kannst Du jederzeit tun und lassen wie Du möchtest.

Du verwechselst da so einiges, woran liegt dies ? Mangelnde Bildung ?

Grundgesetz (Recht der freien Meinungsäußerung) gilt zwischen Staat und den Bürgern, hier gelten die Bedingungen welche Du bei der Registration gelesen und zugestimmt hast.

...zur Antwort

Deswegen nicht, aber eine Kündigung ist nicht ausgeschlossen, besonders in den ersten 6 Monaten einer Beschäftigung, da fällt es dem AG besonders leicht weil noch kein Schutz nach KSchG §1 Abs.1 besteht.

...zur Antwort

Wenn die Eltern dir entsprechend den Erziehungsauftrag erteilen (am besten schriftlich), dann dürfen die Minderjährigen mit dir als Volljährigen auch in diese späte Vorstellung.

Der Film muss natürlich für deren Alter frei sein.

...zur Antwort

Zum Zeitpunkt der Beantragung als Begleitperson darf die einzutragende Begleitperson nicht mehr als einen Punkt haben, findest Du in der FeV §48a Abs.5 (3): https://www.gesetze-im-internet.de/fev_2010/__48a.html

Vor der "Punktereform" waren es 3 Punkte, daher findest Du auf manchen alten Seiten und in Kommentaren noch die Regelung mit den 3 Punkten.

...zur Antwort

Wenn keine mehr da sind, kann dir auch nix zugeschickt werden ?!?

...zur Antwort

Dann schau doch einfach nochmal auf die Uhr wenn Du die Uhrzeit vergessen hast.

...zur Antwort

Hattes Du denn überhaupt in Portugal deinen gewöhnlichen / festen Wohnsitz für mindestens 185 Tage gemeldet ? Wenn nicht dann kann die ganze Fahrerlaubnis für die Katz sein, da diese gar nicht anerkannt wird, da nicht legal erworben.

Sollte der Erwerb legal gewesen sein gilt der EU-Führerschein unbegrenzt in Deutschland bei festen Wohnsitz in Portugal.

Hast Du nach deinen Aufenthaltden festen Wohnsitz in Deutschland wieder angemeldet, dann allerdings musst Du den Führerschein umschreiben lassen, dazu hast Du dann 6 Monate Zeit.

Für deine Frage bleiben einige Fragen offen, wo ist dein jetziger fester Wohnsitz, hattest Du den festen Wohnsitz für mindestens 185 Tage in Portugal bei Erwerb der FE, seit wann festen Wohnsitz wieder in Deutschland ?

...zur Antwort

Hier in Deutschland werden auch überall Berufskraftfahrer gesucht, für den Stundenlohn kannst auch hier arbeiten, nimmst halt zwei Vollzeitjobs da kommste auch auf die Stunden wie in Kanada und hast sogar mehr Geld.

...zur Antwort

Was hat dein Mieter damit zu tun und warum denkst Du es sollte in irgendeiner Art und Weise Ärger geben ?

...zur Antwort

Wichtig für dich als Käufer das Du ZB Teil I+II ausgehändigt bekommst, dann kannst Du das Fahrzeug (am besten mit einem schriftlichen Kaufvertrag) im "guten Glauben" erwerben.

...zur Antwort

Oft ist es tarifvertraglich geregelt, dass wenn Du vor dem 31.03. das Unternehmen verlässt, das Weihnachtsgeld zurückgezahlt werden muss.

Ob dies bei dir auch so ist kann ich dir nicht sagen, kenne die für dich geltenden tarifvertraglichen Vereinbarungen nicht.

...zur Antwort

Nach Urteil Ratenzahlung möglich?

Hallo!

Zur Vorgeschichte:

Ich habe meiner damaligen Freundin 2016 2000€ geliehen. Nach unserer Trennung Weihnachten 2017 hat sie sich extrem Zeit gelassen und sich aus ihrer Zahlungspflicht herausgewunden und wollte (unabhängig davon) "vorerst" keinen Kontakt mehr mit mir haben. Ich muss dazu sagen, dass wir uns eigentlich im Guten getrennt haben - sie hatte keine Gefühle mehr. Nun bin ich deshalb zum Anwalt um eine neutrale Kontaktperson zu haben, die das mit ihr klärt. Eigentlich war der Plan, dass der Anwalt ein Schreiben aufsetzt und sie darauf reagiert und eine Ratenzahlung des restlichen Betrags (1820€) vereinbart. Sie hat nicht auf diese Kündigung reagiert, die Frist auch verstreichen lassen. Zum Ablauf der Frist habe ich sie kontaktiert und ihr nahegelegt, sich bei meinem Anwalt zu melden und wir haben normal miteinander gesprochen. Letztendlich hat sie sich wohl per Telefon, Post und Mail bei ihm gemeldet, mein Anwalt meinte aber, dass keine Reaktion ihrerseits kam. Nun ging es als Klage weiter, keine Reaktion usw, letztendlich wurde sie per Versäumnisurteil verurteilt zu 1820€ zzgl 273€ Zinsen und Gerichtskosten, sowie 255€ Anwaltskosten.

Das schlimme ist, dass mir dieses Vorgehen empfohlen wurde von Freunden und Verwandten, damit es mir psychisch besser geht und die Sache geklärt wird. Nun gehts mir allerdings richtig beschissen mit dieser nach den Worten meines Anwalts "ehr erfreulichen Nachricht", da ich weiß, dass sie sich das nicht leisten kann, alles aufeinmal zu zahlen.

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Wie läuft das nun ab? Gibt es die Möglichkeit ihr eine Zahlungsbeginnverzögerung (?!) einzuräumen und eventuell eine Ratenzahlung zu vereinbaren, oder ist es nach einem Urteil Pflicht, auf einen Schlag zu zahlen?

...zur Frage

Klar gibt es die Möglichkeit auf Ratenzahlung, dazu soll sie zur Bank gehen und einen Kredit aufnehmen.

Ich an deiner Stelle würde mich auf nichts anderes einlassen, sie hatte ja nun genug Zeit gehabt und Du hast gemerkt das Du das Geld sonst nie siehst.

Warum es dir beschissen geht verstehe ich nicht, Du hast absolut nichts getan. Beschissen und schlechtes Gewissen haben solllte nur deine damalige Freundin die offensichtlich das Geld sonst nie zurückzahlt.

...zur Antwort

Du hast einen Vertrag mit der ZAF, entsprechend diesen Vertrages muss die ZAF dir dein Gehalt zahlen.

...zur Antwort

Mal das Kühlsystem entlüften lassen, da ist wahrscheinlich Luft im Kreislauf.

...zur Antwort

Ja darfst Du. Ab deinem 18. Geburtstag ist die Auflage der Begleitperson hinfällig.

Die BF17-Bescheinigung gilt desweiteren bis 3 Monate nach dem 18.Geburtstag im Inland als Nachweis der Fahrerlaubnis.

...zur Antwort

Heutige "normale" Fahrzeuge besitzen synchronisiertes Getriebe, bedeutet bei getretener Kupplung und Schaltvorgang werden beide Wellen auf gleiche Drehzahl gebracht. Zwischengas um dies zu erreichen ist seit etlichen Jahrzehnten nicht nötig.

https://www.youtube.com/watch?v=b1XWKR36K8c&feature=youtu.be

...zur Antwort