Direkt nach dem Ausziehen?

Da habe ich tatsächlich Rücklagen gebildet. Verrückt, oder? Aber man kann wunderbar Nachts schlafen, wenn man weiß "egal was passiert, selbst wenn ich meinen Job morgen verliere, ich hab locker 6 Monate bis ich nen neuen Job haben muss".

Das ruhig schlafen, egal was kommt, ist ne schöne Sache sag ich dir xD
Und es kommt immer mal ne unerwartete Rechnung vorbei oder sonst wie unerwartete Ausgaben.

Und was darüber hinaus geht? Klar, mal mit investieren langsam anfangen. Und das gute ist, am Anfang hat man so wenig Geld (meist), dass man auch nicht tief fällt beim Üben.

Und ansonsten, Hobby würde ich sagen xD

Gruß

...zur Antwort
Die Folgen des Klimawandels wären 2050 das 1/2 Hamburgs permanent unter Wasser stehen

So ein Quatsch. Selbst wenn das Wasser steigt, da sind Menschen die dagegen arbeiten.

Es ist so ein Unsinn, aber was solls, immer dran denken:

Spiegel 1986

Gruß

...zur Antwort

Hey,

ich glaube ich verstehe dich nicht so ganz:

Die Aktie endet am Ende des Tages mit +2%. Wie viele Aktien vom Volumen wurden gekauft und wie viele verkauft?

Wenn die Aktie nach dem Kauf 2% höher als der Kaufkurs steht, dann hat man erst mal nur Buchgewinne. Solange man die Gewinne nicht realisiert, also die Aktie verkauft, hat man nicht mehr Geld.

Dir geht es also nicht darum, dass jemand Kursgewinne von 2% hat, sondern, dass er 2% mehr Geld auf dem Depotkonto stehen hat.

Was heißt das aber genau? Jemand kauft 1000 Aktien und die steigen dann 2% im Wert. Genau genommen, hilft dir die Info aber auch nicht. Denn die 2% sind die Tagesschwankungen auf den ganzen Tag gesehen.
Zum Beispiel, eine Aktie startet bei 100€ den Tag, dann schwankt sie schön hin und her und am Ende des Tages steht sie bei 102€, hat also 2€ Gewinn gemacht. Der Käufer hat aber zum Tageshöchstkurs gekauft, bei sagen wir 105€. In der Summe hat er nun erst mal einen Buchverlust von 3€. Das kannst Du bei deinen ganzen Überlegungen gar nicht wissen.

Also was genau willst Du überhaupt wissen? Was genau für Infos hast Du? Man kauft und verkauft ja nicht zum Höchstkurs des Tages. Genauso kauft/verkauft man nicht genau zum Handelsstart, oder Handelsschluss.

Gruß

...zur Antwort

Nach ihrer Protonenzahl kann man sie wunderbar sortieren:

Eisen: 26 wunderschöne Protonen

Aluminium: 13...genau die Hälfte, wer hätte das gedacht

Dann kannst Du natürlich auch sowas wie Dichte nennen, oder elektrische Leitfähigkeit. Du könntest sogar die Kristallgitterstruktur der Atome vergleichen.

Gruß

...zur Antwort

Na, zurück bekommen kann man ja wohl nur, was man erst mal abgegeben hat.
Du hast gar keine Steuern gezahlt, weil Du voll unter der Beitragsbemessungsgrenze (irgendwas um 9k im Jahr) liegst.

Es kann natürlich sein, dass Du deine Ausgaben über mehrere Jahre abschreiben, oder sogar verzögert abschreiben kannst. Da könntest Du mal einen Steuerberater fragen.
Ich meine ein Kommilitonen von mir hatte das so gemacht. Der hat seine Ausbildungskosten schön sauber dokuentiert und hat das dann alles vom Steuerberater "verarbeiten lassen", als er dann beruflich tätig war und deutlich über den 9k im Jahr lag.
Er meinte das hätte sich "so richtig gelohnt".

Gruß

...zur Antwort

Nennt man Geschichte.

Im Film können sie auch ohne technische Hilfe rumfliegen. Würdest Du dich da auch fragen wie das geht?

Gruß

...zur Antwort

Klingt eher dumm.

Klar, "dumm, naiv, blöde, einfältig" kann niedlich wirken. Löst einen gewissen Beschützerinstinkt aus.

Aber Vordergründig würde ich denken, dass die einfach kleine Kinder sind, die noch erwachsen werden müssen. Was nicht schlimm ist, jeder muss erst mal erwachsen werden.

Gruß

...zur Antwort

Du meinst das Leben vieler alter Leute?
Die Demograpfie von Facebook altert doch stark mit seinen Nutzern.

Und warum sind sie auf Facebook? Sie sind damit "aufgewachsen". Nicht ganz natürlich, sie waren schon älter als sie angefangen haben, aber sind halt dabei geblieben. Warum? Weil Menschen häufig bei dem bleiben was sie kennen, besonders wenn sie schon etwas älter sind.

Gruß

...zur Antwort
„Nur, damit du Bescheid weißt, Max ist mein bester Freund seit der Schule 😂“

Max ist in sie verknallt der Narr, aber leider in der Friendzone.

Sie will was von dir und darum bindet sie dir auf die Nase, sie "verfügbar" ist.

Gruß

...zur Antwort

Was dagegen spricht?

https://en.wikipedia.org/wiki/Watchmaker_analogy

Es ist ein alter Hut, es sollte gar nicht mehr erwähnt werden. Zu diesem Fehlschluss wurde bereits alles gesagt was gesagt werden kann. Die Leute die jetzt noch diesen Fehlschluss begehen sind einfach nur nicht informiert und sollten lieber das machen.

Gruß

...zur Antwort

Von uns ist natürlich keiner dabei, aber das klingt doch sehr nach Höflichkeit, findest Du nicht?

Was wäre die Alternative?

A: Hey hast Du xy, kannste mir das schicken?
B: Hier <download>
A: thx cu
B: cu

Ich meine ja, gibt es, aber so kommunizieren doch eher wenige, besonders wenn man sich gar nicht kennt.

Aber hey, heißt ja nicht, dass Du nicht mehr Kontakt aufbauen könntest. Schreib halt was Nettes, versuch sie kennenzulernen, wenn dir danach ist. Wirst ja sehen was passiert.

Gruß

...zur Antwort

Hey,

klingt ziemlich "normal" für mich. Vieles strahlt einen gewissen Reiz aus und dann kommt die Arbeit. Klar ist Software-Entwicklung total geil, wenn man Ergebnisse sieht und dann kommt die Ernüchterung, dass man dafür ganz schön ackern muss.

In jungen Jahren will man möglichst viel, möglichst schnell, zumindest ist das oft der Fall.

Mein Rat, probiere alles mal aus und guck dir an was dir auch dauerhaft zusagt. Noch ist deine Verantwortung im Leben extrem gering, noch hast Du die Chance 1000 Dinge auszuprobieren. Und auch wenn das im höheren Alter noch immer der Fall sein sollte, viele Menschen haben überhaupt keine Chance dazu.
Selbstverständlich kannst Du dein Leben in Bahnen lenken, dass Du lange Zeit sehr flexibel bleibst, aber auch das ist nicht leicht.

Gruß und viel Spaß

...zur Antwort

Hey,

Orbits sind eine ganz interessante Sache. Warum? Weil sie ihrer eigenen Mechanik folgen. So ist das gar nicht so leicht auf Berlin zu fallen, wenn man vom Äquator startet. Und mit gar nicht so leicht meine ich, es ist extrem aufwendig.

Ansonsten sind Orbitalgeschwindigkeiten sehr hoch low earth Orbit? Ca. 7km die Sekunde. Jup Kilometer und jup, pro Sekunde.

Abhängig vom Objekt im Orbit kann es also völlig egal sein wo das "runter kommt", weil das beim Wiedereintritt komplett zerlegt wird und den Boden nicht erreicht.

Es kann den Chinesen also evtl. allein deshalb egal sein, weil es praktisch egal ist.

Bleibt also nur die Frage nach... welcher Orbit genau? Welches Objekt genau?

Gruß

...zur Antwort
ich haben von der telekom einen brief bekommen das ich in der laufzeit des laptop einen virus gedownloadet habe

Wut?

Gruß

...zur Antwort

Dreh es so, dass es der Deutschlehrer war.

Gruß

...zur Antwort